Diocletian, was kann da falsch sein?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
eschbn
Beiträge: 495
Registriert: Mi 18.03.09 11:05
Wohnort: Bonn

Diocletian, was kann da falsch sein?

Beitrag von eschbn » Fr 22.05.09 12:22

Hallo,
habe da was bekommen, was mir nicht so richtig gefällt, kann aber nicht sagen was.
Die Farbe?
Das Gewicht (3,05 gr) ?
Der Durchmesser (2,1 mm)?

Die Umschrift VS kann ich nicht mit dem entsprechenden Gesicht finden.
IMP CC VAL DIOCLETIANVS PF AVG

Die ersten Buchstaben Umschrift RS kann ich nicht entziffern.
...CONSERVATOR I AVGG

Wer kann mir helfen, könnte es eine Fälschung sein?
Dateianhänge
Diocl Rs.jpg
Viele Grüße und herzlichen Dank !
EschBn
Ich möchte lernen, auch jetzt noch

BlackOut
Beiträge: 69
Registriert: Mo 07.04.08 13:31

Beitrag von BlackOut » Fr 22.05.09 12:39

Es gibt Antoniniane dieses Münztyps.
Stöber mal hier:

http://www.coinarchives.com/a/results.p ... esults=100

Gruss BlackOut

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Fr 22.05.09 12:44

Hallo eschbn,

die Legende ist IOVI CONSERVATORI AVGG.

Auf dem Foto macht die Münze den Eindruck von guthaltigem Silber. Sie erinnert mich an meinen Maximianus, den ich vor 2 Monaten gezeigt hatte, und von dem ich auch nicht weiß was ich von ihm halten soll:
http://www.numismatikforum.de/ftopic30628.html

Die Erklärung mit anderen silberfarbigen Legierungsbestandteilen vermag mich nicht wirklich zu überzeugen.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Fr 22.05.09 12:55

Mir machts den Eindruck, als wenn das arme Münzlein ein (Salz)säurebad über sich ergehen lassen musste... :cry:

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Fr 22.05.09 14:05

Aber wenn dem so war, dann müsste die Münze eigentlich kupfer- und nicht silberfarben sein.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Fr 22.05.09 14:14

Mitnichten, Billon schimmert nach dem Säurebad und anschliessendem Abreiben mit Natron silbrig :)

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1790
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Fr 22.05.09 14:16

Mir wurde mal gesagt, dass diese angeblich guthaltigen, späten Antoniniane teilweis legierungsbestandteile wie Blei oder Zinn innehaben sollendie diese Silberfarbene Metall ergeben.

Wer weiss, jedenfalls ein guter Ansatz.

Grüsse JvP
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Fr 22.05.09 14:27

Julianus v. Pannonien hat geschrieben:Mir wurde mal gesagt, dass diese angeblich guthaltigen, späten Antoniniane teilweis legierungsbestandteile wie Blei oder Zinn innehaben sollendie diese Silberfarbene Metall ergeben.
Ja, hier:
http://www.numismatikforum.de/ftopic30442.html
nummis durensis hat geschrieben:Mitnichten, Billon schimmert nach dem Säurebad und anschliessendem Abreiben mit Natron silbrig
Auch bei einem Silberanteil von vielleicht 2 bis maximal 4%?
Ich habe Schwierigkeiten, solche Legierungen noch als Billon zu bezeichnen.

Grüße, Stefan
Zuletzt geändert von quisquam am Fr 22.05.09 14:36, insgesamt 1-mal geändert.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Fr 22.05.09 14:36

quisquam hat geschrieben: Auch bei einem Silberanteil von vielleicht 2 bis maximal 4%?
Solche Stücke würde ich niemals in Säure werfen. Nur guthaltige, deren Oberfläche nicht porös ist. So kann ich dir leider dazu nichts aus meiner eigenen Erfahrung sagen!

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Fr 22.05.09 14:49

Hier mal zum Vergleich ein Postumus nach der Reinigung mit Salzsäure und Natron. Leider habe ich kein Foto vom Urzustand, aber er sah wirklich schrecklich aus! Man muss bei dieser Reinigungsmethode allerdings immer in Kauf nehmen, dass die Münze hinterher "poröser" ist!!
Dateianhänge
Postumus_Salus_Rev.jpg
Postumus_Salus_Av.jpg

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von quisquam » Fr 22.05.09 14:50

Bei meinem Stück, und auch dem von eschbn, würde ich eher solch ein Erscheinungsbild erwarten:
http://cgi.ebay.de/LANZ-Maximianus-Radi ... 0343255276

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Fr 22.05.09 15:02

quisquam hat geschrieben:Bei meinem Stück, und auch dem von eschbn, würde ich eher solch ein Erscheinungsbild erwarten:
http://cgi.ebay.de/LANZ-Maximianus-Radi ... 0343255276

Grüße, Stefan
Der hat ja auch kein Gramm Silber intus ;-)

Aber ich könnte mir bei diesem Diocletianus-Vergleichsstück aus Tripolis vorstellen, dass er noch recht gut silberhaltig ist:

http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 03&Lot=395

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Diocletian
    von Pipin » Do 28.03.19 08:41 » in Römer
    1 Antworten
    348 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Julianus v. Pannonien
    Do 28.03.19 20:16
  • ECHT oder FALSCH ? - Was meint ihr dazu ?
    von Neuron » Mi 12.08.20 12:35 » in Griechen
    9 Antworten
    330 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Neuron
    Fr 14.08.20 10:46
  • Römische Münze: Echt/Falsch? Was für eine?
    von andie37 » Sa 13.06.20 21:56 » in Römer
    7 Antworten
    301 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andie37
    So 14.06.20 17:36
  • Denar des Maximinus I Trax - echt oder falsch!?
    von Balthasar20 » Mo 23.11.20 18:58 » in Römer
    2 Antworten
    23 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Mo 23.11.20 19:35
  • Echt oder Falsch ... Euromünzen Transport aus Polen
    von Comthur » Di 22.09.20 08:04 » in Euro-Münzen
    0 Antworten
    313 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
    Di 22.09.20 08:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Drusus Major, Google [Bot], harald und 5 Gäste