Nero

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Caliguli
Beiträge: 32
Registriert: So 24.04.22 12:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Nero

Beitrag von Caliguli » So 24.04.22 12:23

Was haltet ihr von diesem gold aureus lugdunum [Nero 51
Dateianhänge
Screenshot_20220424_121311.jpg
Screenshot_20220424_121302.jpg
Screenshot_20220424_121253.jpg

T........s

Re: Nero

Beitrag von T........s » So 24.04.22 12:49

Ich denke die Antworten sind abhängig davon, ob Du diesen verkaufen oder kaufen willst - oder bereits gekauft hast, behalten willst und eine Taxierung haben möchtest. Etwas mehr Informationen wohin die Reise gehen soll, wären daher denke ich hilfreich. Danke.

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 838
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Nero

Beitrag von pottina » So 24.04.22 13:11

Timestheus hat geschrieben:
So 24.04.22 12:49
Ich denke die Antworten sind abhängig davon, ob Du diesen verkaufen oder kaufen willst - oder bereits gekauft hast, behalten willst und eine Taxierung haben möchtest. Etwas mehr Informationen wohin die Reise gehen soll, wären daher denke ich hilfreich. Danke.
Ich verstehe nicht, weshalb eine Münze die verkauft werden soll anders beschrieben / bewertet werden sollte als eine Münze die gekauft / behalten werden soll.
Worin besteht der Unterschied?

Gruß, PoTTINA

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 322
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Nero

Beitrag von Stefan_01 » So 24.04.22 13:25

Bessere Fotos werden nötig sein.
bitte nicht so Seitliche verwaschene Fotos, sondern schön von oben.

Und ich sehe auch keinen Unterschied ob man den behalten, kaufen oder verkaufen möchte. Der Wert ist immer der gleiche.

Beim Kauf versucht man natürlich so wenig wie möglich zu zahlen, beim Verkauf so viel wie möglich zu bekommen.

Das hat aber nichts zu tun mit dem Marktwert der Münze.

Bei besseren Fotos wird auch eine Einschätzung bezüglich der Echtheit möglich sein.

Zudem ist dann auch die Herkunft nicht ganz uninteressant.

Ob aus Auktion, von Händler, ebäh, ect
MFG

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 322
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Nero

Beitrag von Stefan_01 » So 24.04.22 13:30

wenn Echt wäre ich da ca. um 2500 - 3000 Euro, da ziemlich selten aber der Zustand ist eher im unteren Bereich.
MFG

Caliguli
Beiträge: 32
Registriert: So 24.04.22 12:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nero

Beitrag von Caliguli » So 24.04.22 13:34

Dateianhänge sind nur bis 150 Kb möglich kann das sein?

Rollentöter
Beiträge: 378
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Nero

Beitrag von Rollentöter » So 24.04.22 13:35

Caliguli hat geschrieben:
So 24.04.22 13:34
Dateianhänge sind nur bis 150 Kb möglich kann das sein?
Ja.
Gruß

Caliguli
Beiträge: 32
Registriert: So 24.04.22 12:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nero

Beitrag von Caliguli » So 24.04.22 13:41

Kommt aus einer alten Sammlung und wurde in den 70ern in einem Tübinger Münzhaus gekauft...
Dateianhänge
Screenshot_20220424_133927.jpg

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 382
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Re: Nero

Beitrag von friedberg » So 24.04.22 14:26

Hallo,

sollte sein wenn Original:
RIC I Claudius 76
http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).cl.76

Ein paar Auktionsergebnisse:
https://www.sixbid-coin-archive.com/#/d ... s%20lituus

Ich schließe mich den anderen aber an, für alles weitere sind bessere Photos erforderlich.

Mit freundlichen Grüßen

T........s

Re: Nero

Beitrag von T........s » So 24.04.22 15:08

pottina hat geschrieben:
So 24.04.22 13:11
Ich verstehe nicht, weshalb eine Münze die verkauft werden soll anders beschrieben / bewertet werden sollte als eine Münze die gekauft / behalten werden soll. Worin besteht der Unterschied?
Stefan_01 hat geschrieben:
So 24.04.22 13:25
Das hat aber nichts zu tun mit dem Marktwert der Münze.
Jo... aber:
Caliguli hat geschrieben:
So 24.04.22 12:23
Was haltet ihr von diesem gold aureus lugdunum [Nero 51
Der TE sagt nichts von "ich hätte gerne den Marktwert" - daher meine Frage ja an den TE - was will er denn genau alles wissen? Will er sie verkaufen kann man ihm sagen, welchen Wert er erreichen kann und wie man zu dieser Einschätzung kommt. Will er sie kaufen, so ist der Marktwert auch der gleiche- logisch - man müsste dann aber wissen wieviel der Verkäufer verlangt um den TE dann zu beraten ob der Preis ok ist oder nicht bzw. dem TE dann zu- oder abraten vom Kauf.

Oder hat er sie bereits gekauft (und will sie behalten) spielen Ratschläge zum Kauf/Verkauf keine Rolle, kann man sich sparen und sind damit usus. Dann kann man im Nachhinein vielleicht was zur Erhaltung sagen, oder fragen was er bezahlt hat und dies taxieren ob es ein guter oder schlechter Preis war. Oder ihm sagen - als Beispiel - dass es eine Fälschung sein könnte und er reklamieren soll etc.

Aber sorry - wenn ich mich in Anwesenheit meiner Freunde neben ein Auto stelle mit der Bemerkung "was haltet ihr von dem Wagen?" werden die mich auch fragend anschauen und mit "in welchem Bezug meinst Du das?" reagieren. Alleine mit dem Marktwert - nachdem ich gar nicht gefragt habe - lässt sich meine allgemeine Frage nicht beantworten.

Caliguli
Beiträge: 32
Registriert: So 24.04.22 12:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nero

Beitrag von Caliguli » So 24.04.22 15:11

Mir geht's in erster Linie um die Originalität... Bzw um den ca wert

Benutzeravatar
pontifex72
Beiträge: 242
Registriert: Fr 29.10.04 20:24
Wohnort: Raetia
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Nero

Beitrag von pontifex72 » So 24.04.22 15:32

Ich hatte mir die Münze auch angesehen, da interessant und recht selten, wenn auch eher schwach erhalten. Letztlich habe ich aber Abstand genommen, da der Verkäufer nach Anfrage keine besseren Fotos zur Verfügung gestellt hat und er keinerlei Belege, etc. zur Münze hat.

Wenn ich eine hochpreisige Münze anbiete, dann sollten zumindest vernünftige Fotos selbstverständlich sein. Außerdem ist da das Gesetz der schlechten Gesellschaft. Der Verkäufer hat die letzten Wochen, ebenfalls mit schlechten Fotos, einige m.E. grausige Fälschungen angeboten. Dass der Aureus dann echt ist, das ist zwar möglich, aber doch eher unwahrscheinlich.
Viele Grüße
pontifex72

T........s

Re: Nero

Beitrag von T........s » So 24.04.22 15:33

Caliguli hat geschrieben:
So 24.04.22 15:11
Mir geht's in erster Linie um die Originalität... Bzw um den ca wert
Das ist eine konkrete Aussage mit der man was anfangen kann :)
Stefan_01 hat geschrieben:
So 24.04.22 13:25
Bei besseren Fotos wird auch eine Einschätzung bezüglich der Echtheit möglich sein.
Da wirst Du wohl bessere Bilder benötigen, wie schon gesagt wurde...
Stefan_01 hat geschrieben:
So 24.04.22 13:30
wenn Echt wäre ich da ca. um 2500 - 3000 Euro, da ziemlich selten aber der Zustand ist eher im unteren Bereich.
... und eine erste Einschätzung ist ja auch schon da.

---
Kurzum, schau mal, dass Du bessere Bilder hinbekommst. Wenn Du nur eine Handy Kamera hast, dann nutze den Zoom des Handys. Die Handys können auf Makro Entfernung nicht scharf stellen richtig. Sprich versuche nicht zu nah und nimmer noch näher an die Münze mit dem Handy zu gehen - sondern bleib ruhig weg von der Münze und zoome das Bild heran.

Am besten nimmst eine Schreibtischleuchte von oben, nimmst die Münze in die Finger, stellst das Handy ab und ziehts den Zoom auf 2,5x - 3x fache Vergrößerung heran. Dann geht das auch ganz gut meistens mit nicht so guten Handy Kameras.

So mache ich meine Bilder auch mit dem Handy, wenn es mal schneller gehen muss:
viewtopic.php?f=6&t=64271&start=900#p560295

T........s

Re: Nero

Beitrag von T........s » So 24.04.22 15:35

pontifex72 hat geschrieben:
So 24.04.22 15:32
Ich hatte mir die Münze auch angesehen, da interessant und recht selten, wenn auch eher schwach erhalten. Letztlich habe ich aber Abstand genommen, da der Verkäufer nach Anfrage keine besseren Fotos zur Verfügung gestellt hat und er keinerlei Belege, etc. zur Münze hat.
Ah, dann hat der TE die Münze noch gar nicht? Und das sind die "schwachen" Bilder des Verkäufers?

Benutzeravatar
pontifex72
Beiträge: 242
Registriert: Fr 29.10.04 20:24
Wohnort: Raetia
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Nero

Beitrag von pontifex72 » So 24.04.22 15:41

Davon gehe ich aus.
Viele Grüße
pontifex72

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gegenstempel auf Dupondius des Nero
    von Lilienpfennigfuchser » » in Römer
    6 Antworten
    277 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
  • Tetradrachme Nero Jahr 11 = 64/65 AD
    von Privateer » » in Griechen
    7 Antworten
    411 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
  • Aureus Nero Preiseinschätzung
    von openfire_ » » in Römer
    7 Antworten
    563 Zugriffe
    Letzter Beitrag von openfire_
  • Nero Sesterz - geprägte Nachahmung?
    von kc » » in Römer
    12 Antworten
    631 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
  • WRL - Nero Dupondius Macellum: Wer kann helfen ?
    von AausB » » in Repliken/Nachprägungen
    8 Antworten
    419 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 2 Gäste