Der wohl längste Satz auf einer römischen Münze...

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1782
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Der wohl längste Satz auf einer römischen Münze...

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Di 29.05.12 22:00

... wenn er ausgeschrieben wäre, Im Abkürzen waren die Römer wohl ziemlich gut. :)

Vor kurzem konnte ich den nachfolgenden interessanten und dazu noch hübschen Denaren des Augustus ergattern.

Der Typ gehört zu den sogenannten Münzmeister-Denaren, welche an die "gute alte Republik" erinnern.
Interessant an dem Typ ist nebst der "versuchten" perspektivischen Darstellung der Statue und des Stadttores auf der vorder-? Rück-seite?, die Legende auf dem Cippus:

S P Q R / IMP CAE / QVOD V / M S EX / EA P QIS / AD A DE

Ausgeschrieben: Senatus Populusque Romanus, Imperatori Caesari, quod viae munitae sunt ex ea pecunia quam is ad aerarium detulit

Die Legende bezieht sich anscheinend auf eine Spende aus dem Privatvermögen des Augustus für den Strassenbau.
Viellicht hat ja Jochen auch dazu einen Artikel parat :wink:

Grüsse
Simon
Zuletzt geändert von Julianus v. Pannonien am Mi 30.05.12 20:07, insgesamt 1-mal geändert.
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Der wohl längste Satz auf einer römischen Münze...

Beitrag von chinamul » Di 29.05.12 23:12

Jochen diesmal wohl nicht, dafür aber Horst:

http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... tio#p59620

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12244
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Der wohl längste Satz auf einer römischen Münze...

Beitrag von Peter43 » Di 29.05.12 23:23

Alles nicht schlecht. Aber wir hatten mal einen Thread http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... d+v#p81702 und da hat sich als bisher längster Satz folgender herausgestellt: I O M S P Q R V S PR S IMP CAE QUOD PER EV R P IN AMP ATQ TRAN S E

Aufgelöst zu:
Iovi Optimo Maximo senatus populusque Romanus vota suscepta pro salute Imperatoris Caesaris quod per eum respublica in ampliore atque tranquilliore statu est.

Mit freundlichen Grüßen (Tut mir leid!)

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1782
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Der wohl längste Satz auf einer römischen Münze...

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mi 30.05.12 07:43

Kein Problem Jochen,

man lernt ja nie aus, sagen wir halt, einen der längsten Sätze :wink:

Vielen Dank auch dir Horst für deinen interessanten Beitrag im Historisch-Thread.

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Denare der Römischen Republik
    von Sandbergkelte » Di 08.01.19 17:52 » in Römer
    9 Antworten
    1027 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chandragupta
    Mo 14.01.19 09:18
  • Bestimmung von drei römischen Münzen
    von Tha » Fr 08.11.19 11:43 » in Römer
    3 Antworten
    370 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Fr 08.11.19 14:20
  • Die Bauten Roms auf römischen Münzen
    von Perinawa » Mi 27.11.19 17:48 » in Römer
    26 Antworten
    2326 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Perinawa
    Mi 11.03.20 18:10
  • Münze ???
    von Walterchen » Sa 02.11.19 17:11 » in Griechen
    5 Antworten
    343 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Sa 02.11.19 21:28
  • Münze aus Mittelalter
    von MB1986 » So 22.03.20 13:16 » in Rechenpfennige und Jetons
    7 Antworten
    117 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mo 23.03.20 23:34

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste