Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 26.04.08 16:35

ich habe noch nie falsche münzen bei ihm entdecken können, und da das wohl auch anderen aufgefallen ist, gehen seine münzen meistens sehr teuer weg.
grüsse
frank

flar
Beiträge: 42
Registriert: Mi 07.11.07 15:52
Wohnort: Münchehofe LDS

Beitrag von flar » Sa 26.04.08 17:35

Danke mal sehen ob ich Glück habe.

Schönes Wochenende, bei mir ist strahlender Sonnenschein.

Flar

zacharias
Beiträge: 38
Registriert: Sa 08.09.07 11:10
Wohnort: berlin

Beitrag von zacharias » Mo 28.04.08 14:26

interessant und lehrreich.

http://www.cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=122765

grüße,

zacharias

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Di 29.04.08 20:10

http://search.ebay.de/_W0QQsassZjanczyk-2008

...ein einziges Horrorkabinett...

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9676
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 29.04.08 21:20

Schon die Zusammenstellung - 2x Claudius, Otho, Domitia, Agrippina, Augustus, Nero - ist ein Witz. Aber kein guter.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Tinapatina
Beiträge: 357
Registriert: Mi 24.10.07 18:42

Beitrag von Tinapatina » Mi 30.04.08 11:02

Designed by Lipanoff et allii. Vorschlag zur Beschreibung: "Neuthrakische Ausprägung bisher unbekannten Stils, extraordinär(sic!), RRRRRRRRR!!! :mad:

Viele Grüße

Tinapatina
"Numismatik wäscht den Staub des
Alltags von der Seele."

Frei nach Pablo Picasso

brutus68
Beiträge: 219
Registriert: Mo 01.01.07 17:32
Wohnort: Sonnefeld

Beitrag von brutus68 » Mi 30.04.08 19:10

er schreibt aber: "Kann keine Garantie auf Echtheit geben , weil ich der Meinung

bin es handelt sich um eine antike NP."

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Mi 30.04.08 20:10

brutus68 hat geschrieben:er schreibt aber: "Kann keine Garantie auf Echtheit geben , weil ich der Meinung

bin es handelt sich um eine antike NP."
..genau das ist ja der Unsinn ! Da wird der Eindruck erweckt - hätte , könnte und vielleicht sind ja die Dinger doch antik ... Genau das sind sie eben nicht ! Und der Typ ist sich dessen durchaus bewusst - er bietet sie ja gleich reihenweise an.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12154
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Beitrag von Numis-Student » Sa 03.05.08 20:34

Hier mal wieder etwas, bei dem ich kurz überlegt hatte, es aber doch hier einstelle: http://cgi.ebay.de/GERMANICUS-CLAUDIUS- ... dZViewItem
Er garantiert zwar, dass die Objekte aus der Römerzeit stammen, dies dürfte sich aber nur auf das Metall, und nicht auf das Relief beziehen...
ich seh grad, der hat noch viel mehr von diesem Müll.
Ich will gar nicht wissen, wie die vorher aussahen, und was dort an Münzen vernichtet wird :cry: Da sollte man echt :snipersmile: oder :2gunfire:
Grüße,
MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12154
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Beitrag von Numis-Student » Sa 03.05.08 21:01

Was ist mit dem Nerva ? der ist doch komplett falsch, oder ?
http://cgi.ebay.de/NERVA-GETA-CARACALLA ... dZViewItem
MR

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10423
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 03.05.08 22:40

Was ist mit dem Nerva ? der ist doch komplett falsch, oder ?
ganz sicher,und die bearbeiteten bronzen sind ein trauerspiel!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12154
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Beitrag von Numis-Student » Sa 03.05.08 22:47

Ich habs schon geahnt, aber nach mehreren Stunden Münzfotos am PC betrachten ist man irgendwie "münzblind" und braucht bei solchen Fälschungen noch eine Bestätigung.
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9676
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 03.05.08 22:58

In der Tat: Würg.
Schaut Euch mal diesen herrlichen Sesterz mit der volltrunkenen Virtus auf der Rs. an:

http://cgi.ebay.de/HADRIANUS-SESTERZ_W0 ... dZViewItem

Und ein Käufer aus Kanada hat bei diesem Verkäufer ganz groß eingekauft. Dummerweise hat der Käufer einen Ebay-Shop. Mal gucken, wann die Machwerke wieder auftauchen...

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12154
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Beitrag von Numis-Student » Sa 03.05.08 23:18

Was mich nur wundert, ist die Tatsache, dass der Käufer in seinem Shop damit wirbt, Mitglied in der "AMERICAN NUMIZMATIC ASSOCIATION" zu sein. Und ein solcher Händler wird doch kaum mit solchen Schnitzwerken handeln können, oder ?
Oder, ist es bewusst falsch geschrieben, da er kein Mitglied bei der "American Numismatic Association" ist und nur einen solchen Eindruck hervorrufen will ? Oder war er einfach unvorsichtig und ist auf diese Sachen selbst hereingefallen ???
Fragen über Fragen...
MR

flar
Beiträge: 42
Registriert: Mi 07.11.07 15:52
Wohnort: Münchehofe LDS

Beitrag von flar » Mi 14.05.08 09:38

Könnt Ihr mir helfen?

Ich glaube es ist "Caracala" bin mir aber nicht sicher,

Danke Flar
Dateianhänge
Scannen0001.jpg
Scannen0002.jpg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast