Benötige Hilfe bei Bestimmung.

Rechenpfennige und Jetons

Moderator: Lutz12

der_kossi
Beiträge: 16
Registriert: Sa 03.12.16 19:10
Danksagung erhalten: 1 Mal

Benötige Hilfe bei Bestimmung.

Beitrag von der_kossi » Do 29.12.22 17:47

Hallo,

habe diese Münze mit einem Metalldetektor gefunden, finde aber absolut keine Referenzobjekte.
Material scheint Silber zu sein, Münze ist extrem dünn (Ca. Blatt 80er-Kopierpapier) Größe ca. 50Cent Stück
Die Waage habe ich in der gleichen Position auf Rechenpfennige Sachsen gefunden. Jedoch ist bei dieser Münze
so einiges unpassend. Habe mal nachgezeichnet, was ich erkenne.

Freue mich über Eure Hilfe!

Liebe Grüße

Stefan K.
d27ddac6-a989-4e36-b619-b0c740ee4387.jpg
302102de-3f17-442c-bb88-946455070249.jpg
21a20187-ea2e-4862-8f96-e9ee689f0c9c.jpg
1afaea57-9841-4d82-874d-0ce56e57d71d.jpg

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7675
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 512 Mal

Re: Benötige Hilfe bei Bestimmung.

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 29.12.22 18:08

Der Hl. Erzengel Michael und ein bekröntes Lilienwappen (Frankreich?). Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

der_kossi
Beiträge: 16
Registriert: Sa 03.12.16 19:10
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Benötige Hilfe bei Bestimmung.

Beitrag von der_kossi » Do 29.12.22 18:23

KarlAntonMartini hat geschrieben:
Do 29.12.22 18:08
Der Hl. Erzengel Michael und ein bekröntes Lilienwappen (Frankreich?). Grüße, KarlAntonMartini
Danke für die Antwort :)

Könnte beides passen, aber die Waage habe ich genau in der identischen Position auf Sächsische Rechenpfennige im SMB Münzkabinett gefunden.
Sachsen_Rechenpfennig.jpg
Bin da mit meinem Latein am Ende :D

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7675
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 512 Mal

Re: Benötige Hilfe bei Bestimmung.

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 29.12.22 18:37

Hier ist das Bild des Erzengels etwas verweltlicht, aber der Sinnspruch: "Gerechtigkeit ist das Licht der Welt" drückt letztlich das gleiche aus. Der sächsische Jeton hat natürlich das sächsische Kurwappen. Eine Beziehung zwischen den beiden Stücken sehe ich nicht. Dein Stück scheint am oberen Rand Reste einer Öse zu haben, Metall?, evtl. ein Pilgerzeichen. KarlAntonMartini
Tokens forever!

der_kossi
Beiträge: 16
Registriert: Sa 03.12.16 19:10
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Benötige Hilfe bei Bestimmung.

Beitrag von der_kossi » Do 29.12.22 18:44

KarlAntonMartini hat geschrieben:
Do 29.12.22 18:37
Hier ist das Bild des Erzengels etwas verweltlicht, aber der Sinnspruch: "Gerechtigkeit ist das Licht der Welt" drückt letztlich das gleiche aus. Der sächsische Jeton hat natürlich das sächsische Kurwappen. Eine Beziehung zwischen den beiden Stücken sehe ich nicht. Dein Stück scheint am oberen Rand Reste einer Öse zu haben, Metall?, evtl. ein Pilgerzeichen. KarlAntonMartini
Danke :)

Hatte das Bild ja nur wegen der Waage gesendet.
Also ein französischer Rechenpfennig? Oder doch keine Münze sondern ein Anhänger oder ähnliches?

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17565
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6337 Mal
Danksagung erhalten: 1944 Mal

Re: Benötige Hilfe bei Bestimmung.

Beitrag von Numis-Student » Do 29.12.22 20:07

Hallo,

nachdem Du selbst auf der Rückseite RECHEN - PFENNING siehst und nachgezeichnet hast (was ich übrigens genauso sehe), wird es wohl ein Rechenpfennig aus dem deutschsprachigen Raum sein.
Daher verschiebe ich den Beitrag zu den Rechenpfennigen.
Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

der_kossi
Beiträge: 16
Registriert: Sa 03.12.16 19:10
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Benötige Hilfe bei Bestimmung.

Beitrag von der_kossi » Fr 30.12.22 09:43

Hallo Numis-Student

Danke für den Hinweis :)
Gibt es hier denn jemanden, der mir was bzgl. dem Wappen (drei gekrönte Lilien) sagen kann.
Es gab nach meiner Recherche Nürnberger Rechenpfennige mit drei gekrönten Lilien, aber auch da passt das Wappen nicht.
Kann jemand etwas zum Alter sagen?

Danke für Eure Hilfe :)

Stefan

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7675
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 512 Mal

Re: Benötige Hilfe bei Bestimmung.

Beitrag von KarlAntonMartini » Fr 30.12.22 10:34

Das Wappen war von den sehr verbreiteten französischen Goldmünzen populär: https://www.ma-shops.de/cdma/item.php?id=885453
Viele Jetons sind diesen nachempfunden. In Deinem Fall ist nur die Schildform barocker. Die Zahl der Typen von Nürnberger (und Fürther) Rechenpfennigen dürfte im vierstelligen bereich liegen. Sie wurden ja auch fast 500 Jahre lang hergestellt. Mit Geduld wird sich auch für Dein Stück ein Beleg finden lassen. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Rollentöter
Beiträge: 536
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Benötige Hilfe bei Bestimmung.

Beitrag von Rollentöter » Fr 30.12.22 12:00

Das mit der Motivdeutung auf Rechenpfennigen ist vieldeutig und oft unsicher.

Es gibt Rechenpfennige, bei denen sich beide Seiten auf ein bestimmtes Ereignis eine bestimmte Person beziehen.
Es gibt aber auch welche bei denen nur ein einseitiger Bezug besteht und die andere Seite dann nur ein "schönes Füllbild" enthält
Aber dann gibt es auch Stücke, bei denen keinerlei Bezug zu irgendwas bzw. der Seiten zueinander erkennbar ist.

Und schußendlich die Stücke bei denen sich die Nummismatiker selbst nicht einig sind, was vom obigem zutrifft.
Gruß

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Benötige Hilfe bei Bestimmung alter Münze
    von Münze2021 » » in Mittelalter
    22 Antworten
    893 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münze2021
  • Zuordnung benötige Hilfe
    von Gawan » » in Altdeutschland
    6 Antworten
    454 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chirurg
  • Benötige Hilfe bei der Identifizierung
    von Neues Deutschland » » in Sonstige Antike Münzen
    4 Antworten
    140 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Neues Deutschland
  • Benötige Hilfe bei der Identifizierung
    von Neues Deutschland » » in Sonstige Antike Münzen
    3 Antworten
    124 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • Benötige Hilfe bei der Identifizierung
    von Neues Deutschland » » in Sonstige Antike Münzen
    2 Antworten
    96 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste