Bitte um Bestimmung von unbekannter Münze

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Isabelle
Beiträge: 2
Registriert: Mi 19.08.09 17:43

Bitte um Bestimmung von unbekannter Münze

Beitrag von Isabelle » Mi 19.08.09 18:01

Hallo,

Habe diese Münze in der Nähe von Wien im Wald gefunden.
Kann mir vielleicht jemand sagen um was für eine es sich da handelt und wie man sie säubert (habe sie bis jetzt nur mit Wasser gereinigt).

Vielen Dank!
Dateianhänge
münze1klein.jpg
münzenseite 1
münze2klein.jpg

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7195
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Mi 19.08.09 18:13

So arg alt ist sie sicher nicht und wohl auch keine Münze, ich vermute einen Rechenpfennig. Ich verschieb sie mal in die vermutlich richtige Rubrik. Und bitte nicht weiter reinigen. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Mi 19.08.09 18:58

Das ist ein sogenannter Sondler-Pfennig. Soetwas wird von Sondengängern benutzt.

http://www.numismatikforum.de/ftopic27060.html

Gruß
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Isabelle
Beiträge: 2
Registriert: Mi 19.08.09 17:43

Beitrag von Isabelle » Mi 19.08.09 19:48

Danke für die schnelle Antwort!!
Verstehe aber immer noch nicht ganz, was ein Sondler-Pfennig genau ist und wozu er verwendet wird?

Lg
Isabelle

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7195
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Mi 19.08.09 22:10

Au, da bin ich auch drauf reingefallen. Das Stück hatten wir schon mal. So was wird in den Boden gestreut, wenn ein Sondengänger-Wettbewerb ist, damit die auch was finden. So als Trostpreis.
Tokens forever!

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von diwidat » Do 20.08.09 00:10

Der Sondler Pfennig von der Isabelle muss wohl beim ersten Durchgang nicht gefunden worden sein.
Die Patina , die er angesetzt hat, zeugt schon von einer etwas längerer Lagerung auf dem Acker.

Ein Original fehlt mir noch in meiner Fälschungs Sammlung - um beim nächsten mal fachkundiger mitreden zu können.

Gruß diwidat

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung unbekannter Münze
    von Numinils » Mo 04.01.21 16:35 » in Sonstige
    3 Antworten
    305 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numinils
    Di 05.01.21 10:58
  • Unbekannter Grieche sucht Bestimmung
    von kijach » Di 28.07.20 15:33 » in Griechen
    17 Antworten
    505 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Do 30.07.20 16:37
  • Unbekannter Münzfund... bitte um Hilfe bei der Bestimmung
    von allgaeusondler87 » Mi 13.11.19 22:51 » in Sonstige Antike Münzen
    5 Antworten
    884 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 14.11.19 21:07
  • Unbekannter Gegenstempel auf britischer Münze
    von Staufer » So 02.08.20 00:29 » in Sonstige
    5 Antworten
    258 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    So 02.08.20 20:23
  • Münze Bestimmung
    von Geo » So 08.11.20 21:25 » in Sonstige
    4 Antworten
    343 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Geo
    Mo 09.11.20 20:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste