Unbekannte Münze

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

mikode
Beiträge: 4
Registriert: Mo 03.08.20 18:27
Hat sich bedankt: 2 Mal

Unbekannte Münze

Beitrag von mikode » Di 11.08.20 14:02

Hallo zusammen,

ich bin seit einigen Tagen hier im Forum angemeldet und habe eine Frage.
Ich interessiere mich für römische Münzen. Vor einiger Zeit habe ich eine Münze für kleines Geld bei Ebay gekauft. Der Verkäufer hat sie als unbekannte Münze verkauft. Die Fotos waren nicht so gut und ich habe eine Republik Münze vermutet. Als ich sie hatte, kommen die " Verdächtigen" nicht infrage.
jetzt ist meine Vermutung in Richtung Lukanien. Kann mir jemand helfen ?

L.G. Michael
Dateianhänge
IMG_20200811_114601.jpg
IMG_20200811_114634.jpg

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von shanxi » Di 11.08.20 14:14

https://www.acsearch.info/search.html?id=5863777

Myrleia

In einer älteren Auktion ordnet CNG die Münze Apameia zu. Da scheint sich die Zuordnung geändert zu haben?

https://www.acsearch.info/search.html?id=436334


EDIT: Die Stadt heißt Apameia Myrleia, also beides richtig. Oder genauer gesagt, die Stadt hieß zuerst Myrleia und wurde um ca. 200 BC in Apameia umbenannt. Zur Unterscheidung von den anderen Apameias wird sie Apameia Myrleia genannt.
Zuletzt geändert von shanxi am Di 11.08.20 17:38, insgesamt 3-mal geändert.

mikode
Beiträge: 4
Registriert: Mo 03.08.20 18:27
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von mikode » Di 11.08.20 14:21

Ja, super. So schnell habe ich mit einer Antwort nicht gerechnet. Viele Dank

Michael

mikode
Beiträge: 4
Registriert: Mo 03.08.20 18:27
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von mikode » Di 11.08.20 17:51

Ich habe mal bei MA und Künker nach der Münze gesucht, nichts gefunden. Die Preise bei den Links kann ich ohne einloggen nicht lesen. Wer kann denn einen ungefähren Wert nennen ?

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4359
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von Zwerg » Di 11.08.20 17:59

Die beiden Münzen haben 220 und 166 USD gebracht.
Dein Exemplar ist aber um Einiges schlechter in der Qualität
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

mikode
Beiträge: 4
Registriert: Mo 03.08.20 18:27
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von mikode » Di 11.08.20 18:04

Danke schön. War ja dann kein Fehlkauf

Gruß Michael

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12606
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 532 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: Unbekannte Münze

Beitrag von Numis-Student » Di 11.08.20 23:19

Und rüber zu den Griechen ;-)

MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • unbekannte Münze
    von Joa » Do 12.09.19 12:48 » in Mittelalter
    16 Antworten
    900 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mo 18.11.19 18:46
  • Mir unbekannte Münze
    von Sandbergkelte » So 22.09.19 10:40 » in Römer
    2 Antworten
    233 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sandbergkelte
    So 22.09.19 12:56
  • Unbekannte Münze
    von Superlaie » Do 28.05.20 16:52 » in Rechenpfennige und Jetons
    4 Antworten
    142 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Do 11.06.20 20:17
  • unbekannte Münze
    von marcelak » Mo 20.04.20 21:57 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    367 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marcelak
    So 21.06.20 10:45
  • Unbekannte Münze
    von Brakti1 » Di 11.02.20 17:15 » in Mittelalter
    12 Antworten
    597 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Mo 17.02.20 18:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 2 Gäste