Rechenpfennig, Nürnberg, Höger - war: noch nicht korrekt...

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

Benutzeravatar
xxromxx
Beiträge: 199
Registriert: Sa 06.12.08 23:26
Wohnort: Rhein / Main

Rechenpfennig, Nürnberg, Höger - war: noch nicht korrekt...

Beitrag von xxromxx » So 01.02.09 18:00

Guten Tag,

wer kann diese Münze, näher bestimmen ?

Rechenpfennig ist schon erkannt.

kann diese Münze in keinem Archiv finden.

Größe: 22,7 mm

Material: Bronze / Kupfer ???


Gruss

xxromxx
Dateianhänge
ba2l.jpg
ba2k.jpg

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4360
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von Zwerg » So 01.02.09 18:05

Google einmal nach "Conrad Höger" (mit Anführungszeichen), wie es auf der Rückseite steht. Man findet Ähnliches.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
xxromxx
Beiträge: 199
Registriert: Sa 06.12.08 23:26
Wohnort: Rhein / Main

Beitrag von xxromxx » So 01.02.09 19:07

habe schon Googel durchforstet, aber dieses Exemplar nicht erwischt !

gruss

xxromxx

Benutzeravatar
FloNumi
Beiträge: 812
Registriert: Di 08.07.08 15:50
Wohnort: Idar-Oberstein

Beitrag von FloNumi » So 01.02.09 19:33

Am besten verschiebt mal einer diesen beitrag in das unterforum mit Token etc dort werden auch öffters rechenpfennige behandelt

lg Flo

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » So 01.02.09 20:04

FloNumi hat geschrieben:Am besten verschiebt mal einer diesen beitrag in das unterforum mit Token etc dort werden auch öffters rechenpfennige behandelt

lg Flo
Erledigt!

klaupo
Beiträge: 3527
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Beitrag von klaupo » So 01.02.09 20:13

Jetzt haben wir ihn einmal hier und einmal hier mit Bestimmung. Doppelt hält anscheinend besser!? :roll:

Gruß klaupo

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4360
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von Zwerg » So 01.02.09 20:32

habe schon Googel durchforstet, aber dieses Exemplar nicht erwischt !
Dann bleibt Dir leider nur noch übrig, die gedruckte Literatur zu durchforsten.
Die läßt sich ergoogeln (gibt es das im Deutschen eigentlich jetzt wirklich?) und durch Bibliotheken per Fernleihe bestellen.

Internet hat viele Informationen - leider nicht alle.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6771
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » So 01.02.09 21:01

Hier wurden mal 130 Rechenpfennige des gleichen Meisters im Lot versteigert: http://www.coinarchives.com/w/lotviewer ... 0&Lot=1239
Tokens forever!

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4360
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Beitrag von Zwerg » So 01.02.09 21:16

Ein schönes Beispiel, daß numismatisches Wissen oft viel wichtiger ist als bloßes ergoogeln.

Und daß mir der Mitchiner

MITCHINER, MICHAEL. Jetons, Medalets & Tokens, Volume One, The Medieval Period and Nuremberg. Hawkins Publications B. A. Seaby, London 1988 ISBN 1-85264-036-7

nicht eingefallen ist, ist schlichtweg unentschuldbar

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6771
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » So 01.02.09 21:24

Ich glaub, daß ein Newbie mit dem Mitchiner ohnedies überfordert wäre. (Und dann steht ja nicht mal eine vernünftige Preisangabe drin! ;-)
Tokens forever!

Benutzeravatar
clarino
Beiträge: 183
Registriert: Di 01.04.03 20:54
Wohnort: Gera

Beitrag von clarino » Di 03.02.09 20:49

klaupo hat geschrieben:Jetzt haben wir ihn einmal hier und einmal hier mit Bestimmung. Doppelt hält anscheinend besser!? :roll:
und zu guter Letzt finden wir das gute Stück im Angebot von Äby wieder . . . . . .

http://cgi.ebay.de/RECHENPFENNIG-o-J-Lu ... _Medaillen?

da haben sich unsere Experten mit der Bestimmung viel Mühe gegeben . . . . vielleicht bekommen sie auch ein paar Prozente vom Erlös.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6771
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 03.02.09 20:53

Naja, vielleicht findet es so ein anständiger Sammler leichter. Ds mit dem "RAR" ist allerdings eine ziemliche Frechheit. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » Mi 04.02.09 15:42

KarlAntonMartini hat geschrieben:Naja, vielleicht findet es so ein anständiger Sammler leichter. Ds mit dem "RAR" ist allerdings eine ziemliche Frechheit. Grüße, KarlAntonMartini
Da wird man sich halt in Zukunft bei den Bestimmungen mehr zurückhalten müssen!

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Mi 04.02.09 18:21

payler hat geschrieben:Da wird man sich halt in Zukunft bei den Bestimmungen mehr zurückhalten müssen!
Wenn es möglich ist nicht! Der Fall ist zwar ärgerlich, aber ich lerne aus jeder Antwort auch für mich etwas Neues. Und den Rechenpfennig hätte ich ohne die Frage nicht gesehen. Ich wünsche mir, dass wir das verkraften können.

Gruß Dietemann

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6771
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Mi 04.02.09 20:46

Daß da einige Krämerseelen ihr Schindluder mit unsererem freigiebig dargebotenem Wissen treiben, kann man halt nicht verhindern. Aber ich merke mir diese Brüder und sage nichts zu Preisen, das ärgert die. Und vielleicht sollten wir uns bei Preisangaben noch bedeckter halten, als es die meisten ja schon tun. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Nürnberg???
    von Mistelbach » Mi 27.03.19 21:13 » in Deutsches Mittelalter
    0 Antworten
    647 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mistelbach
    Mi 27.03.19 21:13
  • Zeitgenosische Fälschung? Nürnberg Pfennig 1741
    von Apuking » Sa 15.06.19 15:50 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    360 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Franor
    Do 20.06.19 18:39
  • Jeton Nürnberg Weidinger, Vater oder Sohn.
    von kirishima_ieiasu » Di 18.08.20 03:49 » in Rechenpfennige und Jetons
    3 Antworten
    92 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupo
    Fr 21.08.20 12:49
  • Rechenpfennig Lauer
    von ischbierra » Mi 18.12.19 20:52 » in Rechenpfennige und Jetons
    1 Antworten
    230 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Mi 18.12.19 21:20
  • Rechenpfennig aus Antwerpen
    von ischbierra » So 09.12.18 18:00 » in Rechenpfennige und Jetons
    4 Antworten
    569 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Mo 10.12.18 15:46

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste