Silbermünzenfragment hauchdünn ?

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Himoru
Beiträge: 2
Registriert: Fr 23.08.19 23:27
Hat sich bedankt: 1 Mal

Silbermünzenfragment hauchdünn ?

Beitrag von Himoru » Fr 23.08.19 23:39

Moin,

kann mir einer von euch sagen, ob es sich hier um eine Münze handelt und wenn ja, was für eine ?

https://1drv.ms/u/s!ArP6W-gvevlThmJEfMR ... 1?e=32NsMl

https://1drv.ms/u/s!ArP6W-gvevlThmAWNMu ... J?e=WuVTgB

Ich bedanke mich schonmal :)

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3766
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Silbermünzenfragment hauchdünn ?

Beitrag von ischbierra » Fr 23.08.19 23:57

Bitte die Bilder hier im Forum hochladen.

Himoru
Beiträge: 2
Registriert: Fr 23.08.19 23:27
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Silbermünzenfragment hauchdünn ?

Beitrag von Himoru » Sa 24.08.19 14:04

ischbierra hat geschrieben:
Fr 23.08.19 23:57
Bitte die Bilder hier im Forum hochladen.
Da steht immer die sind zu groß. Oder was genau muss ich dafür machen ? Bin noch neu

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3766
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Silbermünzenfragment hauchdünn ?

Beitrag von ischbierra » Sa 24.08.19 14:36

maximale Größe 150 kb

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: Silbermünzenfragment hauchdünn ?

Beitrag von shanxi » Sa 24.08.19 19:46

Hier sind deine Bilder.
cut.jpg

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3766
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Silbermünzenfragment hauchdünn ?

Beitrag von ischbierra » Sa 24.08.19 21:59

Ja, es ist eine mittelalterliche Münze (Pfennig) und sie gehört vermutlich in den nordrhein-westfälischen Raum. Es genauer herauszufinden ist eine vergleichende Fleißarbeit.
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1738
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Silbermünzenfragment hauchdünn ?

Beitrag von QVINTVS » Mo 02.09.19 15:06

Das erste Bild wäre in besserer Schärfe sehr gut. Könntest Du es nochmals versuchen?
Hilfreich wäre auch das genaue Gewicht: 0,.. g. Dann könnte man bei einer Verdopplung das ungefähre Rauchgewicht ermittelt und vielleicht einen Währungskreis ermitteln.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste