Vatikan Scudo 1946 aus Zinn?

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
eichensturm
Beiträge: 42
Registriert: So 13.05.07 13:43

Vatikan Scudo 1946 aus Zinn?

Beitrag von eichensturm » Mo 24.12.18 12:29

Hallo,

dieses Stück ist mir zugeflogen und lag bis 1945 in einer alten deutschen Sammlung.
Wie man sieht, ist es nicht aus Silber sondern wahrscheinlich aus Zinn gefertigt.
Handelt es sich um eine alte Falschung oder gab es solche Varianten? Kopien dieses Jahrgangs habe ich nämlich nicht finden können und es ist auch definitiv keine Nachkriegsfertigung aus China o.ä.

Durchmesser: 37mm

Allen Sammler wünsche ich schon einmal schöne Weihnachtsfeiertage!
Dateianhänge
scudo2.jpg
scudo1.jpg

klaupo
Beiträge: 3431
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Vatikan Scudo 1946 aus Zinn?

Beitrag von klaupo » Mo 24.12.18 16:08

Da hast du anscheinend das Jahr falsch gelesen. Es handelt sich wohl um die Nachbildung eines Scudo von 1846 - AN XVI unter Gregor XVI. Den Namen des Papstes und das Jahr des Pontifikats kann man noch einigermaßen lesen. Ein Original findest du hier.

https://www.cgbfr.com/vatican-gregoire- ... 055,a.html

Frohe Feiertage!

Gruß klaupo

eichensturm
Beiträge: 42
Registriert: So 13.05.07 13:43

Re: Vatikan Scudo 1946 aus Zinn?

Beitrag von eichensturm » Mo 24.12.18 19:33

Erst habe ich deine Antwort nicht verstanden und nun hat es "klick" gemacht. Klar 1846, die 1946 war nur ein Vertipper :lol:

Mein Problem mit dem Stück ist eben das definitive Alter genau dieser Münze - eben vor 1945 - und auch, dass vom Jahr 1846 anscheinend keine Falschungen bekannt sind.
Darauf bezogen meine Frage, ob es offizielle Ausführungen aus Zinn gab oder dieser Typ bekanntermaßen schon um 1900 rum gefälscht wurde.

Benutzeravatar
Radealex
Beiträge: 149
Registriert: Mi 30.09.09 11:40
Wohnort: Gadebusch
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vatikan Scudo 1946 aus Zinn?

Beitrag von Radealex » Di 25.12.18 11:32

Hallo,
Hier findet man die gewichtsdaten zum Original!

https://en.numista.com/catalogue/pieces29241.html

Ich könnte mit vorstellen das es doch auch ein Original und nicht aus Zinn ist!
Auch Silber Münzen können durch lange lagerung in Salzwasser oder Säurehaltigen Medien eine solche Oberflächen Errosion aufweisen.
Das Gewicht des Stückes könnte Aufschluss geben.

Gruß,
Alex.

eichensturm
Beiträge: 42
Registriert: So 13.05.07 13:43

Re: Vatikan Scudo 1946 aus Zinn?

Beitrag von eichensturm » Di 25.12.18 18:05

Hallo Alex,

echt klasse, dass du den Weihnachtstag gleich mit so viel Hoffnung verbindest. Leider bin ich mir sehr sicher: definitiv kein Silber :(
Auch extrem schlecht gelagertes Silber mit mieser Legierung korrodiert anders.

Meine Frage ist hier wirklich nur: Gab es offizielle Prägungen aus minderwertigen Material (als Präsente oder so) oder sind zeitgenössische Fälschungen bekannt?

Was ich mir bekannt ist: Dieses Stück lag mit anderen alten Münzen, auch echtem Kleingeld des 19. Jhd. vom Vatikanstaat, zusammen und wurde seit Kriegsende von keinem Menschen mehr angerührt.
Zudem wirkt die Prägung auch etwas abgegriffen.

Viele Grüße!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11468
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vatikan Scudo 1946 aus Zinn?

Beitrag von Numis-Student » Di 25.12.18 18:37

Hallo,

nur die Tatsache, dass keine zeitgenössischen Fälschungen von diesem Typ oder gar diesem Jahrgang bekannt/publiziert sind, spricht ja nicht dafür, dass das ein echtes Stück sein kann.

Also in meinen Augen sicher eine ZF.

Schöne Grüsse,
MR

eichensturm
Beiträge: 42
Registriert: So 13.05.07 13:43

Re: Vatikan Scudo 1946 aus Zinn?

Beitrag von eichensturm » Do 27.12.18 16:19

Numis-Student hat geschrieben:Hallo,

nur die Tatsache, dass keine zeitgenössischen Fälschungen von diesem Typ oder gar diesem Jahrgang bekannt/publiziert sind, spricht ja nicht dafür, dass das ein echtes Stück sein kann.

Also in meinen Augen sicher eine ZF.

Schöne Grüsse,
MR
Nein, aber das eine schließt das andere ja nicht aus. Ein reguläres echtes Stück ist es sicher nicht, aber andere Optionen gibt es ja auch (Materialprobe, etc.)
Grundsätzlich tendiere ich auch zu einer zeitgenössischen Fälschung, doch möglicherweise hätte hier jemand Klarheit bringen können.

Nur wer fragt, der lernt auch...

Es grüßt ebenfalls ein MR :)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11468
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vatikan Scudo 1946 aus Zinn?

Beitrag von Numis-Student » Do 27.12.18 17:30

Hallo,

eine Probe wird aber in der Regel weder im Umlauf verschlissen noch durch Bodenlagerung angegriffen, sondern pfleglich behandelt, entweder in einer Akte oder Sammlung aufbewahrt.

Also spricht die gesamte Erscheinung doch für die ZF.

Schöne Grüsse,
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Frage zur Währungsumrechnung im 17. Jh.(Scudo zu Gulden)
    von Smilla » Do 14.12.17 15:46 » in Münzgeschichte / Numismatik
    4 Antworten
    1001 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Smilla
    Fr 15.12.17 20:53
  • Imperator/Berengaria, 1910-1946.
    von villa66 » Do 21.09.17 08:45 » in Nord- und Südamerika
    49 Antworten
    4349 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 09.10.17 21:27
  • 1946-57 1-schilling: design error?
    von villa66 » Sa 17.08.19 05:36 » in Österreich / Schweiz
    2 Antworten
    102 Zugriffe
    Letzter Beitrag von villa66
    Mo 19.08.19 11:32
  • Osamnisches Blei oder Zinn Abzeichen
    von matschiste » Fr 12.10.18 21:27 » in Sonstige Antike Münzen
    9 Antworten
    717 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rati
    Mo 22.10.18 22:34
  • KMS Vatikan 2019 BU
    von helmschck » So 17.03.19 08:49 » in Euro-Münzen
    0 Antworten
    563 Zugriffe
    Letzter Beitrag von helmschck
    So 17.03.19 08:49

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste