Denarfragment-wer ist das?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Antonian
Beiträge: 887
Registriert: So 20.04.08 07:35
Wohnort: am Ende des Limes

Denarfragment-wer ist das?

Beitrag von Antonian » So 10.05.09 17:07

Hallo Numismatikfreunde
ich benötige mal wieder Eure Hilfe, hab einen Denar erworben von den etwa 1/3 fehlt , welcher Kaiser ist darauf abgebildet ? Der Bruch in der Münze folgt dem Portrait, doch leider ist der Name weg.
Technische Daten 20 mm Durchmesser, Silber, meine Küchenwaage zeigt in dem Bereich nichts vernünftiges mehr an (0 gramm), ein Leichtgewicht. Sieht nicht wie eine Fälschung aus, aber wer weiß.

Gruss
Antonian
Dateianhänge
denarfragment.jpg
CARPE DIEM ---- nutze den Tag (Horaz 65-8 vChr) Pecunia non olet -- Geld stinkt nicht (Spruch bei der Einführung der Latrinensteuer unter Vespasian)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10570
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Beitrag von beachcomber » So 10.05.09 17:15

scheint dem porträt nachein antoninian des trebonianus gallus zu sein, und auch die reste der legende passen.
grüsse
frank

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » So 10.05.09 17:16

Ein Trebonianus Gallus...

AV: IMP CAE C VI(BIVS TREBONIANVS)

Sulcipius
Beiträge: 299
Registriert: Mo 11.08.08 20:27
Wohnort: Pannonische Niederung

Beitrag von Sulcipius » So 10.05.09 17:17

Salu Antoninian!

Dein gezeigtes "Fragment" stellt einen ANTONINIAN und keinen Denar dar :wink:

Ich würde auf Trebonianus Gallus oder Volusianus tippen. Ich meine VIB lesen zu können :?:

Beste Grüße
Sulcipius

PS: Kollegen waren schneller 8)
<< ODERINT DUM METUANT >>

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » So 10.05.09 17:18

REV: VICTORIA AVGG

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5679
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Beitrag von justus » So 10.05.09 17:23

Vermutlich handelt es sich um Volusianus. Genaueres später.

Vorderseitenlegende: IMP CAE C VIB VOLVSIANO AVG.

mfg Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » So 10.05.09 17:25

RIC 48a, Cohen 128.

http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 30&Lot=227

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5679
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Beitrag von justus » So 10.05.09 17:31

Kommando zurück. Stefan hat recht.

mfg Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » So 10.05.09 17:42

Hallo Justus,
nicht so voreilig, diese Münze gibt es wohl auch für Volusian, wenn auch seltener. RIC 194, Cohen 131.

Legende und Portrait sprechen auch nicht gegen diese Möglichkeit.

http://www.inumis.com/rome/books/cohen/vol_v/p278.html

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Antonian
Beiträge: 887
Registriert: So 20.04.08 07:35
Wohnort: am Ende des Limes

Beitrag von Antonian » So 10.05.09 17:49

Hallo
Besten Dank für Eure Hilfe, ein Trebonianus Gallus also, von dem hatte ich bisher noch keine Münze. Ich kenne bisher nur die Silbersud Antoninians, dieser ist offenbar ein wirklich Silbener Antoninian.
viele Grüsse
Antonian (nicht Antoninian)
CARPE DIEM ---- nutze den Tag (Horaz 65-8 vChr) Pecunia non olet -- Geld stinkt nicht (Spruch bei der Einführung der Latrinensteuer unter Vespasian)

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5679
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Beitrag von justus » So 10.05.09 18:03

Unter folgendem Link hab' ich ein Ex. von Volusian (VICTORIA AVGG) finden können:

Nr. 194 - http://sonic.net/~rbeale/mysite/Volusian%20Rome.htm

Das Portrait ist zwar nur ziemlich schemenhaft erhalten, kommt der gezeigten Münze von Antonian aber sehr nahe, wie ich finde. Schau's dir mal an.

mfg Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » So 10.05.09 18:05

Meinereiner denkt bescheiden, dass das überdimensionale und gerade Riechorgan GEGEN einen Volusianus spricht... :)

PS. justusmagnus, ausschliessen kann man einen Volusianus mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit NICHT!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5679
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Beitrag von justus » So 10.05.09 18:14

Meinereiner denkt bescheiden, dass das überdimensionale und gerade Riechorgan GEGEN einen Volusianus spricht
Wie der Vater, so der Sohn, nummis durensis!

mfg Justus
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: harald, jschmit und 3 Gäste