Otto König von Bayern 1908 D

1871-1945/48
thpu84
Beiträge: 6
Registriert: Sa 10.02.24 13:24
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Otto König von Bayern 1908 D

Beitrag von thpu84 » Sa 10.02.24 13:57

Ich löse gerade den Hausstand meiner Oma auf und bin auf diese Münze gestoßen. Stimmt es, dass es sich um Silber handelt? Auf welchen Wert schätzen Sie die Münze? Besteht Nachfrage auf dem Markt oder ist dieser gesättigt? Vielen Dank im Voraus.
Dateianhänge
jpeg-optimizer_IMG_20240210_132052350.jpg
jpeg-optimizer_IMG_20240210_132123001.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thpu84 für den Beitrag:
Mynter (So 11.02.24 10:43)

Chippi
Beiträge: 6045
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5773 Mal
Danksagung erhalten: 2589 Mal

Re: Otto König von Bayern 1908 D

Beitrag von Chippi » Sa 10.02.24 15:26

Hallo,

ja, die Münze besteht aus 900er Silber und Silber ist immer gefragt. Der Wert des Stückes liegt aber höher als der reine Silberwert. Je nach Ort und Möglichkeit sind um 25-35€ aufgrund der schönen Erhaltung (leider mit kleinem Randschaden) möglich.

Gruß Chippi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag:
Numis-Student (Sa 10.02.24 15:38)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

thpu84
Beiträge: 6
Registriert: Sa 10.02.24 13:24
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Otto König von Bayern 1908 D

Beitrag von thpu84 » Sa 10.02.24 17:07

Vielen Dank für schnelle Antwort. Ja die Münzen waren leider etwas unsachgemäße in einer alten Kaffeedose gelagert.

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1690
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Vorderösterreich
Hat sich bedankt: 1981 Mal
Danksagung erhalten: 2629 Mal

Re: Otto König von Bayern 1908 D

Beitrag von Lackland » Sa 10.02.24 20:35

thpu84 hat geschrieben:
Sa 10.02.24 17:07
Vielen Dank für schnelle Antwort. Ja die Münzen waren leider etwas unsachgemäße in einer alten Kaffeedose gelagert.
Eine Kaffeedose ist gar kein so schlechter Ort, um Münzen zu verwahren. Wenn Du die Dose nicht ständig schüttelst und sie trocken hältst, dann überdauern die Münzen darin notfalls auch Jahrhunderte… (Viel schlimmer waren oder sind weichmacherhaltige Münzetuis und -tütchen, die die Münzen wirklich zerstören.)
RESPICE FINEM

thpu84
Beiträge: 6
Registriert: Sa 10.02.24 13:24
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Otto König von Bayern 1908 D

Beitrag von thpu84 » Sa 10.02.24 22:20

Genau genommen liegen die Münzen zum Teil wahrscheinlich seit über 100 Jahren in der Dose.... Ich kenne diese Dose seit frühster Kindheit

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • RM 1908 Wilhelm II Kaiser König Preußen
    von thpu84 » » in Deutsches Reich
    6 Antworten
    846 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lackland
  • Otto´s Adelheid Nr. 2
    von Spatenpaulus » » in Mittelalter
    2 Antworten
    545 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salier
  • Otto`s Adelheid Nr. 1
    von Spatenpaulus » » in Mittelalter
    2 Antworten
    513 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Salier
  • Regensburger Pfennig Otto II
    von Steffl0815 » » in Mittelalter
    1 Antworten
    345 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bernima
  • Otto III., Denar, Köln
    von Arthur Schopenhauer » » in Mittelalter
    6 Antworten
    1710 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Arthur Schopenhauer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast