Bestimmung noch möglich?

Rechenpfennige und Jetons

Moderator: Lutz12

ELEKTRON
Beiträge: 238
Registriert: Mi 20.06.07 06:46
Wohnort: 65629 Frankfurt-Höchst
Danksagung erhalten: 1 Mal

Bestimmung noch möglich?

Beitrag von ELEKTRON » Do 24.10.19 17:49

Hallo liebe Münzensammler

Ist bei der völlig abgegriffenen und geknickten Kupfermünze noch eine Bestimmung möglich?
Die Münze interessiert mich nur deshalb, weil mein Opa diese Münze beim Garten umgraben (Mittelhessen), irgendwann in den 50 er oder 60 er Jahren, gefunden hatte und sie mir geschenkt hatte und ich das Wrack kürzlich wiederentdeckte. Vielleicht ist auf der einen Seite der "Ruine" noch etwas zur Bestimmung vorhanden.

Viele Grüße
Elektron
Dateianhänge
unbek. Kupferm. Seite AA.jpg
unbek. Kupferm. Seite A.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12730
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Bestimmung noch möglich?

Beitrag von Numis-Student » Do 24.10.19 18:23

Hallo,

es handelt sich wohl eher um einen Rechenpfennig als um eine Münze, daher habe ich die Anfrage verschoben.

Das Lilienkreuz auf der einen Seite ist ja noch gut erkennbar, auf der anderen Seite scheinen bei 3 Uhr noch zumindest 2 Buchstaben erkennbar zu sein.

Hier noch ein Vergleichsstück, in etwa diese Richtung geht es: https://www.ma-shops.com/saenn/item.php ... 7&curr=USD

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 938
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Bestimmung noch möglich?

Beitrag von didius » Do 24.10.19 19:07

Hi
es käme aber z.B. auch ein stark beschnittener Mainzer Groschen inn Frage
https://www.ma-shops.de/olding2/item.php?id=280276

Auf der Vorderseite erkennt man rechts noch Reste einer Umschrift

Wie groß und schwer ist das Teil denn?

Grüße didius

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12730
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Bestimmung noch möglich?

Beitrag von Numis-Student » Do 24.10.19 20:15

Hallo,
Elektron schreibt aber, es sei eine Kupfermünze ;-)

Der Mainzer Groschen hat in den Vierpass-Winkeln Buchstaben, das oben gezeigte Stück hat nur Dreiblätter. Gibt es das als Variante in Mainz ebenfalls, oder haben diese Groschen immer Buchstaben ?

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 938
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Bestimmung noch möglich?

Beitrag von didius » Fr 25.10.19 05:48

Du hast natürlich Recht
Ich hatte mich von einer ersten Idee etwas verleiten lassen.
Hier jetzt auch noch ein Link zu einem ganz ähnlichen Rechenpfennig mit Umschrift.

https://www.ma-shops.de/saenn/item.php?id=20091

didius

ELEKTRON
Beiträge: 238
Registriert: Mi 20.06.07 06:46
Wohnort: 65629 Frankfurt-Höchst
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bestimmung noch möglich?

Beitrag von ELEKTRON » Fr 25.10.19 09:49

Hallo
Das Gewicht der Münze oder des Rechenpfennigs, was es auch denn auch immer sei, ist 1,27g und der Durchmesser beträgt ca 22-23 mm.
Gruß Elektron

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung einer schlecht erhaltenen Kupfer Münze möglich?
    von leevante » Fr 28.06.19 06:59 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    312 Zugriffe
    Letzter Beitrag von leevante
    Fr 28.06.19 12:59
  • Problem mit Onlineauktion : keine Gebotsabgabe möglich aber exorbitanter Zuschlag ?!
    von Comthur » So 10.11.19 15:24 » in Auktionen
    3 Antworten
    393 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    So 10.11.19 20:28
  • Bestimmung
    von Trunkz » Do 10.10.19 21:17 » in Token, Marken & Notgeld
    6 Antworten
    715 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Fr 11.10.19 14:03
  • Bestimmung
    von Olli76 » Di 30.04.19 09:16 » in Mittelalter
    2 Antworten
    389 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Olli76
    Di 30.04.19 20:02
  • Bestimmung
    von GrafZahl » Mo 27.07.20 21:13 » in Altdeutschland
    8 Antworten
    325 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GrafZahl
    Mi 29.07.20 17:56

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste