Wer sammelt ernsthaft nur Euro?

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von mfr » Di 01.04.03 16:55

@Pietro: Mehrfachantworten sind leider nicht möglich :(

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von mic1 » Di 01.04.03 17:29

also ich sammle alles von Österreich und wenn ich noch vom Vatikan und San Marino was bekommen, das dann natürlich auch :lol:

Benutzeravatar
numis-urmel
Beiträge: 8
Registriert: So 01.12.02 19:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von numis-urmel » Di 01.04.03 18:39

Mit der Euro-Einführung hat mich das alte Sammelfieber doch noch einmal gepackt... Ich sammele alle offiziellen EURO-KMS sowie die Einzelmünzen der Euroländer bis zum Prägejahr 2003 einschließlich. Wahrscheinlich werde ich später die Erstausgaben der Beitrittsländer ergänzen.

Benutzeravatar
agnesli
Beiträge: 32
Registriert: Sa 18.01.03 19:09
Wohnort: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von agnesli » Di 01.04.03 19:21

Ich wollte ursprünglich bloss die starterkits sammlen. Na ja, das war das erste das es gab.

Als ich alle hatte, habe ich die Kursmünzen aller Euroländer gesammelt,
dann kamen so langsam die Gedenkmünzen dazu.

Seit Anfang 2003 habe ich mein Sammeln jetzt ausgedehnt auf alle Offiziellen KMS.

Ich möchte alle KMS von 2002 haben. Wenn ich da alles habe, werde ich nur noch Deutschland sammlen - weil sonst wird es einfach zu viel.

Dieses Sammelgebiet ist zu gross!

Ich sammle gern
- weil es Spass macht
- weil man durch dieses Hobby viele nette Leute kennenlernt
- aber bestimmt nicht, um "reich" zu werden!

:D :D :D :D
@gnes

Benutzeravatar
Pietro
Beiträge: 115
Registriert: Do 20.03.03 09:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Pietro » Di 01.04.03 20:57

Muenzenfreund hat geschrieben:@Pietro: Mehrfachantworten sind leider nicht möglich :(
@muenzenfreund: na ja, wahrscheinlich auch nicht so schlimm. Die Antworten waren ja alle sehr ausführlich. Sieht so aus, als ob die Europhorie etwas abebbt.

Benutzeravatar
KingK
Beiträge: 344
Registriert: Di 23.07.02 15:32
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von KingK » Di 08.04.03 14:13

Darklord hat geschrieben:Ich sammel auch erst seit August 2002 richtig und werde auch weiter sammeln. Zum meinem kompletten Glück fehlen "nur" noch Vatikan PP und Monaco PP.

8O 8O Hast Du etwa die Vatikan Goldmünzlein die netten "kleinen" :roll:

Benutzeravatar
michael03
Beiträge: 138
Registriert: So 16.03.03 21:34
Wohnort: Übach-Palenberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von michael03 » Do 17.04.03 23:11

Hallo

Ich sammel seit 2002 alle Euros, soweit mein Geldbeutel dies ertragen kann. Gedenkmünzen sammel ich nur von Deutschland und Österreich, da mir sonst die Leidenschaft zu teuer und auch zu aufwendig wird, wenn man mal an die neuen Beitrittsländer denkt. :P
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor michael03 für den Beitrag:
JungeKollegin (Mi 02.02.22 18:05)

eurotracer
Beiträge: 160
Registriert: Di 21.05.02 21:50
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von eurotracer » Sa 19.04.03 10:55

Pietro hat geschrieben:
Muenzenfreund hat geschrieben: @Pietro: Umfrage kann ich gerne erstellen, welche Antworten sollen vorgegeben sein ?
Ich denke so etwa:

Wie sehen Deine Sammelvorhaben zum Euro aus?
- Ich sammle nur die ersten Eurojahrgänge (1999 - 2002)
- Ich sammle nur Euros der jetzigen Euroteilnehmer
- Ich werde zusätzlich auch Euros der Beitrittskandidaten sammeln
- Ich sammle nur Kursmünzen lose
- Ich sammle nur offizielle KMS
- Ich sammle auch Gedenkmünzen (Silber/Gold)
- Ich sammle den Euro nur nebenbei und bleibe bei meinem bisherigen Sammelgebiet.
- Ich sammle keine Euros/werde keine Euros sammeln

So ungefähr. Das geht aber nur so, wenn mehrfaches Ankreuzen möglich ist.
Vielleicht noch:
- Ich sammle Euros nur virtuell auf www.eurotracer.net

sorry für die Schleichwerbung.

Trotzdem frohe Ostern,
Thomas

JungeKollegin
Beiträge: 137
Registriert: Mi 08.12.21 17:54
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re:

Beitrag von JungeKollegin » Fr 10.12.21 09:30

bonny110de hat geschrieben:
Mo 31.03.03 12:17
Ich auch und habe viel zu spät damit angefangen !!!
:mad:
Man weis natürlich nie was 2007 ist :lol:
Dezember 2007 wurde ich 1 Jahr alt :wink:
Ich sammel AUSSCHLIESSLICH aus dem UMLAUF!!!

Meine coolsten Funde/Lieblingsmünzen: 20 Cent aus Belgien (2002) mit 4 Stempelausbrüchen, 20 Cent aus Andorra (2017), 4 mal 50 Cent aus dem Vatikan (2014,2016,2018,2020)

Beste Grüße aus NRW

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20549
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9277 Mal
Danksagung erhalten: 3733 Mal

Re: Wer sammelt ernsthaft nur Euro?

Beitrag von Numis-Student » Sa 21.05.22 23:31

Zwerg hat geschrieben:
Sa 21.05.22 10:47
Ich muß gestehen, daß ich mittlerweile den Überblick über diese 2-Euro-Münzen verloren habe, sowohl national und viel mehr noch international.

Angeblich soll es aber noch "Komplettsammler" geben, nicht nur für die "Münzen an sich", sondern auch für die Verpackungsvarianten (coincards) und die "staatlichen Veredelungen"

Meine Hochachtung, das ist fast so, wie die Münzstätte Trier nach Varianten der spätrömischen Münzzeichen zu sammeln

Grüße
Klaus
Für einen guten Überblick der 2€-Gedenkmünzen schaue ich gern auf Wikipedia, dort sind alle Ausgaben chronologisch nach Ausgabedatum gelistet. Die Liste rufe ich 2-3x jährlich auf, und lege Platzhalterkärtchen in die Bebaladen (nur Landesname). Umlauffunde gleiche ich mit den Laden ab: fehlende ersetzen das Platzhalterkärtchen, schönere Exemplare ersetzen schlechtere.
Auswendig wüsste ich auch weder, was es alles gibt, noch, was mir fehlt.

Ich bleibe aber sowohl bei den Zweiern als auch bei den Umlaufmünzen nach Jahrgängen wirklich bei Funden aus dem Umlauf (wobei ich schon Gelegenheiten nutze, so viel Kleingeld wie möglich zu sichten, und Tauschmöglichkeiten nutze ich ebenfalls), aber Verpackungsvarianten oder teuer im Handel gekaufte Stücke interessieren mich nicht.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

JungeKollegin
Beiträge: 137
Registriert: Mi 08.12.21 17:54
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Wer sammelt ernsthaft nur Euro?

Beitrag von JungeKollegin » So 22.05.22 07:27

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 21.05.22 23:31
Ich bleibe aber sowohl bei den Zweiern als auch bei den Umlaufmünzen nach Jahrgängen wirklich bei Funden aus dem Umlauf (wobei ich schon Gelegenheiten nutze, so viel Kleingeld wie möglich zu sichten, und Tauschmöglichkeiten nutze ich ebenfalls)
Schöne Grüße
MR
Was genau verstehst du denn unter Umlauf, wenn nicht (vor allem) Kleingeld von anderen Menschen sichten? Nur aus dem eigenen Wechselgeld? Da kommt man meiner Meinung nach nicht weit, außerdem lese ich ja, dass du derartige Kleingeldsichtungen durchaus des Öfteren machst!
Für mich heißt Umlauf nämlich neben eigenem Wechselgeld auch:
- Portemonnaie meiner Mutter und weiteren Privatpersonen durchsuchen
- Kassen von schulinternen Verkaufsprojekten durchsuchen
- Sparvorräte durchsuchen (eine ehemalige Klassenlehrerin, die jedoch immer noch an meiner Schule arbeitet, bringt mir beispielsweise oft ein Glas mit für mich abgefüllten Münzen mit)
- Jene Lehrerin hält ebenfalls für mich die Augen offen!
Ich sammel AUSSCHLIESSLICH aus dem UMLAUF!!!

Meine coolsten Funde/Lieblingsmünzen: 20 Cent aus Belgien (2002) mit 4 Stempelausbrüchen, 20 Cent aus Andorra (2017), 4 mal 50 Cent aus dem Vatikan (2014,2016,2018,2020)

Beste Grüße aus NRW

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20549
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9277 Mal
Danksagung erhalten: 3733 Mal

Re: Wer sammelt ernsthaft nur Euro?

Beitrag von Numis-Student » So 22.05.22 15:50

Funde aus dem Umlauf: mein Wechselgeld, Wechselgeld meiner Lebensgefährtin, Wechselgeld einiger Freunde, gelegentlich unsere Kasse, und gelegentlich Münzrollen von der Bank.

Also alle Quellen, wo man fehlende Münzen zum Nennwert bekommt.

Was mich nicht interessiert: Münzen über Nennwert beim Händler oder im Internet zu kaufen.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Nomeis
Beiträge: 255
Registriert: Do 29.10.20 16:38
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Wer sammelt ernsthaft nur Euro?

Beitrag von Nomeis » So 22.05.22 16:04

Wechselgeld wird immer seltener , da hier sehr oft mit Karte Karte bezahlt wird , leider . Ich habe viel doppelt und würde gerne tauschen . Wer Interesse hat , bitte melden , würde mich sehr freuen . Gruß nomeis

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 5 Euro Insektenreich + 25 Euro Herrnhuter Stern
    von desammler » » in Nationale Gedenk- und Sondermünzen
    1 Antworten
    1445 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Neues Deutschland
  • 1 Euro / 2 Euro - Zainende der Pille
    von olricus » » in Euro-Münzen
    6 Antworten
    1273 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Greenhorn87
  • 2-Euro-Stücke
    von luckya3 » » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    1244 Zugriffe
    Letzter Beitrag von luckya3
  • Komische 2 Euro Münze
    von Mäxle » » in Gästeforum
    2 Antworten
    105 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
  • Hilfe 2 Euro Münzen
    von SonyTekily » » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    1292 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste