Spätrömer barbarisiert oder Offiziell?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1803
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Spätrömer barbarisiert oder Offiziell?

Beitrag von Julianus v. Pannonien » So 22.11.09 18:49

Hallo zusammen,

Bei diesem Stück komm ich nicht weiter,
Ist es nun ein Kaiser den man identifizieren kann, oder ist es wie ich annehme eine Barbarisierte imitaion
Durchmesser ist 10mm

Was meint ihr?

Grüsse Simon
Dateianhänge
Unbekannt.JPG
"VICTORIOSO SEMPER"

Chippi
Beiträge: 4183
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 444 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Beitrag von Chippi » So 22.11.09 18:55

Für mich eine Barbarisierung, also Imitation. Aber trotzdem nett anzusehen.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » So 22.11.09 20:28

Chippi hat geschrieben:Für mich eine Barbarisierung, also Imitation. Aber trotzdem nett anzusehen.

Gruß Chippi
Nicht trotzdem sondern gerade deswegen nett anzusehen! :)
viele grüße,
Submuntorium

imperator44
Beiträge: 474
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von imperator44 » So 22.11.09 22:45

Hallo Julian,
von Arcadius gibt es solche Münzen als AE3 und AE4, Rückseite: Victoria bekränzt Kaiser, VIRTUS EXERCITI(sic). Da Dein Stück eine offensichtliche Trugschrift aufweist, dürfte es sich um ein barbarisiertes Stück handeln, obwohl die Darstellung selbst gar nicht so barbarisiert aussieht.
Schöne Grüße vom imperator44

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1803
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mo 23.11.09 18:15

Hallo zusammen

Besten dank für die kundtuung eurer Meinung zu dem Stück.
werde es also als Barbarisiert ablegen.

Viele Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

inferus
Beiträge: 109
Registriert: Di 02.06.09 22:50
Wohnort: Leipzig

Beitrag von inferus » Mo 23.11.09 18:56

Entschuldigung bitte dafür, dass ich den Thread für eine meiner Münzen missbrauche, fand es nur unsinnig einen anderen aufzumachen, wollte nur nachfragen, ob es sich bei der unten aufgeführten Münze ebenso um ein barbarisiertes Abbild handelt..und wenn ja, ob meine Einschätzung, dass es zur Constantinischen Periode passt, richtig ist?

Maße:17mm
Gewicht: 2,22gr.

Vielen Dank.

Gruß inferus
Dateianhänge
15.Revers.JPG
15.Avers.JPG

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von quisquam » Mo 23.11.09 19:20

Ja, Vorbild ist ein VICTORIAE LAETAE PRINC PERP-Follis von Konstantin dem Großen.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

inferus
Beiträge: 109
Registriert: Di 02.06.09 22:50
Wohnort: Leipzig

Beitrag von inferus » Mo 23.11.09 19:44

wiederum ein dankeschön an dich für die Nachhilfe...

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannter Spätrömer
    von jorgito » Mo 01.03.21 12:53 » in Römer
    9 Antworten
    461 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Laurentius
    Di 02.03.21 09:40

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste