Hilfe bei Bestimmung

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Farin
Beiträge: 7
Registriert: Mo 27.07.09 14:34

Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von Farin » Mo 27.07.09 15:00

Hallo

Freut mich das ich eurer Forum gefunden habe.
Habe darin rumgeschmökert und würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet diese "Münze" (weiss nicht genau ob es eine ist da es ein Fundstück ist) zu bestimmen

Sie wiegt exakt 50Gramm
Ist im Druchmesser 4cm
Und 0,5cm dick

Meines erachtens nach aus Blei

Vielen Dank schonma für eure mühe

Grüße Farin
Dateianhänge
Test.jpg
Vorderseite
Test2.jpg
Rückseite

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mo 27.07.09 15:28

Keine Münze, eher etwas anderes, vielleicht ein Gewicht?
Sieht auch nicht besonders antik aus.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von chinamul » Mo 27.07.09 15:29

Was genau es ist, kann ich leider nicht sagen, aber das Bild zeigt den Heiligen Christophorus mit einem langen Stab, der das Jesuskind auf der Schulter über einen Bach trägt. Christophorus ist der Schutzheilige der Reisenden.

Gruß

chinamul
Dateianhänge
christophorus.jpg
christophorus.jpg (9.29 KiB) 1262 mal betrachtet
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Farin
Beiträge: 7
Registriert: Mo 27.07.09 14:34

Beitrag von Farin » Di 28.07.09 09:23

Hallo, vielen Dank für euere Antworten und die Mühe. Nun weiß ich wenigstens was das Bild darstellt.

Lieber Gruß

Farin

Farin
Beiträge: 7
Registriert: Mo 27.07.09 14:34

Beitrag von Farin » Mi 29.07.09 12:23

Hallo ihr Lieben
Kann mir vielleicht jemand einen Tip geben wo ich noch nachfragen könnte um was es sich bei meinem Fundstück handelt?

Das würde mich sehr freuen und ich danke schonmal im Vorraus

Lieber Gruß
Farin

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13803
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1843 Mal
Danksagung erhalten: 535 Mal

Beitrag von Numis-Student » Mi 29.07.09 12:32

Ein Moderator könnte ins Unterforum Medaillen verschieben, da könnte vielleicht noch ein bisschen mehr Info kommen :-)
Schöne Grüße,
MR

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von emieg1 » Mi 29.07.09 13:06

Wenns überhaupt etwas mit Numismatik zu schaffen hat?!

Die Idee mit dem Gewicht scheint mir gar nicht schlecht... die exakten 50 Gramm passen dazu; ausserdem könnte das Mittelloch den Sinn gehabt haben, mehrere Gewichte auf eine Schnur ziehen zu können..

Und ob des Motives könntest du dich vielleicht noch an jemanden wenden, der sich mit Kirchengeschichte bzw. -thematik gut auskennt :-)

Farin
Beiträge: 7
Registriert: Mo 27.07.09 14:34

Beitrag von Farin » Do 13.08.09 08:54

Hallo ich nochmal. Vielen Dank euch allen. Leider konnte ich noch immer nichts weiter über mein Fundstück in Erfahrung bringen. Ich habe das Teil übrigens im Jahr 1977 in dem Aushub unserer Baugrube beim spielen gefunden. Liebe Grüsse Farin.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7043
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 13.08.09 10:56

Vielleicht ein Angelgewicht? - Eine der üblichen Christophorus-Plaketten für Fahrzeuge scheint es nicht zu sein, da paßt Blei nicht, zudem würde man die Befestigung nicht mitten durch das Bild machen. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von chinamul » Do 13.08.09 12:33

Bei einem Angelgewicht würde man, wenn es denn schon ein christliches Motiv sein mußte, doch wohl eher den guten alten Petrus (Petri Heil) erwarten.
Es darf also wohl weiter spekuliert werden.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Farin
Beiträge: 7
Registriert: Mo 27.07.09 14:34

Beitrag von Farin » Mo 17.08.09 15:50

Hallo Ihr Lieben ,ich habe mal einen experten von den Uni gefrgt aber auch der konne mir nicht weiterhelfen... Eigentlich schade es wre mal sehr interessant gewesen zu wissen was das gute Stück mal für ne Funktion hatte. Der Prof meinte vielleicht eine Art Stempelvorlage... Lieber Gruß Farin

Farin
Beiträge: 7
Registriert: Mo 27.07.09 14:34

Beitrag von Farin » Mo 31.08.09 14:21

Hallo ihr Lieben ich schon wieder (grins) Zwei Fragen an euch: Wie kann ich feststellen ,ob das Teil wirklich wie angenommen aus Blei ist oder eventuell noch was anderes verarbeitet wurde und darf ich dieses Teil verkaufen?

Vielen Dank im Vorraus eure Farin

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe bei Bestimmung
    von TorWil » Do 16.07.20 16:17 » in Österreich / Schweiz
    8 Antworten
    468 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Fr 24.07.20 14:01
  • Hilfe bei Bestimmung
    von LenaLoyd » Mi 01.07.20 16:14 » in Römer
    5 Antworten
    594 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mi 01.07.20 20:10
  • Hilfe bei Bestimmung
    von Cent » Fr 16.10.20 14:35 » in Mittelalter
    9 Antworten
    493 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Cent
    Di 27.10.20 19:16
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von Tobi81 » Di 06.10.20 23:37 » in Byzanz
    7 Antworten
    325 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
    Mi 07.10.20 23:40
  • Hilfe bei Bestimmung.
    von Tom.1987 » Di 25.08.20 05:06 » in Altdeutschland
    6 Antworten
    248 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
    Mi 26.08.20 10:27

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast