Unbekannt im Wald gefunden

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

TTdesign76
Beiträge: 21
Registriert: So 09.01.22 23:47
Hat sich bedankt: 1 Mal

Unbekannt im Wald gefunden

Beitrag von TTdesign76 » Mo 10.01.22 00:00

Wer kann weiterhelfen???
Dateianhänge
IMG-20211227-WA0001.jpg

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7666
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 510 Mal

Re: Unbekannt im Wald gefunden

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 10.01.22 00:38

Ich vermute, einen frühneuzeitlichen Rechenpfennig. Ist auf der anderen Seite was zu erkennen? Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17535
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6315 Mal
Danksagung erhalten: 1934 Mal

Re: Unbekannt im Wald gefunden

Beitrag von Numis-Student » Mo 10.01.22 00:44

Hallo,

mir scheint das eher graviert als geprägt... Ein Knopf ?

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 876
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Unbekannt im Wald gefunden

Beitrag von pottina » Mo 10.01.22 08:06

Guten Morgen,

ich tippe auf einen Scheibenknopf.

Gruß, PoTTINA

TTdesign76
Beiträge: 21
Registriert: So 09.01.22 23:47
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Unbekannt im Wald gefunden

Beitrag von TTdesign76 » Mo 10.01.22 16:27

RÜCKSEİTE BLANK.DANKE DÜR DİE ANWORTEN

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17535
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6315 Mal
Danksagung erhalten: 1934 Mal

Re: Unbekannt im Wald gefunden

Beitrag von Numis-Student » Mi 12.01.22 06:46

Ich merke jetzt erst, dass diese Anfrage bei den Euro-Gedenkmünzen steht... :oops:

Ich schiebe dann mal ins Offtopic.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

heiheg
Beiträge: 331
Registriert: Fr 29.03.13 09:33
Wohnort: Abensberg
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Unbekannt im Wald gefunden

Beitrag von heiheg » Sa 15.01.22 12:12

kupferscheibe.jpg
Kupferscheibe
Nur so eine Idee?
Wurde das Stück in Bayern gefunden? Wenn ja, könnte es sich um ein sog. Belegzeichen handeln. Solche Zeichen haben Feldgeschworene unter Grenzsteinen gelegt. Als ehemaliger Leiter des Vermessungsamtes Regensburg haben wir ähnliche Kupferscheiben gefunden. Allerdings handelte es sich um sehr seltene Fundstücke. Normalerweise dienten Ton- oder Glasstücke als Belegzeichen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste