Wertbestimmung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

gcm1967
Beiträge: 21
Registriert: So 20.12.20 12:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Wertbestimmung

Beitrag von gcm1967 » So 11.12.22 17:06

Hallo Sammlerfreunde!

Könntet ihr mir bitte eure Meinung zum Wert dieser Münzen mitteilen?
Die Bilder sind zwar nicht sehr besonders, aber ich hoffe ihr könnt trotzdem damit etwas anfangen.
Ich freue mich auf eure Antworten.

Danke
MfG Günter

Ich werde noch Bilder von drei Münzen hochladen, ebenfalls mit der Bitte um eure Meinung.

dsc00533_optimized.jpg
dsc00532_optimized.jpg
Sesterz 23,1 g
dsc00531_optimized.jpg
dsc00530_optimized.jpg
Sesterz 31,0 g
dsc00529_optimized.jpg
dsc00528_optimized.jpg
Sesterz 20,3 g
dsc00527_optimized.jpg
dsc00525_optimized.jpg
Sesterz 21,8 g

gcm1967
Beiträge: 21
Registriert: So 20.12.20 12:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wertbestimmung

Beitrag von gcm1967 » So 11.12.22 17:20

Hier die richtigen Daten
Bild 1 Marcus Aurelius sesterz ric1232b 21,8 g
Bild 2 Nero sesterz 20,3 g ric 508
Bild 3 trajan sesterz 31 g ric 655
Bild 4 trajan sesterz 23,1 g ric 652
mfg günter

Benutzeravatar
prieure.de.sion
Beiträge: 475
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 284 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal

Re: Wertbestimmung

Beitrag von prieure.de.sion » So 11.12.22 17:24

Was bei der Wertbestimmung auch wichtig wäre...

a) Sind das Deine Exemplare oder magst Du die kaufen?
b) Woher kommen die Bronzen? Wenn es Deine sind, wo gekauft?
c) Und wenn es Deine sind die Du gekauft hast - hast Du die alle beim gleichen Verkäufer gekauft?

Es mag an den Bilder liegen die ich auf meinen kleinen Display nicht richtig erkenne - aber die sehen aus meiner Sicht alle gleich aus. Und damit meine ich die Patina mit ihrer Farbe und ihrer Struktur. Als wären alle in den gleichen Topf gefallen. Keine Unregelmäßigkeiten, keine Fehler, zu perfekt, alle gleich... das "stört" mich etwas - kann aber auch falsch liegen!
Veritas? Quid est veritas?

gcm1967
Beiträge: 21
Registriert: So 20.12.20 12:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wertbestimmung

Beitrag von gcm1967 » So 11.12.22 18:13

a) Ja sind meine Exemplare
b) Habe ich vor 15 Jahren privat von einem anerkannten Münzsammler (etliche Bücher geschrieben) gekauft
c) Nein, sind auch renomierte Wiener Münzhändler dabei

Bild 1, dunkle Patina, die anderen Münzen haben eine grüne Patina
Verkäufer von den Münzen hatte Zugang zu großen Sammlungen

gcm1967
Beiträge: 21
Registriert: So 20.12.20 12:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wertbestimmung

Beitrag von gcm1967 » So 11.12.22 19:28

Hier noch ein paar Münzen
dsc00540_optimized.jpg
dsc00540_optimized.jpg
Antoninian 4,8 g
dsc00540_optimized.jpg
dsc00540_optimized.jpg
Dupondius 13,1 g
dsc00540_optimized.jpg
dsc00540_optimized.jpg
Antonian 3,61 g
Dateianhänge
antonian 3,61 g.jpg
dsc00542_optimized.jpg
dupondius 13,1 .jpg
dsc00537_optimized(1).jpg
antonian 4,8 g.jpg

gcm1967
Beiträge: 21
Registriert: So 20.12.20 12:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wertbestimmung

Beitrag von gcm1967 » So 11.12.22 20:39

20,3 g(1).jpg
20,3 g(1).jpg (62.18 KiB) 842 mal betrachtet
hier noch einmal ein bild wegen der patina

Benutzeravatar
prieure.de.sion
Beiträge: 475
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 284 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal

Re: Wertbestimmung

Beitrag von prieure.de.sion » So 11.12.22 21:39

Du hast PN...

Aber grob fürs Protokoll. Nero um die 1000-1300 Euro und den Pupienus um die 600-900 Euro - aber eher den höheren Bereich.
Kommt natürlich immer drauf an - manchmal will einfach einer eine Münze und zahlt dann auch. Die Details wie gesagt per PN.

Für die Anderen habe ich keine (eigenen) Erfahrungswerte.
Veritas? Quid est veritas?

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1190
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 533 Mal
Danksagung erhalten: 411 Mal

Re: Wertbestimmung

Beitrag von Stefan_01 » Mo 12.12.22 08:43

Laut Fotos sind einige der Münzen bearbeitet, geschnitzt.
Müssten bessere Fotos kommen für eine Beurteilung
MFG

Altamura2
Beiträge: 5326
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1224 Mal

Re: Wertbestimmung

Beitrag von Altamura2 » Mo 12.12.22 08:51

Ein erstes Bild der Marktlage bekommt man auch im Sixbid Collector's Archive: https://www.sixbid-coin-archive.com/#/de

Dort werden meistens (manchmal aber auch nicht :? ) die Hammerpreise bei vergangenen Auktionen angezeigt. Die sehen natürlich je nach Erhaltung unterschiedlich aus, aber für eine erste Einschätzung ist das schonmal hilfreich :D .

Für den Nero-Sesterz sieht das beispielsweise so aus: https://www.sixbid-coin-archive.com/#/d ... =date_desc
oder für den Pupienus-Antoninian so: https://www.sixbid-coin-archive.com/#/d ... =date_desc

Gruß

Altamura

Altamura2
Beiträge: 5326
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1224 Mal

Re: Wertbestimmung

Beitrag von Altamura2 » Mo 12.12.22 08:55

Stefan_01 hat geschrieben:
Mo 12.12.22 08:43
... Laut Fotos sind einige der Münzen bearbeitet, geschnitzt. ...
Welche, wo und wie? Behauptungen ohne Begründung in die Welt zu setzen, macht sich irgendwie nicht so gut :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1190
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 533 Mal
Danksagung erhalten: 411 Mal

Re: Wertbestimmung

Beitrag von Stefan_01 » Mo 12.12.22 09:14

Ich habe Gründe.😁
Leider bin ich in der Arbeit. Kann aber am Abend mehr dazu schreiben.

Beide Trajan sind fix bearbeitet.
Sieht man deutlich.
MFG

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6473
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 321 Mal
Danksagung erhalten: 1401 Mal

Re: Wertbestimmung

Beitrag von Zwerg » Mo 12.12.22 10:00

Die Sesterzen sehen schon ein wenig komisch aus.
Recht flau, alle sehr "pickelig" mit fast identischer viel zu gleichmäßiger Patina.

Grüße
Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zwerg für den Beitrag:
Stefan_01 (Mo 12.12.22 14:20)
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Larth
Beiträge: 127
Registriert: So 24.02.19 10:32
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Wertbestimmung

Beitrag von Larth » Mo 12.12.22 11:19

Ich teile die Meinung der anderen Mitglieder.
Die Trajan Sesterzen sind leider zu viel verbessert.
Ich habe mich nach langer Sammlertätigkeit von solchen Stücken getrennt.
Möchte niemand die Freude nehmen.
Lg Larth
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Larth für den Beitrag:
Stefan_01 (Mo 12.12.22 14:20)

gcm1967
Beiträge: 21
Registriert: So 20.12.20 12:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wertbestimmung

Beitrag von gcm1967 » Mo 12.12.22 20:22

Danke für eure Meinung hier noch einmal bessere Bilder
IMG_20221212_195337.jpg
IMG_20221212_195337.jpg (42.21 KiB) 578 mal betrachtet
IMG_20221212_195255.jpg
IMG_20221212_195255.jpg (30.48 KiB) 578 mal betrachtet
DSC00525.jpg
DSC00525.jpg (63.55 KiB) 578 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1190
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 533 Mal
Danksagung erhalten: 411 Mal

Re: Wertbestimmung

Beitrag von Stefan_01 » Mo 12.12.22 21:14

Screenshot_2022-12-12-21-08-38-134_com.android.chrome~3_copy_540x777.jpg
Screenshot_2022-12-12-21-05-28-644_com.android.chrome~4_copy_540x517.jpg
Leider sind die neuen Fotos noch schlechter als die alten...


Hier einmal ein paar der Bauchschmerzen Stellen.

Beim Nero gefällt mir der Lorbeerkranz nicht.
Der Nerva sieht nur geglättet aus.

Pupienusnist in Ordnung.
Der andere Trajan war auch beim Friseur und bei der Rückseitendarstellung leg ich meine Hand auch nicht ins Feuer.

Wenn du die Bronzen verkaufen möchtest, würde ich mich an ein Auktionshaus wenden die es da nicht so genau nehmen.
Hir..., Emp.... Ha....., usw.
MFG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Zeitung und Flugblätter Wertbestimmung
    von KingD07x » » in Sonstiges
    1 Antworten
    998 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Steffl0815
  • reichsministerialblatt 1937 wertbestimmung
    von KingD07x » » in Off-Topic
    22 Antworten
    1851 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KingD07x
  • Hilfe bei Wertbestimmung - Reichsbanknoten
    von frxnzi.mtz » » in Banknoten / Papiergeld
    6 Antworten
    497 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
  • Hilfe bei Wertbestimmung von Reichsbanknoten
    von Tiane » » in Banknoten / Papiergeld
    6 Antworten
    868 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tiane
  • € KMS oder lose - Wertbestimmung möglich?
    von flashy » » in Euro-Münzen
    2 Antworten
    437 Zugriffe
    Letzter Beitrag von flashy

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Antikensammler, Google [Bot], Numis-Student und 4 Gäste