Unediert was meint das?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Isargold
Beiträge: 15
Registriert: Sa 16.01.21 02:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Unediert was meint das?

Beitrag von Isargold » Fr 11.02.22 23:02

Ich habe gerade einen Solidus (von Constantinus I) ersteigert, über den es im Katalogtext heißt "wohl unediert". Nun frage ich mich, was heißt "unediert"? Schließlich halte ich die Münze ja in meinen Händen. Die Münze hat eine Auktionsgeschichte seit 1956 und sieht absolut echt aus. :D

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6412
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 1333 Mal

Re: Unediert was meint das?

Beitrag von Zwerg » Fr 11.02.22 23:11

Unediert heißt normalerweise, daß die Münze (= dieser bestimmte Münztyp) in keinem "Münzkatalog" aufgeführt wird.
Das läßt sehr viel Spielraum.
Mehr geht erst mit Münze und Zitat.

Grüße
Klaus

P.S.
Wenn die Münzgeschichte so weit zurückgeht, sollte irgendein Zitat in Maria Alföldis "Die constantinische Goldprägung" vorliegen
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Isargold
Beiträge: 15
Registriert: Sa 16.01.21 02:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Genaue Angaben : Unediert was meint das?

Beitrag von Isargold » Fr 11.02.22 23:25

Treveri, Römisches Kaiserreich, Constantinus I. Magnus. 307-337, Treveri. 1. Officina. Solidus (Gold). Um 335.
CONSTANTINVS MAX AVG Kopf mit Diadem rechts
Rs: VIRTVS EXERCITVS GALL Mars rechts mit Speer und geschultertem Tropaeum zwischen 2 sitzenden Gefangenen. Im Abschnitt TR.
Literatur: Cohen -. R.I.C. -. Schulten Em. 39/40. Schulten, Peter N. „Die römische Münzstätte Trier: Von der Wiederaufnahme ihrer Tätigkeit unter Diocletian bis zum Ende der Folles-Prägung, Frankfurt 1974“ in meiner Bibliothek neuerdings vorhanden, aber sehr unergiebig.
4.30 g, St. 6 h. Wohl unediert G O L D vz-ss
Bemerkung: Sammlung Comes Auri, diese Auktion; Ex Slg. L. Biaggi 2033. Ex NAC 49, 2008, Los Nr. 477 (Slg. B.d.B., erworben 1956 von Hess).
Die Rückseite: bezieht sich wohl nicht auf ein konkretes Ereignis sondern feiert allgemein die Tapferkeit und Kampfkraft der in Gallien stationierten Truppen, die sie insbesondere gegen Franken und Alamannen unter Beweis stellen mussten und die ja auch eine der Machtgrundlagen des Kaisers waren. Bei den dargestellten Gefangenen dürfte es sich demnach um Germanen handeln.
Hirschauktion 372 Los 2181 (Abbildung dort)

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6412
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 1333 Mal

Re: Unediert was meint das?

Beitrag von Zwerg » Fr 11.02.22 23:43

Hier der Link zu den Auktionen von NAC und Hirsch

https://www.coinarchives.com/a/openlink ... 10b7837e22
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... dbf18cf45e

Anscheinend existiert nur dieses eine Exemplar. Ich habe aber nicht in der Literatur nachgesehen, ob sich das Fehlen in der Standardliteratur auf den kompletten Typ oder nur auf irgendwelche Beizeichen o. Ä. bezieht. Schulten gibt die Emission ja an.
Da müsstest Du einfach ein wenig forschen, wenigsten den RIC und Alföldi konsultieren.

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Isargold
Beiträge: 15
Registriert: Sa 16.01.21 02:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Unediert was meint das?

Beitrag von Isargold » Sa 12.02.22 00:08

in der Quelle NAC 49 steht: " C 702 var. (different obverse legend)" Ist die Münze nun ein komplett neuer Typ, oder eine leichte Variation?
in der Quelle NAC 49 steht auch: " RIC –. Depeyrot –. Alföldi –. Biaggi 2033 (this coin)"
Da komme ich wohl nicht weiter.

Isargold
Beiträge: 15
Registriert: Sa 16.01.21 02:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

PF anstelle von MAX : Unediert was meint das?

Beitrag von Isargold » Sa 12.02.22 01:55

https://www.forumancientcoins.com/notin ... 3_veg.html

sehr ähnlich aber PF an Stelle von MAX

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6412
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 1333 Mal

Re: Unediert was meint das?

Beitrag von Zwerg » Sa 12.02.22 08:42

Guten Morgen!
Ganz ehrlich weiß ich nicht, was Du möchtest.
Du hast eine (zweifellos) echte antike Münze. Diese wurde 2x verauktioniert, auch privat verkauft.
In den "klassischen Zitierwerken" taucht sie nicht auf, weil sie bei Publikation dieser Werke nicht bekannt war (das geschieht immer wieder). Laut NACwurde diese Münze erstmals bei "Biaggi" publiziert (kenne ich leider nicht)
Biaggi - Anon. Untitled photographic plates [The Leo Biaggi de Blasys collection of Roman gold coins and medallions]. Undated [c. 1999].
Das ist alles völlig normal. Laut Deiner Beschreibung hat Dir jemand ja schon entsprechende Informationen bereitgestellt.

Und nun?

Schönen Tag noch
Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zwerg für den Beitrag:
Isargold (Sa 12.02.22 14:10)
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 1105
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 1016 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal

Re: Unediert was meint das?

Beitrag von Laurentius » Sa 12.02.22 10:53

@ Isargold

Tja, da gibt es nicht viel zu ergänzen. Unediert ist unediert!
Aber bei der schnellen Recherche bin ich über diesen Artikel gestolpert:

https://bodendenkmalpflege.lvr.de//de/a ... 5972.html

Zwei Exemplare bekannt, eine davon dürfte wohl die Deine sein. :D

vg Laurentius


PS: Von einem sehr netten Forums-Kollegen habe ich den Katalog der besagten
Auktion bekommen. Darin ist natürlich auch Dein Exemplar abgebildet.
Rein theoretisch würde die ja auch sehr gut in mein Sammelgebiet passen. :angel:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Laurentius für den Beitrag:
Isargold (Sa 12.02.22 14:19)
"CARPE DIEM"

Konstantinische Dynastie, Münzstätte Trier:

https://www.forumancientcoins.com/galle ... album=7436

Isargold
Beiträge: 15
Registriert: Sa 16.01.21 02:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Unediert was meint das?

Beitrag von Isargold » Sa 12.02.22 14:21

Herzlichen Dank Klaus und herzlichen Dank Laurentius!
Ist ja toll, welche Informationen man hier im Forum bekommt.
Isargold
Eventuell weitere Fundstellen sind sehr willkommen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Isargold für den Beitrag:
Laurentius (Mo 14.02.22 08:11)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • A2 unediert?
    von Theoupolites » » in Byzanz
    9 Antworten
    870 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Theoupolites
  • Ein Kipper-24-Kreuzer 1623 von Neisse! Unediert?
    von Lackland » » in Österreich / Schweiz
    0 Antworten
    237 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dittsche und 50 Gäste