Rechenpfennig Arhold?

Rechenpfennige und Jetons

Moderator: Lutz12

Taylor28
Beiträge: 152
Registriert: So 27.01.08 17:00
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Rechenpfennig Arhold?

Beitrag von Taylor28 » So 19.05.24 09:45

Hallöchen,
ich bin gestern auf dem Flohmarkt auf diesen Rechenpfennig gestoßen. Leider finde ich hierfür keine Referenz. Er ist ca 20 mm, Gewicht kann ich leider erst Dienstag nachreichen.
V: MINE RVA
R: ARHOLD? RECHEPFENING, 2 Vögel
20240518_145645.jpg
20240518_145657.jpg
Über Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Taylor28 für den Beitrag:
Pfennig 47,5 (So 19.05.24 19:39)

Benutzeravatar
Pfennig 47,5
Beiträge: 1508
Registriert: So 20.11.22 15:37
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2684 Mal
Danksagung erhalten: 3302 Mal

Re: Rechenpfennig Arhold?

Beitrag von Pfennig 47,5 » So 19.05.24 19:42

Hallo!
Rechenpfennig, Alexander der Große um 1800 von Lauer Nürnberg.
Quelle:
https://www.ma-shops.de/sesambestcoins/ ... p?id=31210

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1828
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 2307 Mal
Danksagung erhalten: 839 Mal

Re: Rechenpfennig Arhold?

Beitrag von didius » So 19.05.24 19:47

Ausser den "groben" Motiven haben die beiden jetzt aber nicht wirklich was gemeinsam. :?

Dennoch passen natürlich Minerva und auch das Vogelmotiv sehr gut zu Lauer, aber das Stück ist auch irgendwie viel schlechter in der Ausführung, als von Lauer gewohnt.

Gibt es da auch Kopien von irgendwelchen Feld- Wald und Wiesen Werkstätten?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor didius für den Beitrag:
Taylor28 (Di 28.05.24 18:55)

Taylor28
Beiträge: 152
Registriert: So 27.01.08 17:00
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Rechenpfennig Arhold?

Beitrag von Taylor28 » So 19.05.24 20:11

Bei mir ist auf der Vorderseite MINERVA, und nicht Alexander der Große. Alles was ich finden konnte hatte eine andere Rückseite.
Ich kann den Schriftzug ARHOLD oder ARNOLD auf der Rückseite nicht richtig zuordnen.
Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1855
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Vorderösterreich
Hat sich bedankt: 2261 Mal
Danksagung erhalten: 2871 Mal

Re: Rechenpfennig Arhold?

Beitrag von Lackland » So 19.05.24 20:52

Hallo,

dies ist eindeutig ein Nürnberger Rechenpfennig aus der Zeit um 1800.

Ich habe DIESEN Rechenpfennig noch nie gesehen, aber es gibt zumindest eine Spur, die zu einem ‚Nürnberger Rechenpfennigschlager F. Arnold‘ führt:
https://objektkatalog.gnm.de/wisski/navigate/67384/view

Viele Grüße

Lackland
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lackland für den Beitrag:
Taylor28 (Di 28.05.24 18:54)
RESPICE FINEM

Taylor28
Beiträge: 152
Registriert: So 27.01.08 17:00
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Rechenpfennig Arhold?

Beitrag von Taylor28 » Di 28.05.24 18:55

Vielen lieben Dank, ich werde mal versuchen weiter zu recherchieren.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Was ist das für ein Rechenpfennig?
    von mefeu#münzen » » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    1518 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Bestimmung Rechenpfennig?
    von luxmember » » in Rechenpfennige und Jetons
    3 Antworten
    1439 Zugriffe
    Letzter Beitrag von luxmember
  • Rechenpfennig Typ Apfelpfennig
    von Silbersucher » » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    1433 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Silbersucher
  • Rechenpfennig aus Fürth
    von olricus » » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    1372 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
  • Nürnberger rechenpfennig
    von pinpoint » » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    1527 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinpoint

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste