Caracalla aus Serdica

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Caracalla aus Serdica

Beitrag von oliver67 » Mi 24.06.09 15:50

Liebe Römergemeinde...

hier hab ich einen wunderbaren Caracalla aus Serdica, und bin stolz ihn ganz alleine soweit mal identifiziert zu haben.

Caracalla Serdica

VS: ANTINOC AVTKMAVPH
RS: OVAPIAC CEPAIKHC

Moushmov 4899?
Ruzicka 319 oder 320
Gew: 14.17g
Dm: 29.18 mm

Tja und jetzt mein Dilemma:
Ruzicka kennt andere Abtrennungen auf der Rückseite, Moushmov den Typen so gar nicht.
Hat jemand ein "richtiges" Zitat für mich?
Hab sonst schon alles durchgesehen und nicht fündig geworden.

danke
Dateianhänge
9b-klein.jpg
9a-klein.jpg
lg oliver

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von chinamul » Mi 24.06.09 17:29

Hallo oliver67!

Du mußt noch viel genauer hinschauen! Die beiden Legenden lauten korrekt:
AYT K M AYPH ANTΩNINOC
OYΛΠIAC CEPΔIKHC

Man kann doch nicht ein Lambda (Λ) einfach durch ein A ersetzen.
Hier liefere ich Dir noch einmal die griechischen Buchstaben, die im Forum funktionieren:
Γ Θ Δ Λ Ξ Ω Σ C Ψ Υ Α Є E Η Τ Π Μ Ο Ρ Φ Β Ζ Ι Κ ς Ν Χ ω Σ
Auf ein genaues Zitat mußt Du wohl warten, bis sich einer der Spezialisten meldet.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Beitrag von oliver67 » Mi 24.06.09 18:15

lieber chinamul,

das mit der Legende hab ich natürlich grundsätzlich gewusst, nur war ich irgendwie zu faul (ich gebs ja zu) das entweder richtig wo rauszukopieren und zweitens es gleich richtig zu schreiben.
Kann ich die griechischen Buchstaben irgendwo beim Thema erstellen einsehen, oder muss ich da immer kopieren?

aber...
ich gelobe hoch und heilig Besserung!
lg oliver

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von chinamul » Mi 24.06.09 18:52

Ich mache es bei meinen Postings mit griechischen Legenden immer so, daß ich meinen Text komplett offline in einem Word-Dokument erstelle, redigiere und erst ganz zum Schluß ins Forum kopiere. Auf diese Weise bleibt das Geschriebene immer im Klartext lesbar und ich vermeide Fehler, die mir als ehemaligem Lehrer nun mal verhaßt sind, besonders dann, wenn ich sie selber mache.
Mein Rat für künftige Fälle: Lege Dir ein Word-Dokument "Kladde" an, in dem ganz oben die griechischen Buchstaben stehen, aus denen Du beim Abfassen eines Postings in dieser Kladde die jeweils benötigten herauskopierst. Da sie alle im Schrifttyp "Times New Roman" sind, kannst Du schon eine ganze Menge von ihnen einfach so mit den Tasten eintippen: P, H, C, T, M, A, B, E, K, Y, N, Z, X, I, O. Das ist schon mehr als die Hälfte aller benötigten griechischen Buchstaben.
Und noch eins: Bemühe Dich immer um größtmögliche Präzision! Auch dann sind Fehler zwar nie ganz auszuschließen, aber man kann sie dadurch auf ein Mindestmaß reduzieren. Die anderen Forumsfreunde werden es Dir danken!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Beitrag von oliver67 » Mi 24.06.09 19:33

lieber chinamul,

du hast absolut recht!
das werde ich bei meinem nächsten provinzler sicher so machen!

danke!
lg oliver

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von Oktavenspringer » Mi 24.06.09 19:58

Hier ein ähnliches Stück:
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 8&Lot=1903

Gruß
OS :wink:

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Mi 24.06.09 20:02

es sollte sich hierbei um Varbanov 2473 handeln, angegeben mit R4- also relativ häufig.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Mi 24.06.09 20:03

Oktavenspringer hat geschrieben:Hier ein ähnliches Stück:
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 8&Lot=1903

Gruß
OS :wink:
das Stück bei coinarchives hat eine adere AV-Legende

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Beitrag von oliver67 » Mi 24.06.09 22:13

ja die münzen auf coinarchives bin ich schon alle durch, genauso wie wildwinds.
am besten würden die beiden stücke von ruzicka passen.
aber immer noch nicht 100%.
lg oliver

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von curtislclay » Mi 24.06.09 23:58

Das Stück ist genau wie Ruzicka 319-320, wie du sagst, nur ist dort die Rs.Legende anders verteilt.

Varbanov 2473 passt genau, er achtet nicht auf verschiedene Legendenverteilungen.

Hristova-Jekov, Serdica, S. 120: 7 ähnliche Stücke, nur mit CEVH oder CEV und ANTWNEINOC nicht ANTWNINOC in der Vs.Legende.
Zuletzt geändert von curtislclay am Do 25.06.09 16:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Beitrag von oliver67 » Do 25.06.09 10:20

@curtisclay

danke für deine Hilfe!
Aslo bin ich ja doch nicht falsch gelegen :-)

Wie würdet ihr den Wert der Münze einschätzen. Ich tu mir da schwer, da es keine Vergleichsmöglichkeiten online gibt.
lg oliver

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1608
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von Chandragupta » Do 25.06.09 11:17

Der Wert liegt immer im Auge des Betrachters.

Die Preisangaben im Varbanov sind zumeist von über-übermorgen. ;)

30 ... 50,- € vielleicht?!
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12353
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 559 Mal

Beitrag von Peter43 » Do 25.06.09 11:24

Willst Du sie kaufen oder verkaufen? Chandra meint sicher den Preis, den Du beim Verkauf erzielen kannst.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Beitrag von oliver67 » Do 25.06.09 11:27

weils mir grad aufgefallen ist:
curtis schreibt Varbanov 2374 nephrurs schreibt Varbanov 2473

welches zitat darf ich nehmen? ;-)
lg oliver

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Beitrag von oliver67 » Do 25.06.09 11:51

Peter43 hat geschrieben:Willst Du sie kaufen oder verkaufen? Chandra meint sicher den Preis, den Du beim Verkauf erzielen kannst.
ich möchte nur eine werteinschätzung, sonst nix ;-)
also, was wäre der Preis wenn ich sie verkaufen würde, was ich aber nicht tue, weil ich die Erhaltung für einen Provinzler sehr schön empfinde.
lg oliver

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Caracalla
    von CAROLUS REX » Mo 05.04.21 13:44 » in Römer
    1 Antworten
    179 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 05.04.21 16:12
  • Caracalla – LIBERALITAS VI
    von Petronius » Mi 15.07.20 11:05 » in Römer
    8 Antworten
    447 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Mi 15.07.20 22:54
  • Caracalla Circus Maximus
    von kijach » Mo 06.01.20 16:18 » in Römer
    6 Antworten
    627 Zugriffe
    Letzter Beitrag von alex456
    Di 07.01.20 13:01
  • Caracalla oder Elagabalus
    von tscho1 » Mi 25.09.19 16:26 » in Römer
    2 Antworten
    363 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Mi 25.09.19 22:26
  • Caracalla: Frage zur VOTA XX-Münze RIC 151
    von Lucius Aelius » Do 16.01.20 11:40 » in Römer
    55 Antworten
    3730 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Di 18.02.20 14:32

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: richard55-47 und 1 Gast