Bestimmungshilfe [gelöst - Spielmünze Mitte 20. Jhd.]

Rechenpfennige und Jetons

Moderator: Lutz12

mellefitz
Beiträge: 5
Registriert: So 27.11.22 09:48
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Bestimmungshilfe [gelöst - Spielmünze Mitte 20. Jhd.]

Beitrag von mellefitz » So 27.11.22 09:59

Hallo zusammen,
ich habe in einer fast ausschließlich nach Durchmesser sortierten Sammlung eine kleine Münze ohne Ziffern oder Texte gefunden. Hat jemand eine Idee, was das (gewesen) sein könnte?
IMG_20221127_093127_kleiner.jpg
IMG_20221127_093112_kleiner.jpg
Vielen Dank und einen schönen Sonntag Euch allen!
Zuletzt geändert von mellefitz am So 27.11.22 18:23, insgesamt 1-mal geändert.

Rollentöter
Beiträge: 850
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Rollentöter » So 27.11.22 10:51

Maße und Masse?
Gruß

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 3074
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 1166 Mal
Danksagung erhalten: 1386 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Mynter » So 27.11.22 11:30

Auf jeden Fall ein Jeton und keine Münze.
Die Krone erinnert mich an die dänische Königskrone. Tivoli in Kopenhagen, erste Hälfte des 20. Jahrhunderts ?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mynter für den Beitrag:
mellefitz (So 27.11.22 12:28)
Grüsse, Mynter

mellefitz
Beiträge: 5
Registriert: So 27.11.22 09:48
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von mellefitz » So 27.11.22 12:07

Vielen Dank schonmal!

Maße: 18mm Durchmesser und knapp unter 1mm Dicke (Schülerlineal)
Masse: 1,5g (Briefwaage mit nur 1 Nachkommastelle)

20. Jahrhundert würde auch gut passen. Die restliche Sammlung stammt überwiegend aus den 1950ern und 1960ern.

mellefitz
Beiträge: 5
Registriert: So 27.11.22 09:48
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von mellefitz » So 27.11.22 12:12

Dänische Kronjuwelen finde ich auch plausibel:
Bild
Bild
(Quelle für beide:Wikimedia)

mellefitz
Beiträge: 5
Registriert: So 27.11.22 09:48
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von mellefitz » So 27.11.22 12:19

"Jeton" ist wahrscheinlich das passende Stichwort. Bei ebay gibt es Vergleichbares im Angebot mit identischer Kronenseite, aber mit dem Wort "Spielmarke" auf der Rückseite: https://www.ebay.com/itm/194246981508

Rollentöter
Beiträge: 850
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Rollentöter » So 27.11.22 12:23

Spielchip/-geld aus dem 20. Jh. Passt.

Es gibt übrigens auch heute noch Spielgeld (aus Plastik) mit Keone im Perlenkranz.

Ob die Krone irgendwie auf Dänemark hinweist.oder ob man nur eine typische Krone wollte (und die dänische halt als Vorbild herhalten musste...?).

UPS zu langsam.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rollentöter für den Beitrag:
mellefitz (So 27.11.22 12:28)
Gruß

mellefitz
Beiträge: 5
Registriert: So 27.11.22 09:48
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von mellefitz » So 27.11.22 12:27

Jo, und dann wird das auf der Rückseite wohl eine Fortuna gewesen sein.
(Oder ich bin in unserer Nachbarschaft der komische Typ, der in jedem Tintenklecks immer eine Frauensilhouette erkennt.)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mellefitz für den Beitrag:
Franor (Do 01.12.22 19:49)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21296
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10034 Mal
Danksagung erhalten: 4423 Mal

Re: Bestimmungshilfe

Beitrag von Numis-Student » So 27.11.22 16:18

Nöö, Fortuna auf Globus, ist doch klar zu erkennen.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fals der Ayyubiden (?) - Bitte um Bestimmungshilfe (gelöst: Zengiden von Aleppo)
    von andi89 » » in Mittelalter
    3 Antworten
    487 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andi89
  • 120 Jahre altes Rätsel gelöst!
    von Peter43 » » in Römer
    9 Antworten
    1408 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
  • Unbestimmter Pfennig Mittelalter - gelöst: Wigbold von Holte 1297-1304 Winterberg
    von Chippi » » in Deutsches Mittelalter
    47 Antworten
    4522 Zugriffe
    Letzter Beitrag von captain-freddy
  • Bestimmungshilfe
    von espario » » in Deutsches Mittelalter
    4 Antworten
    1093 Zugriffe
    Letzter Beitrag von espario
  • Bestimmungshilfe
    von Stielauge » » in Römer
    2 Antworten
    187 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stielauge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste