Ich möchte Münzen sammeln!!!! Und dann???

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Ich möchte Münzen sammeln!!!! Und dann???

Beitrag von Theo » Do 22.10.09 01:26

Hallo Numismatiker!!!!

Seitdem ich die Münzen aus Serbien mitgebtacht habe, ist mein Leben komplett verändert. Jeden Tag denke ich an diesen Münzen. Wenn ich die Zeit habe schaue ich die guten unter die Lupe an. Die Schlechten versuche ich zu reinigen. Letzte Woche habe ich mir Kampmann geholt, das hilft mir, ehrlich sagen, nicht viel, denn ich die Geschichte nicht kenne.
Deswegen habe ich anfang dieser Woche ein Buch von Gehrke und Schneider "Geschichte der Antike" geholt, und lese aktiell die letzten Seiten ( habe Urlaub).Das ist höchstinteresant, was damals passiert ist!!!


Ich gaube mir, dass ich die Numismatik kennenlernen will und damit auch Geschichte der Europa lernen kann. Oder umgekehrt?

Das Problem ist, das mich alles intersiert: die Helennen, die Republik und auch Kaiserzeit ( aber bis Spätantike) :cry:

Deswegen habe ich eine Frage an Euch.. Wie kann ich mich profilieren?

ich habe gesehen, dass manche hier nur einen engen Bereich sammeln( man kann ja nicht alles wissen)
Die Grichen finde ich suuper, aber ich glaube, ich kann sie mir nie leisten. :oops:

Gibt es ein Buch mit schönsten Münzen und Erläuterungen dazu?? Das wird ein kleines Trost für mich!!!!

Die Republik finde ich auch schön, Va. die Idee der Republik als Angelegenheit des Volkes (Cicero). Kann jemand ein Buch dazu empfehlen?

Die Kaiserzeit ist auch sehr interresant, Va. die Münzen sind vieeel mehr günstiger. Diese Zeit ist sehr interesant, aber das Problem ist: ich habe keine Entsprechende Literatur dazu..

Also Dillema!!!


So hat es sich zwei Fragen herauskristallisiert.

Die erste betrifft die Literatur dazu. (Bitte; bitte helf mir!!)


Die zweite habe so formuliert:

Ich interesieren mich quasi für alles, aber habe schlechte ( ca 50€/ Monat) Finanzmöglichkeiten dazu.
Was könnt Ihr empfehlen? Wie habt Ihr angefangen?


Herzliche Grüsse

Theo
Zuletzt geändert von Theo am Do 22.10.09 01:54, insgesamt 1-mal geändert.

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Beitrag von Theo » Do 22.10.09 01:45

die letzte Frage:

welche Kaiser hatten die schönsten Münzen?? ich finde die Münzen ab Diocletioanus nicht so schön und ästetisch...

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1801
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Do 22.10.09 09:19

Die Letzte Frage kann dir wohl niemand beantworten,
das ist jedem seine eigene Ansicht manche lieben die Spätrömer
manche die Frühen Bonzen, manche die Zeit der Soldatenkaiser.

Das ist eine Entscheidung die du für dich treffen musst :)

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 22.10.09 10:46

Das Problem ist, die späteren Münzen (die Du und viele andere nicht so schön finden) sind billiger, da bekommst Du richtig gute Erhaltungen für wenig Geld.

Die früheren sind in der Regel teurer aber mit 50€ im Monat solltest Du (langsam) eine schöne Sammlung aufbauen können. Dazu sind allerdings die Ungereinigten nicht geeignet. Für den Anfang sind sie gut, um mal zu sehen, was es alles gibt aber schöne Münzen bekommt man auf die Art nicht.

Zu Anfang solltest Du einfach kaufen, was Dir gefällt, spezialisieren kannst Du Dich immer noch später. Jetzt macht es überhaupt keinen Sinn, man kann sich nicht 'mit Gewalt' spezialisieren und man muß es auch gar nicht, wenn
es nicht irgendwann von allein passiert.

Viel wichtiger ist, wo Du kaufst. Zu Anfang solltest Du gerade auf Ebay SEHR vorsichtig sein, da gibt es eine Menge Fälschungen, selbst billige Spätrömer werden inzwischen (ganz gut) gefälscht.

Ich kaufe oft bei http://www.vcoins.com/ , viele (aber nicht alle!) Händler dort haben gute Preise.

Andreas

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14266
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2649 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal

Beitrag von Numis-Student » Do 22.10.09 11:11

Hallo,
ich würde dir raten, mit der Zeit von Gordian bis zu Diocletian zu beginnen. Da hast du erstmal einen überschaubaren Geschichtszeitraum mit vielen schönen, häufigen und deswegen günstigen Münzen. Sehr viel aus dieser Zeit gibt es für 10 bis 20 Euro, und das sind dann sehr schön erhaltene Stücke, die sich problemlos bestimmen lassen, nicht mehr gereinigt oder "gereinigt" werden müssen und auch nach Jahren noch Freude machen.
Weitere Spezialisierungen oder Orientierungen zu anderen Sammlungsbereichen sind problemlos möglich.
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14266
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2649 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal

Beitrag von Numis-Student » Do 22.10.09 11:43

Hallo,
hier kannst du dir mal ansehen, was es mit Geduld und Glück für unter 20 Euro gibt: http://www.numismatikforum.de/ftopic31417.html
Schöne Grüße,
MR

Comte
Beiträge: 166
Registriert: Mi 03.06.09 23:14
Wohnort: München

Re: Ich möchte Münzen sammeln!!!! Und dann???

Beitrag von Comte » Do 22.10.09 12:06

Theo hat geschrieben:

Deswegen habe ich anfang dieser Woche ein Buch von Gehrke und Schneider "Geschichte der Antike" geholt, und lese aktiell die letzten Seiten ( habe Urlaub).Das ist höchstinteresant, was damals passiert ist!!!


Das ist wirklich ein gutes Buch..Ursprunglich gedacht für Geschichte-Studenten...

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Beitrag von Theo » Do 22.10.09 14:36

Hi Comte!

Ja ich habe das Buch bei der Uni-Buchhandlung in Erlangen gekauft. Nicht gerade billig aber sehr interessant. Laut Verkauferin ist es auch für Nicht-Studenten gut geeignet, obwohl es primär an die Geschichte-Studenten im 1. und 2. Semester gerichtet ist.


Gruß

Theo

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Beitrag von Theo » Fr 23.10.09 00:54

Ich möchte mich vom ganzen Herzen bei allen für ihre Beiträge in diesem Thema bedanken .

Danke nochmals.


Theo

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4404
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Beitrag von richard55-47 » Fr 23.10.09 20:22

Theo hat geschrieben:die letzte Frage:

welche Kaiser hatten die schönsten Münzen?? ich finde die Münzen ab Diocletioanus nicht so schön und ästetisch...
Ich persönlich schwärme für die Prägungen des 1. JH besonders, sehe aber sehr gerne die des 2. Jahrhunderts, mache weiter mit den Severern nebst Damen und überhaupt: Hauptsache: Haben, haben, haben ...
Was ich nicht tue: ich achte nicht auf die "Wertvollheit". Was mir gefällt und was ich mir leisten kann, versuche ich zu kriegen. Ich bin kein Wissenschaftler, sondern ein Liebhaber.
do ut des.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Zwei Münzen möchte bestimmt werden
    von silberschaukler » Di 17.08.21 21:03 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    145 Zugriffe
    Letzter Beitrag von silberschaukler
    Di 17.08.21 23:04
  • Sammeln und Händler
    von KentClark » Do 27.08.20 20:17 » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    425 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Sa 29.08.20 18:52
  • Tolles Buch über das Sammeln von U. E. G. Schrock
    von stampsdealer » So 22.12.19 10:05 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    592 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sigistenz
    Mo 30.12.19 16:11
  • Gibt es hier jemand, der Die 5 Euro sammelt und tauschen möchte ?
    von hegele » Fr 11.09.20 14:39 » in Tauschbörse
    0 Antworten
    56 Zugriffe
    Letzter Beitrag von hegele
    Fr 11.09.20 14:39
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1644 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Applebot [Bot] und 2 Gäste