Eine unbekannte Gestaltung einer Preismedaille für Prenzlau

Medaillen und Plaketten

Moderator: Lutz12

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 972
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 1780 Mal
Danksagung erhalten: 1149 Mal

Eine unbekannte Gestaltung einer Preismedaille für Prenzlau

Beitrag von mimach » Di 16.08.22 22:06

Liebe Sammlerfreunde,

ich hoffe jemand von euch hat eine Referenz für die Gestaltung dieser Medaille für eine Gewerbeausstellung in Prenzlau, 1905.
Die Signatur auf der Vorderseite sagt nur OERTEL BERLIN. Auf der Rückseite befindet sich keine Signatur.
Mir ist bis heute keine weitere Medaille mit der selben Gestaltung untergekommen, bis ich ich heute diese Medaillenmarke aus dem Jahr 1910 gefunden habe. Eine Medaille mit der gleichen Gestaltung wurde also zumindest ein zweites Mal für eine weitere Ausstellung geprägt.


Prenzlau - 1905 - Handwerks-Gewerbe-Ausstellung des Kreises Prenzlau - in Silber -AV.jpg
Prenzlau - 1905 - Handwerks-Gewerbe-Ausstellung des Kreises Prenzlau - in Silber -RV.jpg
1910 - Leer, Ostfriedland - Landwirtschaftliche Gewerbausstellung -red.jpg
——••——
Mitglied im Verein für Münzkunde Nürnberg
"Wir laden herzlich zu unseren Stammtischen und Vorträgen im Germanischen Nationalmuseum ein!"
https://www.vfm-nbg.de/
——••——

Rollentöter
Beiträge: 849
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 432 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Eine unbekannte Gestaltung einer Preismedaille für Prenzlau

Beitrag von Rollentöter » Mo 22.08.22 10:04

Eine Medaille (links eine Frauengestalt, abgewendet nach rechts blickend, rechts vierueilige Inschrift) von Oertel soll es 1911 auch zur III. Gewerbes und Landesausstellung in Mecklenburg gegeben haben.

Ich vermute Mal es war ein zeitgleiches Alternativmodell zu "weiblicher Genius, einen Lorbeerkranz nach links haltend" mit gleicher Inschrift. War vielleicht nicht so gefragt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rollentöter für den Beitrag:
mimach (Mo 22.08.22 10:56)
Gruß

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 972
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 1780 Mal
Danksagung erhalten: 1149 Mal

Re: Eine unbekannte Gestaltung einer Preismedaille für Prenzlau

Beitrag von mimach » Di 04.10.22 22:53

Lieber Rollentöter,
deine Aussage ist eine toller Fingerzeig! Ich werde die Idee mit dem Alternativmodell in meine Ausarbeitungen zu der Medaille mit aufnehmen.
——••——
Mitglied im Verein für Münzkunde Nürnberg
"Wir laden herzlich zu unseren Stammtischen und Vorträgen im Germanischen Nationalmuseum ein!"
https://www.vfm-nbg.de/
——••——

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 972
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 1780 Mal
Danksagung erhalten: 1149 Mal

Re: Eine unbekannte Gestaltung einer Preismedaille für Prenzlau

Beitrag von mimach » So 16.10.22 16:16

Der Vollständigkeit halber,
hier der Link zur fertigen Ausarbeitung:

viewtopic.php?f=21&t=61947&start=90#p571094
——••——
Mitglied im Verein für Münzkunde Nürnberg
"Wir laden herzlich zu unseren Stammtischen und Vorträgen im Germanischen Nationalmuseum ein!"
https://www.vfm-nbg.de/
——••——

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Preismedaille des Landwirtschaftlichen Vereins Württemberg von 1818
    von mimach » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    6 Antworten
    850 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mimach
  • unbekannte Cu-Marke IGM?
    von rista » » in Token, Marken & Notgeld
    6 Antworten
    951 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rista
  • Unbekannte Münze
    von Stef123 » » in Altdeutschland
    2 Antworten
    397 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stef123
  • Unbekannte Metallmünze
    von Stef123 » » in Token, Marken & Notgeld
    2 Antworten
    816 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stef123
  • Unbekannte Kleinmünze
    von Firenze » » in Altdeutschland
    6 Antworten
    416 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Firenze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast