Auflage Jaeger 177a in PP ?

1871-1945/48
Benutzeravatar
derhardy
Beiträge: 76
Registriert: So 06.01.08 17:32
Wohnort: Württemberg

Auflage Jaeger 177a in PP ?

Beitrag von derhardy » Di 14.04.09 13:52

Hallo liebes Forum,
in meiner Sammlung habe ich eine Silberhochzeit Wilhelm II, Revers in PP.
In der mir vorliegenden Literatur kann ich keine Hinweise zur Stückzahl der PP-Prägungen finden.
Weiss hier im Forum jemand mehr dazu?
Gruß
derhardy

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Di 14.04.09 17:43

Ist die eingeschweißt? :)
In meinem Jäger Katalog wird nicht nach PP und stempelglanz unterschieden, kann es sein, dass diese Unterscheidung est später aufkam und Du einfach eine gut erhaltene Münze hast?

Freundlichst Dietemann

Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1536
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitrag von wpmergel » Di 14.04.09 19:28

Weiterlesen Dietemann, dann findest Du auch den ausdrücklichen Hinweis auf die PPs dieser Jägernummer.
Nein, damals wurden PPs nicht eingeschweißt.
Auflagenzahlen werden im Jäger nicht genannt.
Ich habe aber noch eine ältere Ausgabe der M&P (oder wars die Münzen-Revue?) dort wurden die Auflagen der KR PPs genannt.
Mal schauen, ob ich sie noch finde.
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Di 14.04.09 22:47

wpmergel hat geschrieben:Weiterlesen Dietemann
Ok, mein Jäger ist zu alt, im Schön Weltmünzkatalog steht nichts, aber im KM Weltmünzkatalog von 1991 ist sie erwähnt. Danke für den Hinweis.

Freundlichst Dietemann

Benutzeravatar
derhardy
Beiträge: 76
Registriert: So 06.01.08 17:32
Wohnort: Württemberg

Beitrag von derhardy » Mi 15.04.09 12:44

Hallo wpmergel! Danke für die Mühe. Würde mich sehr freuen, wenn Du die Zahlen posten würdest!

Hallo Dietmann; nein die Münze ist nicht eingeschweißt. Dennoch klar PP. Ein Vergleichsstück in ST habe ich.

Dank unf Gruß
derhardy

P.S.
Ob der 'Vorkommnisse' der letzen Tage, die ich nur im Nachhinein (mit bedauernder Verwunderung) mitekommen habe die Frage: Ist es eigentlich hier OK die anderen Forumsmitglieder unbekannterweise zu duzen?
Ich will ja nicht für Unbill sorgen oder jemandem zu nahe treten.
Hardy

Chippi
Beiträge: 3966
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von Chippi » Mi 15.04.09 13:11

Nein, hier wurde schon immer geduzt und das kannst du auch weiterhin machen.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1536
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitrag von wpmergel » Do 16.04.09 09:46

derhardy hat geschrieben:Hallo wpmergel! Danke für die Mühe. Würde mich sehr freuen, wenn Du die Zahlen posten würdest!
...
Dank unf Gruß
derhardy

...
ich habe gestern einige Stapel durchsucht und das betreffende Heft leider nicht mehr gefunden. (Seit ich meine KR-Sammlung nicht mehr fortführe, habe ich zugehörige Literatur auch nicht mehr geordnet...) - tut mir leid.

Ich bin mir aber sicher, daß es ein Sonderheft mit Auflagen und Bewertungen gab und aktive KR-Sammler müßten es doch noch besitzen?

Vielleicht meldet sich Jemand bei Dir ... good luck.
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

kc
Beiträge: 3055
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von kc » Do 16.04.09 11:27

Hi hardy,

ich kann dir nur Angaben über die Bewertung geben.

Aus der MünzenRevue 3. Ausgabe, 2000:

J 177a in den normalen Erhaltungen (als Vergleich):

VZ: 95 DM
Stgl: 150 DM

PP: 500 DM

Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
derhardy
Beiträge: 76
Registriert: So 06.01.08 17:32
Wohnort: Württemberg

Beitrag von derhardy » Do 16.04.09 14:03

Danke kc!

Die damals publizierten Unterschiede sind da deutlicher, als ich gedacht hätte.
Nach den Auktionsergebnissen für PP aus Coinarchives hätte ich geringer geschätzt.
Wärst Du so nett, mal zum Vergleich die Bewertung von J178 einzustellen?

Gruß
derhardy

kc
Beiträge: 3055
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von kc » Do 16.04.09 14:12

Kein Problem:

J178

VZ: 10.000
Stgl: 15.000

PP/ mattiert: 16.000

PP-: 12.000

Ich hätte angenommen, dass hier ein höherer Preisunterschied wäre.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
derhardy
Beiträge: 76
Registriert: So 06.01.08 17:32
Wohnort: Württemberg

Beitrag von derhardy » Do 16.04.09 14:39

Und ich dachte, J178 gibt es nur in PP.
VZ aus PP kann ich ja noch nachvollizehen, aber Stgl ?-)

kc
Beiträge: 3055
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von kc » Do 16.04.09 15:43

Das hatte ich auch gedacht. Überrascht bin ich auch, dass für Stgl. ein höherer Preis als für PP- angegeben wird. Ist PP- eine Münze in der Erhaltung PP mit einigen Kratzern oder wie ist das zu erklären?

Ich tippe mal, dass diese Ausgabe ursprünglich nur in PP/mattiert hergestellt wurde, sich die unteren Erhaltungsstufen aber aufgrund der Beschädigungen durch den Brandschutt etc. ergeben haben.
Vielleicht sind einige Stücke für eine PP-Einstufung zu stark beschädigt, sodass sie daher als Stgl. bezeichnet werden.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
derhardy
Beiträge: 76
Registriert: So 06.01.08 17:32
Wohnort: Württemberg

Beitrag von derhardy » Do 16.04.09 17:41

Da könntest Du recht haben. Merkwürdig verzwungen wäre die Angabe trotzdem.
Von den allseits beschriebenen Brandschutt-Stücken würde ich ja gerne mal eines sehen. Kann mir nicht so recht vorstellen, was der Brand aus ihnen gemacht hat.
Und weil ich es vorhin vergessen habe - Danke für die Zusatzangaben.
Gruß derhardy

kc
Beiträge: 3055
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von kc » Do 16.04.09 18:15

ich habe mal einige bei coinarchives rausgesucht:

http://www.coinarchives.com/w/lotviewer ... 6&Lot=4245

http://www.coinarchives.com/w/lotviewer ... 5&Lot=6520

http://www.coinarchives.com/w/lotviewer ... 2&Lot=2833

beim letzten beispiel sind leichte spuren des schutt zu sehen. es gibt aber auch einige, die halb geschmolzen sind oder richtige löcher haben. auf coinarchives habe ich aber keine weitere J178 gefunden.

grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 399
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Ditzingen
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Beitrag von hegele » Do 16.04.09 19:52

kc hat geschrieben:ich habe mal einige bei coinarchives rausgesucht:

http://www.coinarchives.com/w/lotviewer ... 6&Lot=4245

http://www.coinarchives.com/w/lotviewer ... 5&Lot=6520

http://www.coinarchives.com/w/lotviewer ... 2&Lot=2833

beim letzten beispiel sind leichte spuren des schutt zu sehen. es gibt aber auch einige, die halb geschmolzen sind oder richtige löcher haben. auf coinarchives habe ich aber keine weitere J178 gefunden.

grüße

kc
Hast DSu absichtlich Proben ausgesucht und gepostet ?
hegele

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Jaeger Katalog gesucht - gern auch älter
    von Mathias.Laufer » Mi 09.10.19 16:28 » in Gästeforum
    2 Antworten
    497 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 10.10.19 09:58
  • Kurt Jaeger - Die deutschen Münzen seit 1871
    von Numis-Student » Do 11.06.20 22:35 » in Literatur
    2 Antworten
    202 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Fr 12.06.20 21:58
  • deutschen Münzen seit 1871" von Kurt Jaeger
    von Sucher&Sammler » So 28.06.20 15:26 » in Deutsches Reich
    15 Antworten
    436 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 29.06.20 16:15
  • Zertifikatnr kleiner 500 bei Auflage von 15000 Stk - Wert?
    von Taris1002 » So 18.10.20 19:33 » in Gästeforum
    2 Antworten
    77 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 19.10.20 00:10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste