Beute bei der Numismata:

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beute bei der Numismata:

Beitrag von payler » So 08.03.09 10:30

Julia Mamaea
gest. 235
Mutter von Severus Alexander

Sesterz
28,36 gr.

IVLIA MAMAEA AVGVSTA
VESTA S C

Vesta mit Palladium und Zepter.
RIC 708; C. 83. Grüne Glanzpatina

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » So 08.03.09 10:38

Schönes Stück! :D
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » So 08.03.09 10:40

Danke, erst am Nachmittag fündig geworden!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5672
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von justus » So 08.03.09 10:53

Sehr schöne Münze, wirklich!

Anschlußfrage: Wie haltet ihr es eigentlich mit Käufen auf Münzmessen? Lasst ihr euch angesichts der "aktuellen Probleme" mit der neuen Gesetzgebung jedes Mal eine Rechnung oder Quittung (Pedigree) ausstellen? Das würde mich wirklich brennend interessieren, da ich bei meinen Käufen teilweise auf Erstaunen und Verwunderung seitens der Händler gestoßen bin.

mfg Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

McBrumm
Beiträge: 673
Registriert: Di 10.10.06 18:02

Beitrag von McBrumm » So 08.03.09 11:21

Hallo Payler,
ich schau mir den Sesterz in Natura an. Das Foto ist mir zu klein ;-)

lg

PS: Aber schönes Stücklein
Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » So 08.03.09 12:25

Noch ein netter Beuteschatz:

Julia Domna
gest. 217

Gattin von Septimius Severus

Denar
Rom
IVULIA AVGUSTA
Porträt der J.D. r.
HIL A RITAS
Hilarits l. stehend, re. Hand auf dem Boden aufgesetzten Palmzweig. li. Hand Zepter.

Roth 121
Ric 555

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » So 08.03.09 12:29

justusmagnus hat geschrieben:Sehr schöne Münze, wirklich!

Anschlußfrage: Wie haltet ihr es eigentlich mit Käufen auf Münzmessen? Lasst ihr euch angesichts der "aktuellen Probleme" mit der neuen Gesetzgebung jedes Mal eine Rechnung oder Quittung (Pedigree) ausstellen? Das würde mich wirklich brennend interessieren, da ich bei meinen Käufen teilweise auf Erstaunen und Verwunderung seitens der Händler gestoßen bin.

mfg Justus
Also ich nicht, eine Rechnung reicht eh nicht als 'Zertifikat' und ein pedigree,
das bis zum Händler zurückreicht, bei dem ich die Münze gerade gekauft habe ist ja auch wenig sinnvoll.

Lemur
Beiträge: 467
Registriert: Mi 11.05.05 22:26
Wohnort: Leun
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Lemur » So 08.03.09 17:07

Ähm..justusmagnus,
welche neue Gesetzgebung??
...das ganze Mee`volle`´öme`.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Pscipio » So 08.03.09 17:29

Der Thread wurde eigentlich zum Zeigen von Münzen gestartet; für die andere Diskussion empfiehlt es sich, einen eigenen Thread zu eröffnen.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
klosterschueler
Beiträge: 1714
Registriert: So 25.03.07 20:37
Wohnort: Steiermark

Beitrag von klosterschueler » So 08.03.09 18:39

Hallo Payler!

Fesche Sachen, die du da an Land gezogen hast. Und seit ich den/die Kampmann zum Nachschlagen habe, eröffnen sich mir völlig neue Interessensgebiete. Sch... Sucht ;-)

Klosterschüler
„Was du ererbt von Deinen Vätern hast, erwirb es, um es zu besitzen.“

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » So 08.03.09 18:59

Danke!

Ich weis! ;-)

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » So 08.03.09 19:13

Übelst endgeile Stückchen (Pardon!) :wink:

Und das mit der Sch... Sucht kann ich nur bestätigen. Gerade bei ebay wieder "ärmer" geworden...

Aber die nächste Numismata ist fest eingeplant!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9840
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 10.03.09 21:06

Interessant, daß beide bisher gezeigten Stücke Severerdamen sind. Da war das Angebot wirklich gut. Ich habe hier auch zwei Severer, und zwar ein Pärchen, Septimius Severus und Julia Domna. Der Julia-Domna-Denar kann zwar mit der feinen Erhaltung von paylers Denar nicht mithalten, hat aber ein sehr hübsches Porträt und vor allem den schönsten Leerschlag oder "die clash", den ich bisher gesehen habe. Der Septimius ist ein seltener Typ aus dem ersten Jahr mit der nordafrikanischen Gottheit "Saeculum Frugiferum" auf der Rückseite und ist für diese frühen, meist schlampig geprägten Stücke sogar leicht überdurchschnittlich. Die beiden Herrschaften sind für je 30 Euro mit zu mir nach Hause gekommen.

Viele Grüße,

Homer

PS: Ganz kurz zum Thema Herkunft: Ich hatte einen Zettel dabei und habe mir notiert, was ich von wem gekauft habe. Das kommt dann auf meine Karteikarten, das mache ich schon immer so. Wenn also die Spanische Inquisition vor der Tür steht, kann ich ihnen genau sagen, was ich von einem evtl. inkriminierten Verkäufer gekauft habe.
Dateianhänge
2009-03-09 012.jpg
2009-03-09 011.jpg
2009-03-09 006.jpg
2009-03-09 005.jpg
2009-03-09 004.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » Di 10.03.09 21:17

Hallo Homer!

Schöne Stücke!

Natürlich Julchen, mein Hauptsammelgebiet sind ja die Severer!

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Di 10.03.09 21:25

Ich hab bisher nicht mal ein Julchen, weil mir die bisher angebotenen Stücke nicht zugesagt haben *schäm*

Homer, wohl seltene und dabei noch hübsch anzusehende Münzen, die du da für kleines Geld abstauben konntest. Und letzteres ist ja auch nicht unerheblich, denn derartige Münzen für beliebiges Geld zu erstehen, ist wahrhaftig nicht schwierig!

Ein Grund mehr, die nächste Numismata mal vorzumerken...

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Numismata München - 02./03. März 2019
    von Pinneberg » Mo 28.01.19 11:04 » in Treffpunkt
    11 Antworten
    1550 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    Mo 04.03.19 12:17
  • Numismata München - Ein "Muss"?
    von Pinneberg » Mo 28.01.19 11:04 » in Römer
    12 Antworten
    1889 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    Sa 23.02.19 08:18

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Homer J. Simpson und 2 Gäste