was ist das?

1871-1945/48
Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 558
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

was ist das?

Beitrag von pottina » Sa 08.09.18 18:44

Hallo

Kann mir jemand sagen was ich hier habe.
Ich glaube auf der einen Seite einen Reichsadler zu erkennen.
Der Durchmesser beträgt ca. 18 mm

Danke schon mal im voraus.

Gruss, PoTTINA
Dateianhänge
PICT0062.JPG
PICT0061 (2).JPG

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1953
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: was ist das?

Beitrag von Mynter » Sa 08.09.18 20:37

Ich erkenne, wie Du, die Konturen eines Pfennigs mit kleinem Reichsadler. Private Bastelei ? Oder eine Klippe, also vielleicht ein Probeabschlag. Gibt der Fundkontext etwas her ?
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11445
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: was ist das?

Beitrag von Numis-Student » So 09.09.18 00:15

Hallo,
Ich bilde mir ein, auf dem oberen Bild Teile der Inschrift DEUTSCHES REICH in Spiegelschrift zu lesen...

Könnte es sich um Förmchen zur Produktion von Gussfälschungen handeln ? Also Abdrücke in Gips oder Ton, oder Metall ?

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 558
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: was ist das?

Beitrag von pottina » So 09.09.18 10:09

Guten Morgen

Leider gibt es zu dem Teil keine relevanten Beifunde.

Gruss, PoTTINA

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1953
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: was ist das?

Beitrag von Mynter » So 09.09.18 12:15

Auf jeden Fall ein Kuriosum.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Re: was ist das?

Beitrag von coin-catcher » So 09.09.18 14:18

Moin,
schaut nach einem incusem 5 Pf-"Abschlag" (Kaiserreich) in Blei (?) aus. Wohl ein privates Machwerk :-)

Gruß
cc

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6525
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: was ist das?

Beitrag von KarlAntonMartini » So 09.09.18 14:18

Aus welchem Material ist das Teil denn?
Tokens forever!

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 558
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: was ist das?

Beitrag von pottina » So 09.09.18 16:37

Es ist Blei.

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: was ist das?

Beitrag von diwidat » So 09.09.18 20:10

wer auch gerne solche Kuriositäten haben möchte, kann sich bei mir melden - eskann von jeder Art Münze gepägt werden.
Nicht nur Lehrlinge (verzeihung = Auszubildende) des Metall - und ähnlichen Handwerks - haben den Versuch gemacht eine Münze zwischen zwei Bleiplättchen zu legen und
im Schraubstock (engl. vice) zusammen zu drücken.
Negative Stempel Abschläge sind so selten wie die Erkenntnisse uninformierter Sammler.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste