Verzögerung Postsendungen von/nach den USA

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 935
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Verzögerung Postsendungen von/nach den USA

Beitrag von sigistenz » Do 11.06.20 18:00

Seit Covid stockt meine Post irgendwo von/nach den USA. :( Ist das eine allgemeine Erscheinung oder passiert es nur mir? Geht in letzter Zeit mehr verloren? Welche aktuellen Erfahrungen liegen vor? Danke dafür im Voraus!
Sigi
.
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Verzögerung Postsendungen von/nach den USA

Beitrag von shanxi » Do 11.06.20 18:39

In den amerikanischen Foren wurde auch schon von Verzögerungen berichtet. Einer der Gründe ist das Wegfallen vieler Passagierflugzeuge, die immer auch Postsendungen mittransportiert haben.

Bei DHL gibt es eine Coronaseite:

https://www.dhl.de/de/privatkunden/kamp ... s.html#usa

Unten kannst du hier die Untermenüs aufrufen, für die USA gibt es einen extra Text.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12629
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 547 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Verzögerung Postsendungen von/nach den USA

Beitrag von Numis-Student » Do 11.06.20 18:45

viewtopic.php?f=6&t=56158&start=330#p515032

Hier hatten wir den aktuellen Versand auch schon thematisiert, aber ein eigenes Thema ist sicher besser als die Spielwiese. Vermutlich wird es so besser wahrgenommen und wer weiß, wie viele Sammler noch betroffen sind.

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 935
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Verzögerung Postsendungen von/nach den USA

Beitrag von sigistenz » Do 11.06.20 22:32

Danke! Eingeschränktete Beförderungskapazität also, das ist ja einleuchtend.
Sigi
.
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

Altamura2
Beiträge: 3190
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Verzögerung Postsendungen von/nach den USA

Beitrag von Altamura2 » Sa 13.06.20 11:24

Ich hatte gerade eine Sendung aus den USA (keine Münze), die hat insgesamt starke fünf Wochen benötigt. Zwei davon verbrachte sie in Los Angeles, zwei weitere beim Zoll in Frankfurt :? .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 935
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Verzögerung Postsendungen von/nach den USA

Beitrag von sigistenz » So 14.06.20 22:38

Danke! Ich schick jetzt was weg, werde berichten. :)
Sigi
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 935
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Verzögerung Postsendungen von/nach den USA

Beitrag von sigistenz » Do 18.06.20 13:52

Anlass meines Beitrags war eine ausstehende Münzsendung aus Chicago, durch Missvertändnis als einf.Brief. Der schmerzliche Verlust begann schon zu vernarben....Man lese und staune: Heute, nach 8 Wochen, lag der Brief bei mir im Briefkasten, mit Poststempel APR 21 (ohne irgendwelche Zollmarkierungen). Da ist die Freude natürlich gross :-D
Sigi
.
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste