10 Mark 1874 Sachsen

1871-1945/48
Yardie
Beiträge: 1
Registriert: Di 23.08.16 09:08

10 Mark 1874 Sachsen

Beitrag von Yardie » Di 23.08.16 10:03

Hallo liebe Münzfreunde,

Ich habe mich gerade hier angemeldet, da ich letzte Woche ein schönes Münzlein mit dem Metalldetektor gefunden habe.
10 Mark 1874, Albert König von Sachsen.
Der Münze ist natürlich die lange „Liegezeit“ auf dem Acker anzusehen…

Mein Münzhändler um die Ecke hat die Münze kurz angeschaut und gemeint – Das er die Münze nicht beurteilen will :roll:
Anscheinend wohl eine häufig gefälschte Münze…
Nun müsst Ihr ran, und mir mal bei folgenden Fragen helfen 

Könnt ihr mir sagen, was diese Münze in diesem Zustand an ca. an Wert besitzt ? der reine Goldwert oder doch vielleicht ein bisschen mehr ? die Kratzer bzw Beschädigungen sind schon recht deutlich zu sehen...

Würde es sich ggf. lohnen eine Expertise machen zu lassen ?
Falls ja, was würde sowas ungefähr Kosten?

Ich entschuldige mich im Vorhinein schon mal für die schlechten Aufnahmen :oops: ... Schärfere reiche ich so schnell es geht nach!


[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Beste Grüße aus dem Breisgau,

Fabi

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11577
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: 10 Mark 1874 Sachsen

Beitrag von Numis-Student » Di 23.08.16 10:13

Hallo,

http://www.ma-shops.de/poinsignon/item.php5?id=59957 ist momentan die günstigste aus ma-shops. Beim Preis musst du noch folgendes beachten: Die verlinkte ist schöner und von einem Fachhändler angeboten. Du als Privatverkäufer würdest also automatisch weniger bekommen, v. a. bei ebay....

Hilfreich neben den schon angekündigten schärferen Bildern wären auch noch genauer Durchmesser und Gewicht mit 2 Nachkommastellen.

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6558
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 10 Mark 1874 Sachsen

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 23.08.16 10:15

Hier einige weiterführende Informationen: http://www.scheideanstalt.de/reichsgoldmuenzen-10-mark/
Da das Stück selten ist, wäre -wenn echt - auch in diesem Zustand - noch mit einem kleineren Aufschlag auf den Goldpreis zu rechnen. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1991
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 10 Mark 1874 Sachsen

Beitrag von Mynter » Di 23.08.16 17:10

Ich bin der Meinung , der Goldpreis ist für eine Münze in dieser Erhaltung ausreichend, auch wenn 1874 der seltenste Jahrgang dieses Typs ist.
Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 5 Mark Sachsen Tipps für Verkauf
    von Karl Popper » So 03.02.19 17:50 » in Deutsches Reich
    9 Antworten
    836 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Karl Popper
    Do 07.02.19 07:50
  • 20 Mark Sachsen 1905 - echt oder falsch??
    von numismatux » Sa 07.07.18 23:36 » in Deutsches Reich
    4 Antworten
    733 Zugriffe
    Letzter Beitrag von numismatux
    So 08.07.18 11:40
  • Sachsen-Meiningen 2 Mark 1901 - Probe oder Fälschung??
    von numismatux » Do 31.05.18 16:58 » in Deutsches Reich
    22 Antworten
    2249 Zugriffe
    Letzter Beitrag von LordLindsey
    Mi 13.06.18 00:12
  • Banknoten ab 1874 ca. 215 verschiedene
    von tomsen43 » Mo 15.01.18 15:30 » in Banknoten / Papiergeld
    3 Antworten
    894 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jause
    Di 16.01.18 07:48
  • Ortsnotmünzen aus Sachsen?
    von rista » Mo 05.02.18 13:46 » in Token, Marken & Notgeld
    0 Antworten
    494 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rista
    Mo 05.02.18 13:46

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste