Goldvorkommen

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Münzen
Beiträge: 237
Registriert: Di 08.04.08 17:56
Wohnort: Niederbieber

Goldvorkommen

Beitrag von Münzen » Sa 21.03.09 23:27

Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage.

Weiß einer von euch zufällig, wo man schon Goldnugges gefunden hat.

Wenn einer ine Fluss oder Bach kennt, wo schon was gefunden kennt, oder einer weiß, wo ich nachschauen könnte, dann meldete euch bitte.
Hallo,
Ihr könnt mich ruhig auf rechtschreibfehler hinweisen.
Gruß
Münzen



PS: ich sammle Euro´s (1ct -2 € + 2 € sondermünzen) Wenn es angebote gibt, bitte meldet euch.

PPS: Erfolgreich und Glücklich mit Pflock getauscht

Benutzeravatar
klosterschueler
Beiträge: 1714
Registriert: So 25.03.07 20:37
Wohnort: Steiermark

Beitrag von klosterschueler » Sa 21.03.09 23:42

Hallo Münzen!

In Zeiten der Wirtschaftskrise empfehle ich den Österreichurlaub :D
http://www.goldsuchen.at/?sel=goldwasch ... _gold.html

Klosterschüler
„Was du ererbt von Deinen Vätern hast, erwirb es, um es zu besitzen.“

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von diwidat » So 22.03.09 00:33

Karlsruhe und Umgebung hatte damals auch seine eigenen Gold Quellen.

Flurnamen, wie Gold-Grund (bei Daxlanden) oder Gold-Kanal (bei Illingen) deuten heute noch darauf hin

Zwei umtriebige Männer sind heute noch aktiv und vermarkten ihr Gold, das sie im Rhein gefunden haben, in Flussgold Dukaten.
Da die Goldmengen gering sind, gibt es auch nur recht wenige Dukaten.
Dateianhänge
Gold-Dukat-2006-2.jpg
Gold-Dukat-2006.jpg
Zuletzt geändert von diwidat am So 22.03.09 14:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6641
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » So 22.03.09 02:04

Eigentlich kannst du jeden Fluß angehen, ein paar Milligramm pro Tonne Sand gibts überall. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1536
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitrag von wpmergel » So 22.03.09 22:37

Trotzdem wurde es immer wieder versucht.

Es ist ja auch zu verlockend, gehört die nordhessische Eder doch zu den sehr aussichtreichen Kandidaten. Als "joint venture" ganz groß gewerblich aufgezogen, wurde das Projekt bereits nach 3 Jahren aber wieder eingestellt.

Übrigens wurden die Stücke, die dieses Goldvorkommen belegen sollten, vermutlich nicht aus den Erträgen der Flußwaschung geprägt. Es hält sich das Gerücht, daß das Gold zugekauft werden mußte.

Nachfolgend ein solcher "Eddergold-Dukat"
Dateianhänge
Eddergold.jpg
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6641
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » So 22.03.09 22:53

Immer wieder wird versucht, gewinngläubige "Investoren" zur Geldanlage in neue Goldabbaugebiete zu locken, für die Inhaber der Claims liegt das Gold in den Taschen der Anleger. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
helcaraxe
Beiträge: 3331
Registriert: So 16.07.06 10:33
Wohnort: Nürnberg und Heidelberg

Beitrag von helcaraxe » Mo 23.03.09 21:29

Es gibt ein schönes Sprichwort:

Nicht mit dem Graben nach Gold wird man Millionär, sondern mit dem Verkauf von Schaufeln!
Viele Grüße
helcaraxe
________________

[i]Höflichkeit ist wie ein Luftkissen: Es mag zwar nichts drin sein, aber sie mildert die Stöße des Lebens.[/i] -- Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12247
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 24.03.09 23:28

Ich habe mal in einer Fernsehsendung gesehen, daß sowohl am Oberrhein als auch in Thüringen Goldwäsche-Urlaube angeboten werden. Sollte man durch Googeln rausbekommen.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

saigerteufe
Beiträge: 155
Registriert: Mo 19.05.08 09:32
Wohnort: AT

Beitrag von saigerteufe » Mi 25.03.09 00:21

del
Zuletzt geändert von saigerteufe am Di 16.06.09 13:47, insgesamt 1-mal geändert.

Münzen
Beiträge: 237
Registriert: Di 08.04.08 17:56
Wohnort: Niederbieber

Beitrag von Münzen » Mi 25.03.09 18:09

Ich habe noch eine Frage.

Ich habe gehört, das in jedem Handy Goldanteile drin sein sollen.
(ca. 50.000 Handys = 1 Kilo Gold)

Meine Frage ist, wo und wie viel in den Handy Gold "versteckt" sein soll.

Kann mir da einer weiter Helfen?
Hallo,
Ihr könnt mich ruhig auf rechtschreibfehler hinweisen.
Gruß
Münzen



PS: ich sammle Euro´s (1ct -2 € + 2 € sondermünzen) Wenn es angebote gibt, bitte meldet euch.

PPS: Erfolgreich und Glücklich mit Pflock getauscht

Benutzeravatar
dionysus
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 09.10.06 12:34
Wohnort: Oldenburg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von dionysus » Mi 25.03.09 18:20

Auf jeden Fall ist in einem Handy so wenig Gold drin, dass sich die Arbeit kaum lohnt. Die Kontaktstellen sind oft dünn vergoldet um bessere Leitfähigkeit zu gewährleisten.
Einige Betriebe, die Rohstoffrückgewinnung betreiben, extrahieren Gold aus Elektronikbauteilen (Handys, Platinen, Microchips). Das ganze wird aber erst ab einer gewissen Größenordnung rentabel.
Die Teile werden geschreddert und dann das Gold oder andere Edelmetalle mit Säuren herausgelöst. Für den Hausgebrauch ist das nichts.

Gruß
Maico
Wer nicht von dreitausend Jahren
sich weiß Rechenschaft zu geben,
bleib im Dunkeln unerfahren,
mag von Tag zu Tage leben. - Goethe -

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1790
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Pflock » Mi 25.03.09 19:07

Münzen hat geschrieben:...(ca. 50.000 Handys = 1 Kilo Gold) ... wie viel in den Handy Gold "versteckt" sein soll...
1000g/50.000 Handys = 0,02g/Handy ~ 0,44€ (nach heutigem Kurs) :P
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast