5 Heller und 10 Heller - Fragen zu DOA

1871-1945/48
antisto
Beiträge: 2043
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

5 Heller und 10 Heller - Fragen zu DOA

Beitrag von antisto » Di 17.03.09 08:22

Hallo zusammen!
Ich habe Fragen zu zwei meiner DOA-Münzen und würde mich über Antworten freuen.
Die erste Frage betrifft das abgebildete 10 Heller Stück. Erhaltung dürfte vz sein, aber mich irritiert die gleichmäßig nahezu schwarze Farbe (auf dem Bild wegen der Lichtverhältnisse nicht richtig zu erkennen) auf Vor- und Rückseite. Hat jemand dazu eine Erklärung? Stellt das eine Wertminderung dar?
Dann mein 5 Heller Stück aus Tabora: Hier bin ich mir nicht sicher, ob es sich nicht doch um den modifizierten Stempel handelt, denn immerhin berührt die Krone den Randstab.
Wer kann mir weiterhelfen? Danke!!! :wink:
Dateianhänge
10 Heller FarbeP1020363.JPG
10 Heller FarbeP1020363.JPG
5 Heller StempelP1020361.JPG
antisto

antisto
Beiträge: 2043
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von antisto » Do 19.03.09 09:32

Schade, dass keine Reaktion erfolgt. Ist die Frage zu schwer oder zu leicht?
Gruß an alle, die das anklicken.
antisto

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12636
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 556 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Beitrag von Numis-Student » Do 19.03.09 19:24

Hallo !
lass dich nicht entmutigen, irgendwann kommen bestimmt noch Antworten...
Zu deinem Zehner würde ich an eine "ungewöhnliche" Lagerung denken... Entweder im Erdboden, oder unwahrscheinlicher ein Kontakt mit irgendwelchen Chemikalien. Eine Wertminderung könnte es für die Leute sein, die nur makellose stgl-Stücke haben wollen, aber ich würde mich an deiner Stelle über das gut erhaltene Stück freuen und keine Gedanken über eine eventuelle kleine Wertminderung machen.
Ich habe hier in Wien ein 2-Mark-Stück 1951, ebenfalls schwarz und in der Weltmünzsammlung auch noch ein paar dunkle CuNi- oder Ni-Münzen, die meist aus Bodenfunden stammen. Desweiteren noch ein 50-Pfennig-Stück der BRD, selbstgefunden :-) und mit der gleichen Art der Patina.
Meiner Erfahrung nach ist eine Reinigung aussichtslos, entweder bleibt die Münze unschön fleckig oder wird sogar rauh...
Schöne Grüße in die Heimat,
MR

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4367
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Beitrag von Zwerg » Do 19.03.09 20:46

Ich nehme an, du besitzt den Jaeger. Ansonsten würde ich den kaufen.

Prägungen mit modifiziertem Stempel gibt es nur bei den Dickabschlägen.

Deine Münze einfach wiegen und mit den Angaben im Jaeger vergleichen

Zwerg

Man kann bei google einfach einmal "J.723a" eingeben, danach sind alle Probleme gelöst
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

antisto
Beiträge: 2043
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von antisto » Fr 20.03.09 18:05

Erst mal danke für die hilfreichen Reaktionen.
Doch, ich habe den Jaeger, und da steht, es gäbe auch vereinzelt den modifizierten Stempel bei Münzen, die (wie meine) kein Dickabschlag seien. Daher meine Anfrage in der wohl trügerischen Hoffnung, hier auf eine echte Rarität gestoßen zu sein.
Schöne Grüße - an MR aus der sonnigen Heimat (und meld dich mal, wie es so ist und läuft...)
AS
antisto

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbestimmter Heller
    von Brakti1 » Di 28.07.20 16:04 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    588 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Mi 29.07.20 22:36
  • Unbekannter Händlein Heller
    von Brakti1 » Sa 12.09.20 01:34 » in Deutsches Mittelalter
    1 Antworten
    201 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Do 17.09.20 23:01
  • 1 Heller 1843 FREIE STADT FRANKFURT
    von TorWil » Sa 30.03.19 15:59 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    546 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Leitwolf
    Sa 03.08.19 16:42
  • Gegenstempel FLE auf XII HELLER ACHEN (=Aachen) 1794
    von sigistenz » Mo 23.03.20 14:53 » in Altdeutschland
    0 Antworten
    416 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sigistenz
    Mo 23.03.20 14:53
  • Bin neu hier, Frage zu 6 Heller Jülich-Kleve-Berg
    von Palleon » Mi 04.12.19 21:00 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    370 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
    Fr 06.12.19 22:37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste