Griechische (?) Medaille mit mathematischen Symbolen

Medaillen und Plaketten

Moderator: Lutz12

Mikkonen369
Beiträge: 5
Registriert: So 19.01.20 11:01

Griechische (?) Medaille mit mathematischen Symbolen

Beitrag von Mikkonen369 » So 19.01.20 11:10

Hallo, weiß jemand was das für eine Münze ist?
Sie hat die Symbole "pi", "phi" und die "goldene Spirale".
Der Stern auf der anderen Seite sagt mir noch gar nichts.
Weiß jemand mehr?
Dateianhänge
IMG_20200118_224955_compress28.jpg
IMG_20200118_223756_compress56.jpg

antoninus1
Beiträge: 3910
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Griechische Münze/Medaille mit mathematischen Symbolen

Beitrag von antoninus1 » So 19.01.20 11:56

Hallo Mikkonen 369,

es ist keine antike griechische Münze, sondern eine moderne Medaille.
Die ist besser im Bereich Medaillen aufgehoben. Der Moderator wird sie sicher dorthin verschieben.

Gib dann bitte noch Durchmesser, Gewicht und Metall an.
Zuletzt geändert von antoninus1 am So 19.01.20 12:43, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
antoninus1

Mikkonen369
Beiträge: 5
Registriert: So 19.01.20 11:01

Re: Griechische Münze/Medaille mit mathematischen Symbolen

Beitrag von Mikkonen369 » So 19.01.20 12:06

Diese Medaille wiegt 32,85 Gramm, der Durchmesser ist 5cm

Mikkonen369
Beiträge: 5
Registriert: So 19.01.20 11:01

Re: Griechische Münze/Medaille mit mathematischen Symbolen

Beitrag von Mikkonen369 » Mo 20.01.20 18:37

Leider wurde der Beitrag nicht verschoben. Ich habe den Beitrag nun selbst im Bereich Medaillen neu erstellt.

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2668
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Griechische Münze/Medaille mit mathematischen Symbolen

Beitrag von Lutz12 » Mo 20.01.20 21:40

Hab den Beitrag verschoben und den doppelten Beitrag entfernt ...

Wer die Medaille für welchen Zweck ausgegeben hat, erschliesst sich mir nicht. Auf alle Fälle ist sie "modern" und die Darstellungen haben nichts mit der Antike zu tun, eher mit "hoher" aktueller Wissenschaft. Ich denke hier sind Quantenphysiker / Quantenchemiker gefragt, die die Symbolik deuten können. Raum-Zeit-Krümmung mal als "Rate-Variante" ...
Der Buchstabe phi ist in vielen wissenschaftlichen Fachrichtungen mit unterschiedlichsten Bedeutungen in Anwendung, siehe folgender link aus Wikipedia.
https://de.wikipedia.org/wiki/Phi
Zumindest ist das Stück "gelungen", weniger künstlerisch, dafür aber rätselhaft für die Masse der Leute, mit einer Botschaft für Insider :-).
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

antoninus1
Beiträge: 3910
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Griechische Münze/Medaille mit mathematischen Symbolen

Beitrag von antoninus1 » Mo 20.01.20 22:11

Mit Quantenphysik hat es nichts tun, es geht um den Goldenen Schnitt. Da spielen die Zahlen Pi und Phi eine Rolle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Goldener_Schnitt

Aber zur Medaille weiß ich leider auch nichts Weiteres. Es könnten auch Architekten an der Medaille Gefallen finden.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1740
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Griechische (?) Medaille mit mathematischen Symbolen

Beitrag von QVINTVS » Do 13.02.20 18:53

Grüß Euch,

auch wenn ihr mich für verrückt erklären mögt, auf dem ersten Bild ist ein Symbol, das auf dem katholischen kleinen Stundenbuch eingeprägt ist. Dort heißt es zur Bedeutung:

Der Kosmos hat eine Mitte.
Aus ihr kommt alles.
Zu ihr führt alles.
Um sie kreist unser Leben.

Während unser Leben
Raum und Zeit durchmißt,
eilt es dem Kommenden entgegen,
von dem das Stundengebet bekennt:

Christus war für uns gehorsam bis zum Tod,
bis zum Tod am Kreuze.
Darum hat ihn Gott über alle erhöht
und ihm den Namen verliehen,
der größer ist als alle Namen.

Antiphon vom Karsamstag

Hier die Gedanken zur Fasten- und Osterzeit, Herder Verlag, usw., Ausgabe 2006, Vorsatzblatt.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 7 griechische Kleinmünzen
    von antisto » Do 02.04.20 16:13 » in Griechen
    13 Antworten
    345 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    Fr 03.04.20 21:29
  • griechische Bleimünze ?
    von Walterchen » Mi 22.05.19 19:25 » in Griechen
    6 Antworten
    716 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Walterchen
    Fr 24.05.19 21:14
  • griechische obol zu identifieren
    von zenithien » Di 05.05.20 15:17 » in Griechen
    12 Antworten
    514 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Fr 08.05.20 19:45
  • Griechische Münze erbittet um Bestimmung
    von pv1991 » Mo 30.11.20 15:25 » in Griechen
    2 Antworten
    29 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Mo 30.11.20 16:00
  • antike griechische Münzen? Bestimmung wird erbittet
    von pv1991 » Mo 30.11.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    49 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pv1991
    Mo 30.11.20 16:12

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste