Münzen aus alten Sammlungen mit Kärtchen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6169
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Münzen aus alten Sammlungen mit Kärtchen

Beitrag von justus » Sa 23.07.16 11:11

Sicherlich hat der eine oder andere von euch auch schon bemerkt, dass dionysos_numismatik seit einigen Tagen Münzen aus dem Münzkabinett der niederländischen Universität Leiden mit alten Originalkärtchen ab ca. 1850 anbietet.

Da ich immer auf der Suche nach numismatischen Kuriositäten bin, konnte ich zum Leidwesen meiner Frau einmal mehr nicht widerstehen und habe mir die folgenden beiden Stücke zugelegt. Die Münzen selbst sind eigentlich nicht besonders gut erhalten, allenfalls irgendwo zwischen "schön und sehr schön". Aber deswegen habe ich sie auch nicht gekauft, sondern weil mich die Vorstellung fasziniert, dass diese Stücke wohl durch die Hände zahlloser Geschichtsstudenten gegangen sind, wie auch die dunklen Gebrauchspuren auf den Kärtchen zeigen. Vielleicht hat der eine oder andere ja auch Stücke gekauft oder aber verfügt über ähnliche Stücke aus alten Sammlungen mit entsprechenden Kärtchen, die er hier vorstellen möchte.
DIONYSOS Faustina Junior AR-Denar. Alte Sammlung Uni-Leiden ab ca. 1850 #ED 1968.jpg
Faustina II.
AR Denar, Rom 147 – 176 n. Chr.
Av. FAVSTINA – AVGVSTA / Barhäuptige, drapierte Büste n. r.
Rv. IVNONI REGINAE / Juno n. l. sitzend, hält Patera und Zepter, zu Füssen Pfau.
Gewicht: 2,84 g. Durchmesser: 17 mm. Achse: 1 Uhr.
Ref. RIC 697, Cohen 53.
Erhaltung: Alte Kabinettpatina. Altes Kärtchen Universität Leiden ca. 1850.
IMG_3903.JPG
DIONYSOS Claudius I. AE-Dupondius. Alte Sammlung Uni-Leiden ab ca. 1850 #ED 1974 av.JPG
Claudius
Æ Dupondius, Rom 41 n. Chr.
Av. TI CLAVDIVS CAESAR AVG PM TRP IMP / Barhäuptige Büste n. l.
Rv. CERES – AVGVSTA / Ceres n. l. thronend, hält Zweig/Fackel. SC.
Gewicht: 11,31 g. Durchmesser: 27 mm. Achse: 11 Uhr.
Ref. RIC 94, Cohen 1.
Braune Kabinettspatina. Altes Bestimmungskärtchen, Leiden 1850.
IMG_3902.jpg
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6169
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: Münzen aus alten Sammlungen mit Kärtchen

Beitrag von justus » Do 28.07.16 18:28

Na die Rückmeldungen sind ja "kolossal". Das einzige, was ich mit meinem Beitrag wohl erreicht habe ist, dass sich nun wesentlich mehr Bieter finden und die Preise stark ansteigen. Vielleicht kriege ich ja demnächst "%" bei R.S.! :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Artikel

alex456

Re: Münzen aus alten Sammlungen mit Kärtchen

Beitrag von alex456 » Do 28.07.16 18:42

Ja, die Reaktionen auf Beiträge lassen in letzter Zeit sehr zu wünschen übrig, weswegen ich auch nichts mehr zeige.
Ich finde die Stücke, aus den von dir angesprochen Gründen, auch sehr interessant. Ich muss aber sagen, dass mich die Erhaltungen bisher von Geboten abgehalten haben, obwohl der Erhaltungsaspekt für mich nicht der entscheidende ist.
Dennoch Stücke mit einer interessanten Geschichte!

Gruß
Alex
Zuletzt geändert von alex456 am Do 28.07.16 18:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1226
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Münzen aus alten Sammlungen mit Kärtchen

Beitrag von Schwarzschaf » Do 28.07.16 18:46

Nicht doch Justus!
Ich habe auch zugeschlagen und mir eine billige (8,50) Faustina zugelegt. Nicht wegen der Münze, sondern eben wegen dem alten Kärtchen. :wink:

Sowas ist schon fast "geschichtsträchtig"
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
norbert
Beiträge: 181
Registriert: Sa 15.02.03 22:27
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Münzen aus alten Sammlungen mit Kärtchen

Beitrag von norbert » Do 28.07.16 21:58

Und ich hatte auf einen Republiksdenar aus der Serie geboten (Dossenus)
War aber wie üblich zu wenig und bei Erscheinen Deines Beitrages schon vorbei.
Mit den besten Grüßen

Norbert
Galerie"Einige Münzen der Republik"

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6169
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: Münzen aus alten Sammlungen mit Kärtchen

Beitrag von justus » Do 28.07.16 22:05

Schwarzschaf hat geschrieben:Nicht doch Justus!
Ich habe auch zugeschlagen und mir eine billige (8,50) Faustina zugelegt. Nicht wegen der Münze, sondern eben wegen dem alten Kärtchen. :wink:

Sowas ist schon fast "geschichtsträchtig"
Genauso geht es mir auch. Die Münzen selbst sind eigentlich nur so etwas wie "schmückendes" Beiwerk. Die Kärtchen dagegen sind wahrlich faszinierende Zeugnisse aus der Frühzeit der Numismatik !
alex456 hat geschrieben:Ja, die Reaktionen auf Beiträge lassen in letzter Zeit sehr zu wünschen übrig, weswegen ich auch nichts mehr zeige.
Ich finde die Stücke, aus den von dir angesprochen Gründen, auch sehr interessant. Ich muss aber sagen, dass mich die Erhaltungen bisher von Geboten abgehalten haben, obwohl der Erhaltungsaspekt für mich nicht der entscheidende ist.
Dennoch Stücke mit einer interessanten Geschichte!

Gruß
Alex
Ja leider ist das so, Alex. Es sind wohl einige alte Hasen ausgestiegen, was der Diskussionsfreudigkeit (Streitlust :mrgreen: ) doch erheblich geschadet hat. :cry:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1322
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Münzen aus alten Sammlungen mit Kärtchen

Beitrag von klunch » Di 02.08.16 22:08

Bei diesen alten Kärtchen hat es mir auch in den Fingern gejuckt, aber die Erhaltungen waren mir dann doch zu gering, obgleich die Kärtchen durchaus historischen Wert haben. Ab und zu gibt es diese Angebote, und durch das KSGG werden zukünftig wohl bald mehr Münzen irgendeine Art Papier/Box/Slab/Herkunftsnachweis oder was auch immer bei sich haben. Ein paar dieser alten Zettelchen hab ich auch in der Sammlung, exemplarisch zeige ich gern eins, und natürlich auch die Münze :-)
0028 2012 DIONYSOS Röm. Republik D Flavus AR-Denar Rom Victoria in Biga Beizettel klein.jpg
0028 2012 DIONYSOS Röm. Republik D Flavus AR-Denar Rom Victoria in Biga AV klein.jpg
0028 2012 DIONYSOS Röm. Republik D Flavus AR-Denar Rom Victoria in Biga RV klein.jpg
Römische Republik, Denar, ca. 150 BC
AV: Beh. Romakopf nach rechts, dahinter Wertzeichen X.
RV: FLAVS Victoria in Biga fährt nach rechts, hält Peitsche, unten ROMA
3,82g, 17mm
2012 für 76 EUR bei Dionysos erstanden.

Ich kann mich noch erinnern, daß z.B. 2013 die Sammlung von Dr. Robert Friedinger-Pranter unter den Lanz-Hammer kam, da gab es auch zahlreiche schöne alte Bestimmungskärtchen, mit Tuschefeder geschrieben, da hatten aber sehr viele Bieter geboten und ich hab nur eine mäßig erhaltene Sabina "ergattern" können, wenigstens war das Relief hoch und das Gesicht gut erhalten.
Also, ab und zu gehen diese alten Sammlungsstücke über den Tresen, ohne vom alten Zettelchen getrennt worden zu sein. Ich hoffe, daran ändert sich bei zukünftigen Verkäufen nix! :)

Gruß
klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12796
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 1537 Mal

Re: Münzen aus alten Sammlungen mit Kärtchen

Beitrag von Peter43 » Di 02.08.16 22:39

Mein Beitrag zu diesem Thema:

Die "Bavarian Collection", http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... &start=615

Mit freundlichen Grüßen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Münzen aus alten Sammlungen mit Kärtchen

Beitrag von Locnar » Di 02.08.16 22:47

tja, ich konnte an dem Faustinchen auch nicht dran vorbei gehen, 24,61, egal
Dateianhänge
$_57 (33).JPG
$_57 (34).JPG
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6169
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: Münzen aus alten Sammlungen mit Kärtchen

Beitrag von justus » Di 02.08.16 23:07

Also du warst das, der mich ausgebootet hat !!! :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Münzen aus alten Sammlungen mit Kärtchen

Beitrag von Locnar » Di 02.08.16 23:10

jup, hast ja nicht Bescheid gesagt.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1322
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Münzen aus alten Sammlungen mit Kärtchen

Beitrag von klunch » Di 02.08.16 23:52

Immerhin bleibt's in der "Familie" :-)

Und bei 24,61 "ausgebootet" - viel Tiefgang gab's da nicht.... 8)
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Münzen aus alten Sammlungen mit Kärtchen

Beitrag von Locnar » Mi 03.08.16 00:05

:lol: :lol: :lol:
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6169
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: Münzen aus alten Sammlungen mit Kärtchen

Beitrag von justus » Mi 03.08.16 09:41

24,61 Öre ... nur für ein altes Kärtchen, denn nur darum geht's ja eigentlich, findest du zu wenig ? :lol:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1322
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Münzen aus alten Sammlungen mit Kärtchen

Beitrag von klunch » Mi 03.08.16 22:17

Also mir geht's dabei um Kärtchen UND Münze :-) Falls Du jedoch die zugehörigen Münzen gegen Porterstattung und ein Bier pro Münze abgeben magst, ich kann Dir gern meine Adresse senden? 8)

Ich glaube, Du hast schon ganz gut verstanden, was ich mit dem Tiefgang meinte... :wink:
Lernen, lernen und nochmals lernen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung einer alten Münze :)
    von Karl1875 » » in Rechenpfennige und Jetons
    3 Antworten
    266 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
  • 2€ Münzen
    von Revoar » » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    1701 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Münzen Bestimmung
    von Potsdamer » » in Deutsches Mittelalter
    7 Antworten
    585 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot-ka
  • Unbekannte Münzen..
    von charlsVI » » in Kelten
    1 Antworten
    490 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Bestimmen von Münzen
    von lomü » » in Mittelalter
    3 Antworten
    599 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lomü

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste