Köln Erzbistum

Deutsches Mittelalter
Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3573
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Kölner Pfennige - Hälblinge - Vierlinge

Beitrag von ischbierra » So 21.10.12 22:08

Gut genährt sieht er aus, Dein Erzbischof

Benutzeravatar
Tube
Beiträge: 516
Registriert: Di 02.10.12 13:19
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kölner Pfennige - Hälblinge - Vierlinge

Beitrag von Tube » Di 23.10.12 16:48

Hallo

Ich habe noch einen Pfennig vom Erzbischof Friedrich I 1100-1131

III Typ

Pfennig 1,41g

VS : +HIO.....C - Erzbischof-Brustbild mit Krummstab und Buch auf Leiste, Über Buch Beizeichen drei Kugeln
RS : - Mauer mit Torturm und zwei Kuppeltürmen
LIT : Hävernick 447d

Schöne Grüße
Tube
Dateianhänge
Hävernick 447d   1,41g.jpg
Hävernick 447d 1,41g
Hävernick 447d.jpg
Hävernick 447d

RazorLight87
Beiträge: 3
Registriert: Do 25.10.12 14:18

Re: Kölner Pfennige - Hälblinge - Vierlinge

Beitrag von RazorLight87 » Do 25.10.12 14:37

Darf ich fragen, wo man solche Münzen findet bzw. erwerben kann?
Und wie ist der grobe Richtwert, was den Preis angeht?

Benutzeravatar
Tube
Beiträge: 516
Registriert: Di 02.10.12 13:19
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kölner Pfennige - Hälblinge - Vierlinge

Beitrag von Tube » Do 25.10.12 15:38

Hallo RazorLight87

Die Preise für solche Pfennige sind natürlich wie bei allen Münzen recht unterschiedlich.

Der wohl häufigste kölner Pfennig ist der IV Typ Philipp von Heinsberg 1167-1191, ohne Beizeichen. Ich habe mal zwei Beispiele hier eingestellt, wobei der erste mit nicht lesbarer Umschrift für so um die 10 € zu bekommen sein müsste. Der mit der voll lesbaren Umschrift liegt so um die 100 €. Der vorher hier vorgestellte Pfennig von Karl dem Einfältigen geht schon, in der Erhaltung, in den vierstelligen Bereich.

Solche Münzen kann man in Geschäften ( Online-Geschäfte ) kaufen, oder bei Saal- oder Online-Auktionen ersteigen. Auch Münzbörsen sind eine Möglichkeit.

Leider kann ich nicht genauer werden (Schleichwerbung).

Schöne Grüße
Tube
Dateianhänge
Hävernick 549  nicht lesbare Umschrift.jpg
Hävernick 549 nicht lesbare Umschrift
Hävernick 549  lesbare Umschrift.jpg
Hävernick 549 lesbare Umschrift

Benutzeravatar
Tube
Beiträge: 516
Registriert: Di 02.10.12 13:19
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kölner Pfennige - Hälblinge - Vierlinge

Beitrag von Tube » Mo 29.10.12 15:10

Hallo

Ich mache mal weiter mit Erzbischof Konrad von Hochstaden 1238-1261

I als Electus April 1238 - Oktober 1239

Typ I

Pfennig
VS : - Electus thront auf Faltstuhl mit zwei Kreuzfahnen
RS : - Mauer mit Torturm und zwei Kuppeltürmen
LIT : Hävernick 653

Pfennig wie 653, aber im Tor Stern Häv. 654
Pfennig wie 653, aber im Tor Krone Häv. 655
Hälbling wie 653, Häv. 656
Vierling wie 653, Häv. 657

II als Minister Oktober 1239 - Mai 1244

Typ I

Pfennig
VS : CONRADVS MINISTER - Mitrierter Minister mit Buch, darüber Kugel, und Krummstab
RS : +SANCTA COLONIA - Gebäude auf Arcaden mit Turm zwischen zwei Fahnen
LIT : Hävernick 659

Hälbling wie 659, Abschlag vom Pfennigstempel Häv. -
Pfennig wie 659, aber mittlere Arkade mit zwei Vorhänge Häv, 660
Pfennig wie 659, aber mittlere Arkade mit Stern Häv, 661
Pfennig wie 659, Minister hält statt Buch eine Radspange Häv. 662
Pfennig wie 659, Minister hält statt Buch ein A Häv. 663
Hälbling wie 659 Häv. 664
Dateianhänge
Hävernick 659     1,34g.jpg
Hävernick 659 1,34g
Hävernick - (zu 659)     0,67g.jpg
Hävernick - (zu 659) 0,67g
Hävernick 664     0,61g.jpg
Hävernick 664 0,61g

Benutzeravatar
Tube
Beiträge: 516
Registriert: Di 02.10.12 13:19
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kölner Pfennige - Hälblinge - Vierlinge

Beitrag von Tube » Mo 29.10.12 15:52

III Konrad von Hochstaden als Erzbischof Mai 1244- 1261

Typ I

Pfennig
VS : +CONRADVS ARCHIEPC - Mitrierter Erzbischof mit Krummstab und Buch
RS : SANCTA COLONIA - Mauer mit Torturm, zwei Kreuzfahnen und zwei Kuppeltürmen
LIT : Hävrnick 665

Pfennig wie 665, aber auf der Rückseite links im Feld Ringel Häv. 666
Pfennig wie 665, aber auf der Rückseite links im Feld Stern Häv. 667
Pfennig wie 665, aber auf dem linken Turm ein A Häv. 668
Hälbling wie 665, Häv 669
Hälbling wie 665, aber über dem Buch zwei konzentrische Kreise Häv 670
Vierling wie 665, Häv 671
Vierling wie 665, aber im Tor ein Z Häv 672


Typ II

Pfennig
VS : +CONRADVS ARCHIEPC - Mitrierter Erzbischof mit Krummstab und Buch
RS : +SANCTA COLONIA - Mauer mit Tor, darauf Heiligenbrustbild mit zwei Kreuzfahnen
LIT : Hävrnick 675

Pfennig wie 675, aber über dem Buch eine Kugel Häv. 676
Pfennig wie 675, aber über dem Buch ein Kreuz Häv. 677
Pfennig wie 675, aber auf der Rückseite links im Feld ein Stern Häv. 678
Pfennig wie 675, aber statt dem Buch ein Kelch Häv. 679
Hälbling wie 675, Häv. 680
Vierling wie 675, Häv. 681


Typ III

Pfennig
VS : +CONRADVS ARCHIEPC - Mitrierter Erzbischof mit Krummstab und Buch? (Kästchen?)
RS : +SANCTA COLONIA - Arkaden mit Turm und zwei Kreuzfahnen
LIT : Hävrnick 683

Pfennig wie 683, aber über dem Buch ein Stern Häv. 684
Hälbling wie 683, Häv 685
Vierling wie 683, Häv 686

Dieser III. Typ wird auch als Gedenkprägung auf die Grundsteinlegung, Kästchen mit Grundsteinlegungsurkunde, des "neuen Dom" angesehen

Schöne Grüße
Tube
Dateianhänge
Hävernick 665     1,20g.jpg
Hävernick 665 1,20g
Hävernick 675     1,40.jpg
Hävernick 675 1,40
Hävernick 683     1,32g.jpg
Hävernick 683 1,32g

Dude_199
Beiträge: 360
Registriert: Fr 17.09.10 19:27

Re: Kölner Pfennige - Hälblinge - Vierlinge

Beitrag von Dude_199 » Mo 29.10.12 21:40

Hallo,

hätte auch noch einen Kölner zum zeigen

Erzbistum Köln
Münzstätte: Köln
Reinald von Dassel, 1159-1167
Obol
Av: Thronender Bischof mit Mitra. Hält Krummstab in der Rechten und Buch in der Linken.
Rv: Mauer mit drei Türmen.
Gewicht: 0,56 g
Durchmesser: 14 mm
Literatur: Hävernik 499, Slg. Bonhoff 1577.
IMG_3229_NF.jpg
IMG_3230_NF.jpg
Ich Hoffe das ich ihn richtig bestimmt habe, falls nicht wäre ich für eine Korrektur dankbar.

Gruß Dude

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4469
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Kölner Pfennige - Hälblinge - Vierlinge

Beitrag von Locnar » Do 01.11.12 12:52

Hy
Hier mal eine Münze auf Kölner Schlag.

Aachen
Friedrich I Barbarossa 1152-1190
Pfennig 1,40g
AV: Sitzender Kaiser mit Lilienzepter und Reichapfel (Perlkreis zwischen Feld und Umschrift)
*OPACIV+IHTRC*

RV:Großer Mittelturm zwischen 2 kleinenTürmen,umgeben von einer Stadtmauer.
(Perlkreis zwischen Feld und Umschrift, im Mittelturm ein Stern)
+OATVIEPITOPHTV
Krumbach 22,1 Menadier 23

Nach Klein handelt es sich um ein Beischlag zum 3. Typ der Kölner Prägungen Pilipps von Heinsberg
2-62.jpg

Noch eine auf Kölner Schlag
Münster
Ludolf von Holte 1227-1248
Pfennig 1,36g „auf Kölner Schlag“
Vs.: +LUDOLFVSEPC
Rs.: +MONESTERIENS
Ilisch IX.1
66g.jpg
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4469
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Kölner Pfennige - Hälblinge - Vierlinge

Beitrag von Locnar » So 04.11.12 12:38

Noch eine auf Kölnerschlag

Unbekannte westfälische Münzstatte
Vs. Kreuz in den Winkeln Kugel ODDO-IVIPING
Rs. S COLONIA A Beizeichen Kugel
Münze stammt aus dem Fund von Remscheid
854.jpg

Noch eine auf Kölnerschlag

Köln Erzbistum
Otto III 983-1002
Pfennig a. Kölner Schlag
unb.Mzst. S +
Häv.wie 81 RR
45.jpg
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Tube
Beiträge: 516
Registriert: Di 02.10.12 13:19
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kölner Pfennige - Hälblinge - Vierlinge

Beitrag von Tube » Mo 24.12.12 10:26

Hallo

Letzte Woche ist ein Vierling bei mir eingetroffen.

Konrad von Hochstaden 1238-1261

Vierling 0,3 g
VS : +CO[NRADVS AR]CHIERC - Brustbild ! des Erzbischofs von vorn mit Krummstab und Buch im durchgehenden Perlkreis
RS : [SANCT]ACOLONIA - Gebäude mit zwei Kreuzfahnen
LIT : Hävernick 671 ?

Hävernick kannte nur ein schlecht ausgeprägtes Exemplar in Leningrad / St. Petersburg worauf ich nicht erkennen kann ob thronender EB oder Brustbild, ich halte es aber auf Grund der Proportionen für ein Brustbild. In der Sammlung Mayer-Coloniensis ( Münzzentrum Köln Auktion 60 aus dem Jahr 1986 ) wurde dann ein Stück mit thronendem EB angeboten als 2. bekannte Exemplar. Danach wurden noch drei Vierlinge mit thronendem EB angeboten. Diese vier Stücke halte ich aber auf Grund der Proportionen für Abschläge von Hälblingsstempeln ( können auch beschnittene Hälblinge sein )

Was meint Ihr?

Frohe Festtage
Tube
Dateianhänge
Köln EB Vierling Häv. 671 A.jpg
Köln EB Vierling Häv. 671 A
Köln EB Vierling Häv. 671 R.jpg
Köln EB Vierling Häv. 671 R

Benutzeravatar
Tube
Beiträge: 516
Registriert: Di 02.10.12 13:19
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Köln Erzbistum

Beitrag von Tube » Fr 16.08.13 07:37

Ich habe das Thema mal umbenannt, um auch noch Kölner Weißpfennige, Tournosen, Goldgulden mit einstellen zu können. Ich hoffe das ist im Interesse aller.

Heinrich II von Virneburg 1306-1332

Großpfennig - Bonn - (1326)
VS : HЄNR ARC = IЄPS:COLI - Erzbischof thront v. v. mit Krummstab und Buch, Kugel auf Mitra
RS : SIGNЄCCЄ•SCI•CASSII•BVNЄN - Bonner Münster
LIT : Noss 26 var
GE : 1,30 g

Am 25.11.1314 wurde im Bonner Münster Friedrich der Schöne, vom Erzbischof Heinrich II von Virneburg, zum Deutschen König gekrönt. Es war die erste Königskrönung in Bonn
Dateianhänge
image001_909x909.jpg
image003_909x909.jpg

Benutzeravatar
Tube
Beiträge: 516
Registriert: Di 02.10.12 13:19
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Köln Erzbistum

Beitrag von Tube » Fr 20.12.13 08:45

Heute hat der Postbote mir mal was anderes gebracht als Rechnungen und Werbung

Kaiser Heinrich 1014-1024

Pfennig - Köln
VS : + Zwei versckänkte Kreise EI zwei verschränkte Halbkreise NIIIHIR - Kreuz mit je einer Kugel in den Winkeln
RS : SCS / COLO / NIA
LIT : Hävernick 193
D : 19 mm
GE : 1,59 g

Neben diesem Stück ist mir nur noch ein stempelgleiches Stück in der Sammlung Berlin bekannt, das aber deutlich schlechter ausgeprägt ist.
Dateianhänge
IMG_20131220_0001_915x914.jpg
IMG_20131220_0002_935x943.jpg

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4469
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Köln Erzbistum

Beitrag von Locnar » Fr 20.12.13 15:20

Glückwunsch Hans,
habe ja auch nicht mitgeboten :mrgreen:

Nein, ich freue mich für dich :multi:

Lieben Gruß
Ecki

Benutzeravatar
Tube
Beiträge: 516
Registriert: Di 02.10.12 13:19
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Köln Erzbistum

Beitrag von Tube » Fr 20.12.13 15:44

danke, ich war auch sehr froh, das ich nicht wieder zweiter war. :angel:

Benutzeravatar
Albert von Pietengau
Beiträge: 698
Registriert: So 19.05.13 19:58
Wohnort: NRW (Raum K bzw. Bocholt)

Re: Köln Erzbistum

Beitrag von Albert von Pietengau » So 08.06.14 20:14

Hallo,

einmal Engelbert II. und dann noch ein Deutzer Turnose (Walram v. Jülich) aus dem Schuber hervorgeschüttelt. :wink:
In Deutz wurden zwar Viertakter hergestellt, aber gottlob keine Vierschlagpfennige.

Gruß
AvP
Dateianhänge
angry.gif
angry.gif (165 Bytes) 3248 mal betrachtet
K800_Häv. 689 Av..JPG
Engelbert II. von Falkenburg (1261-1274); Häv. 689
K800_Häv. 689 Rv..JPG
K800_P1110106.JPG
Walram von Jülich (1332-1349); Noss 47 ff
K800_P1110111.JPG
DEUS UNUS EST (Meister Eckhart)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe bei Münzbestimmung-Köln Erzbistum??
    von Barney » Fr 01.06.18 20:17 » in Deutsches Mittelalter
    5 Antworten
    951 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    Fr 29.06.18 21:18
  • Weißpfennig Erzbistum Köln - Ruprecht von der Pfalz
    von Nervensäge » So 02.09.18 23:36 » in Deutsches Mittelalter
    4 Antworten
    922 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nervensäge
    Fr 07.09.18 15:12
  • Denar Köln Erzbistum, ColoNA ,anonym?
    von trump » Do 05.09.19 19:11 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    179 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinpoint
    Do 05.09.19 19:56
  • Köln ,Otto III
    von rati » Mo 06.05.19 12:29 » in Mittelalter
    3 Antworten
    418 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    Di 07.05.19 19:38
  • Köln Philipp von Heinsberg
    von didius » Mo 20.01.20 09:41 » in Mittelalter
    5 Antworten
    150 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tube
    Di 21.01.20 10:26

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste