Unbekannte Münze, kann mir jemand helfen?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

cptsnifflz
Beiträge: 2
Registriert: Di 04.05.21 22:20
Hat sich bedankt: 1 Mal

Unbekannte Münze, kann mir jemand helfen?

Beitrag von cptsnifflz » Di 04.05.21 22:45

Hey, ich habe schon seit längerem eine Münze hier im Schrank liegen, die mal meinem Vater gehörte. Er ist schon seit langem weg, daher weiß ich leider absolut nichts über diese Münze, ob sie echt ist, und vor allem - Was das überhaupt für eine ist. Deswegen bin ich auch im "sonstige antike münzen" Forum, da ich leider nicht weiß worum es sich hier überhaupt handelt.

Sie ist ca. 25mm im Durchmesser, und wiegt ~14g (Hab keine Waage im .X Bereich)

Ich habe wirklich 0 Ahnung von Münzen und habe euch nur durch Zufall entdeckt, würde mich daher sehr über eine Antwort freuen!
Dateianhänge
22222222222.jpg
1111111111.jpg

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 852
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: Unbekannte Münze, kann mir jemand helfen?

Beitrag von Amentia » Mi 05.05.21 12:28

Eine römische Provinzialprägung hier Tetradrachme unter Augustus aus Syrien aus dem Jahre 5-6 nach Christus.

SYRIA. Seleucia Pieria. Augustus (27 BC-AD 14). AR tetradrachm (27mm, 15.50 gm, 1h). Dated Civic Year 114 (AD 5/6). KAIΣAPOΣ ΣE-BAΣTOV, laureate head of Augustus right, bead and reel border / Thunderbolt on base placed on throne, ΣEΛEVKEΩN THΣ IEPAΣ above thunderbolt, date IΔP and KAI / AVTONOMOV below throne, A - H across field, all within wreath. Prieur 1186. RPC I 4328

https://www.sixbid-coin-archive.com#/de ... /l29050126

cptsnifflz
Beiträge: 2
Registriert: Di 04.05.21 22:20
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Unbekannte Münze, kann mir jemand helfen?

Beitrag von cptsnifflz » Mi 05.05.21 21:06

Amentia hat geschrieben:
Mi 05.05.21 12:28
Eine römische Provinzialprägung hier Tetradrachme unter Augustus aus Syrien aus dem Jahre 5-6 nach Christus.

SYRIA. Seleucia Pieria. Augustus (27 BC-AD 14). AR tetradrachm (27mm, 15.50 gm, 1h). Dated Civic Year 114 (AD 5/6). KAIΣAPOΣ ΣE-BAΣTOV, laureate head of Augustus right, bead and reel border / Thunderbolt on base placed on throne, ΣEΛEVKEΩN THΣ IEPAΣ above thunderbolt, date IΔP and KAI / AVTONOMOV below throne, A - H across field, all within wreath. Prieur 1186. RPC I 4328

https://www.sixbid-coin-archive.com#/de ... /l29050126
Unglaublich wie du anhand einer völlig undefinierbaren Münze schaffst diese Infos zu bekommen. Wirklich mein aller größter Respekt & vielen vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Nur eine Frage - Wie ist es möglich diese Münze als "echt" einstufen zu lassen? Und ist es das überhaupt wert? Kenne mich da nicht aus, habe schon auf Google geschaut, aber da bekommt man keine präzisen Antworten für alte antike Münzen.

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4974
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Unbekannte Münze, kann mir jemand helfen?

Beitrag von Zwerg » Mi 05.05.21 21:17

cptsnifflz hat geschrieben:
Mi 05.05.21 21:06
Wie ist es möglich diese Münze als "echt" einstufen zu lassen?
Im Prinzip ganz einfach - es gibt keine Anzeichen für eine Fälschung :D
Spaß beiseite - die Münze ist zweifellos echt

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Altamura2
Beiträge: 3646
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Unbekannte Münze, kann mir jemand helfen?

Beitrag von Altamura2 » Mi 05.05.21 21:54

Echt ist sie, würde ich auch sagen.
cptsnifflz hat geschrieben:
Mi 05.05.21 21:06
... Wie ist es möglich diese Münze als "echt" einstufen zu lassen? ...
Was genau meinst Du denn damit? Willst Du eine Art Gutachten, das Du irgendwo vorzeigen kannst? Oder nur selbst wissen, woran Du bist?
Letzteseres tust Du jetzt :D .
cptsnifflz hat geschrieben:
Mi 05.05.21 21:06
... Und ist es das überhaupt wert? ...
Wert wofür? Um da die Erwartungen nicht ins Kraut schießen zu lassen: So wahnsinnig toll erhalten ist das Teil nicht mehr, da wird sich der Wert in Grenzen halten :? . Das Exemplar, das Amentia oben verlinkt hat, ist um Größenordnungen besser erhalten als Deines, daher auch der Preis 8O .

Hier mal ein Beispiel, was ein weniger gut erhaltenes Exemplar dieses Jahr gebracht hat:
https://www.sixbid-coin-archive.com#/de ... /l33289015

Hier noch ein paar weitere Exemplare:
https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/1/4328
https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b84967336
https://www.acsearch.info/search.html?t ... sd&order=1

Gruß

Altamura

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannte Marken. Wer kann helfen?
    von kalle123 » Do 06.02.20 16:51 » in Token, Marken & Notgeld
    0 Antworten
    934 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kalle123
    Do 06.02.20 16:51
  • Osmanische Münze - wer kann mir helfen
    von Raymond » Fr 26.03.21 18:25 » in Sonstige
    5 Antworten
    331 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
    Sa 03.04.21 21:51
  • Würde jemand helfen, römische (?) Münze zu bestimmen?
    von Neuland für mich.... » Sa 17.10.20 11:36 » in Gästeforum
    1 Antworten
    145 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Sa 17.10.20 14:15
  • unbekannte Münze
    von marcelak » Mo 20.04.20 21:57 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    432 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marcelak
    So 21.06.20 10:45
  • Unbekannte Münze
    von Superlaie » Do 28.05.20 16:52 » in Rechenpfennige und Jetons
    4 Antworten
    254 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Do 11.06.20 20:17

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste