römer ufos

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Isonzo
Beiträge: 110
Registriert: Sa 04.10.08 07:31
Wohnort: Österreich

römer ufos

Beitrag von Isonzo » Mi 28.10.09 20:34

guten abend münzfreunde!

wäre nett wenn ihr mir bei der bestimmung einiger römer behilflich sein könntet, da es mir mit kampmann einfach nicht gelingen will. 8O

vielen dank im voraus :lol: :D
Dateianhänge
100_1477.JPG
100_1478.JPG

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1801
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mi 28.10.09 20:44

von oben links nach rechts --- unten

Maximianus Antoninian --- http://www.acsearch.info/record.html?id=167564
Claudius Gothicus oder Aurelianus ??
Tetricus I. Barbarisierter Antoninian
Claudius Gothicus Antoninian ---- revers unbestimmbar
Constantin der Grosse Follis ---- http://www.acsearch.info/record.html?id=5858

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Isonzo
Beiträge: 110
Registriert: Sa 04.10.08 07:31
Wohnort: Österreich

Beitrag von Isonzo » Mi 28.10.09 20:50

Hallo simon vielen dank für deine Bestimmungen aber wie ist dir das möglich in so kurzer Zeit und mit solch schlechten zuständen eine bestimmung zu erreichen? Gibt es irgend welche hilfsmittel dafür oder ist es einfach nur langjährige erfahrung. Mit dem barbarisierenden hab ich besondere freude. :roll:

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14423
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2742 Mal
Danksagung erhalten: 700 Mal

Beitrag von Numis-Student » Mi 28.10.09 21:08

Hallo Isonzo,
das lernt man mit der Zeit. Die Kaiserbestimmungen gehen recht gut mit den Portraits.
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1801
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mi 28.10.09 21:09

Mit der Zeit kennt man die Portraits der römischen Kaiser recht gut auseinander, sowie auch die jeweiligen Style.
Durch die lesung der Revers - legende oder deren Reste kann man anschliessend die bestimmung machen, natürlch ist die Meinige nicht absolut auf RIC Nr. genau, da ich nicht auf die Münzstättenzeichen geachtet habe ;)

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Isonzo
Beiträge: 110
Registriert: Sa 04.10.08 07:31
Wohnort: Österreich

re

Beitrag von Isonzo » Mi 28.10.09 21:14

danke werde mit mir geduldig sein.grüße Michael

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1063
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Beitrag von didius » Do 29.10.09 09:34

Hallo Isonzo,

Geduld, und die Erfahrung die man im Laufe der Zeit sammelt ist wirklich entscheidend.

Ich denke das ist jedem von uns so gegangen. Anfangs hab ich auch einige schlecht erhaltenen Stücke frustriert wieder zur Seite gelegt, weil mir einfach die Bestimmung nicht gelingen wollte. Ein, zwei Jahre später bin ich dann wieder auf diese "Altlasten" gestossen, und auf einmal klappte die Bestimmung ziemlich problemlos.

Also Kopf hoch, das wird :D

Grüße didius

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ufos der letzten Jahre
    von 3Dukaten » Mi 05.05.21 16:22 » in Altdeutschland
    6 Antworten
    271 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 3Dukaten
    Mi 05.05.21 21:55
  • Römer?
    von Zoey » So 01.12.19 11:47 » in Römer
    8 Antworten
    366 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 01.12.19 18:25
  • Römer?
    von MAH79 » So 20.12.20 15:34 » in Römer
    11 Antworten
    554 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pinneberg
    Fr 25.12.20 20:14
  • Unbekannter Römer
    von antisto » Fr 09.07.21 20:28 » in Römer
    3 Antworten
    286 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Sa 10.07.21 21:37
  • Kaputter Römer
    von MMUMM59 » Do 03.06.21 13:11 » in Römer
    2 Antworten
    209 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MMUMM59
    Do 03.06.21 18:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste