Wo muß ich suchen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
eschbn
Beiträge: 495
Registriert: Mi 18.03.09 11:05
Wohnort: Bonn

Wo muß ich suchen

Beitrag von eschbn » Di 21.04.09 16:15

Wo muß ich suchen???
Bei der kann ich nichts entziffern!!
Dateianhänge
05.jpg
Viele Grüße und herzlichen Dank !
EschBn
Ich möchte lernen, auch jetzt noch

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4169
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Beitrag von Zwerg » Di 21.04.09 16:19

Hilft Dir Crispus weiter?

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12246
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Beitrag von Numis-Student » Di 21.04.09 16:20

Hallo eschbn,
von der Vorderseite ist zumindest ...PVS NOB C noch klar lesbar, und zu dem Rückseitenbild gehört in der Regel die Legende CAESARVM NOSTRORVM.
Dies erstmal als erste Anregung zu einer eigenen Suche, bei Bedarf gibts aber noch mehr Hinweise !
Schöne Grüße,
MR

edit: Zwerg war schneller und richtiger, der Herrscher ist Crispus... daher oben die Vs-Legende korrigiert.

BlackOut
Beiträge: 69
Registriert: Mo 07.04.08 13:31

Beitrag von BlackOut » Di 21.04.09 16:24

Auf dem Revers lese ich 'CAESARVM NOSTRORVM'. VOT/X im Kranz.
Ich tippe auf einen Follis des Crispus.

Gruss BlackOut

Edit: Viiiiel zu langsam.

Vielleicht sowas hier?:
[ externes Bild ]
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 39&Lot=443

Kannst Du bei der Prägestätte genaueres entziffern? Sisca, oder?

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12246
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Beitrag von Numis-Student » Di 21.04.09 16:30

BlackOut hat geschrieben: Edit: Viiiiel zu langsam.
Nöö :-) zu schnell ;)

eschbn hat in seiner Signatur: Ich möchte lernen, auch jetzt noch

und ich denke, man lernt am besten durch eigene Übung, und wenn man keinen Startpunkt hat, reichen oft schon ein paar erste Hinweise...

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
eschbn
Beiträge: 495
Registriert: Mi 18.03.09 11:05
Wohnort: Bonn

Beitrag von eschbn » Di 21.04.09 16:37

Ja, ich möchte lernen und einige kleine Tipps helfen jetzt schon in der Regel. Wenn nicht, frag ich halt, hier scheint es nur nette Leute zu geben!!!!
Viele Grüße und herzlichen Dank !
EschBn
Ich möchte lernen, auch jetzt noch

BlackOut
Beiträge: 69
Registriert: Mo 07.04.08 13:31

Beitrag von BlackOut » Di 21.04.09 16:41

Oh Pardon, dann werde ich mich etwas zurückhalten.
Danke für den Hinweis! :D

Herzliche Grüsse,
BlackOut

Benutzeravatar
eschbn
Beiträge: 495
Registriert: Mi 18.03.09 11:05
Wohnort: Bonn

Beitrag von eschbn » Di 21.04.09 16:57

Ist schon ok, manchmal hab ich auch die Sucherei satt, dann bin ich dankbar für die perfekte Bestimmung :wink:
Viele Grüße und herzlichen Dank !
EschBn
Ich möchte lernen, auch jetzt noch

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12246
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Beitrag von Numis-Student » Di 21.04.09 17:09

Was ich auch sehr gut finde: du fängst mit guten Spätrömern an :-) Weder die ganz grausligen "Ungereinigten", noch teure Superstücke... Die bisher gezeigten Stücke sind wirklich ideal zum lernen.
Noch ein Tip: richte dir einen Ordner auf dem pc ein für Bilder von Fälschungen, die hier im Forum besprochen werden. Ebay-Links gehen ja irgendwann nicht mehr. Und dieser Bilderordner mit Fälschungen schult die Augen, so dass du bei einer späteren Umstellung auf teurere Stücke schon viel über Fälschungen gelernt hast :-)
Schöne Grüße und weiter viel Erfolg und Spass beim Lernen,
MR

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12253
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 49 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 21.04.09 17:15

Es wäre natürlich gut, vorher zu wissen, was überhaupt in Frage kommt. Z.B. könnte man schon wissen, daß es um eine Münze der Konstantinfamilie geht. Und da gibt es dann
Constantin I. und seine Söhne
Crispus,
Constantinus II. und
Constantius II.
Mit dem NOB C am Ende kann es kein Augustus, sondern muß es ein Caesar sein. Bleiben also nur die Söhne übrig.
Dann kann man testen, wie lang der Name sein kann und welche Buchstabenkombinationen besser passen. CRISPVS z.B. hat 6 Buchstaben, CONSTANTINVS jedoch 12. Das ist schon ein Unterschied! Usw. Ich wollte nur mal zeigen, wie ich früher manchmal vorgegangen bin.

Nützlich ist immer eine Liste der möglichen Legenden!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Di 21.04.09 17:16

eschbn, eine sehr gute Suchfunktion speziell für Spätrömer hat übrigens folgende Seite:

http://www.tesorillo.com/aes/home.htm

Dort kannst du auch nach Portraits und/oder Rückseitendarstellungen suchen, wenn du beispielsweise die Legende nicht lesen kannst!

:-)

Sulcipius
Beiträge: 299
Registriert: Mo 11.08.08 20:27
Wohnort: Pannonische Niederung

Beitrag von Sulcipius » Di 21.04.09 17:37

Hallo Numis-durensis !

Die angegebene Seite ist SPITZE :!:

Mille gratie :wink:

Beste Grüße
Sulcipius
<< ODERINT DUM METUANT >>

BlackOut
Beiträge: 69
Registriert: Mo 07.04.08 13:31

Beitrag von BlackOut » Di 21.04.09 17:38

Da kann ich mich Sulcipius nur anschliessen! Tolle Page!
Hast Du noch mehr solche Geheimtipps (muss nicht nur über Spätrömer sein)?

Danke und Gruss,
BlackOut

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Beitrag von coin-catcher » Di 21.04.09 17:43

Sulcipius hat geschrieben:Hallo Numis-durensis !

Die angegebene Seite ist SPITZE :!:

Mille gratie :wink:

Beste Grüße
Sulcipius
Gerhard,

da kann ich mich nur anschließen!
Viele Grüße
cc

------------------------------------
Ich bin immer auf der Suche nach Danziger Münzen, Medaillen + Scheinen - egal welcher Zustand & Epoche, bitte alles anbieten - auch Einzelstücke.

Benutzeravatar
eschbn
Beiträge: 495
Registriert: Mi 18.03.09 11:05
Wohnort: Bonn

Beitrag von eschbn » Di 21.04.09 17:45

Ganz große Klasse!!!!!!!!!! :)
Viele Grüße und herzlichen Dank !
EschBn
Ich möchte lernen, auch jetzt noch

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 3 MA Pfennige suchen Bestimmung
    von Apuking » Mo 10.06.19 21:53 » in Deutsches Mittelalter
    7 Antworten
    737 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Sa 15.06.19 19:46
  • 5 Griechen suchen Bestimmung
    von kijach » Mi 10.10.18 16:10 » in Griechen
    8 Antworten
    525 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Do 11.10.18 10:50
  • Zwei Sächsische Münzen suchen genauere Bestimmung
    von Apuking » Fr 31.08.18 15:20 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    500 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Apuking
    Fr 31.08.18 21:25
  • Kipper Groschen Braunschweig-Wolfenbüttel suchen Welter Katalognummer
    von Apuking » So 08.03.20 09:35 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    193 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Apuking
    Sa 14.03.20 18:28

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast