Einfuhrbeschränkungen in Israel?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

kc
Beiträge: 3123
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Einfuhrbeschränkungen in Israel?

Beitrag von kc » Mo 22.07.13 08:27

Hallo,

habe ja neulich den Galba Sesterzen im Schaukasten gezeigt, der leider stark bearbeitet wurde.
Die Münze ist von einem Händler in Israel. Vor 2 Wochen hatte ich den Sesterzen wieder zurückgeschickt,
gestern hat der Typ sich gemeldet und meinte, dass die Sendung beim Zoll eingegangen sei und dieser
die Münze nicht mehr rausgeben, sondern nur zurücksenden will.

Der Händler wollte erst gar nicht, dass ich das Stück zurückgebe, weil er wohl froh darüber war, das Teil los zu sein.

Jetzt frage ich mich, wo das Problem wohl liegt.

Grüße
kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10672
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Einfuhrbeschränkungen in Israel?

Beitrag von beachcomber » Mo 22.07.13 09:40

Na, ist doch klar! Der verkauf wird nicht durch die bücher gegangen sein, und jetzt kann er nicht belegen,das es eine rücksendung ist. also muss er zoll zahlen, und das will er natürlich nicht! also erfindet er diese story. :)
grüsse
frank

kc
Beiträge: 3123
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Einfuhrbeschränkungen in Israel?

Beitrag von kc » Mo 22.07.13 10:20

Ich habe ihm ja sogar angeboten, die Gebühren zu übernehmen, sofern nicht zu hoch. Aber auch das hat er abgeblockt.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
Marc
Beiträge: 1212
Registriert: Mi 07.09.05 15:37
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einfuhrbeschränkungen in Israel?

Beitrag von Marc » Mo 22.07.13 15:35

Israel seht man häufig in Ebay. Hat jemand Ahnung warum :?:

Ist das eine Rechtsoase, so wie Gesellschaften nach Britischem Recht auf Malta etc. (besetzte Gebiete, Siedlungen, rechtsfreier Raum?), so a la du kannt zwar auf deine Rechte pochen, aber durchgesetzt bekommst du sie nicht...

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4162
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Einfuhrbeschränkungen in Israel?

Beitrag von antoninus1 » Mo 22.07.13 16:22

Hast Du nicht die Möglichkeit, einen deutschen Händler zu fragen? Die werden sicher auch israelische Kunden haben und die Einfuhrbestimmungen kennen (auch wenn für die korrekte Abwicklung laut AGB normalerweise der Käufer/Importeur) zuständig ist
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14060
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2474 Mal
Danksagung erhalten: 627 Mal

Re: Einfuhrbeschränkungen in Israel?

Beitrag von Numis-Student » Mo 22.07.13 17:56

Also ich habe einmal 2 Münzen (Probus ;)) bei ebay aus Israel ersteigert. Die Münzen kamen auch tatsächlich aus Israel, dazu gab es eine nette Ausfuhrbestätigung/Genehmigung.

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10672
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Einfuhrbeschränkungen in Israel?

Beitrag von beachcomber » Mo 22.07.13 18:13

Numis-Student hat geschrieben:Also ich habe einmal 2 Münzen (Probus ;)) bei ebay aus Israel ersteigert. Die Münzen kamen auch tatsächlich aus Israel, dazu gab es eine nette Ausfuhrbestätigung/Genehmigung.

Schöne Grüße,
MR
es geht doch nicht um ausfuhr! und einfuhr sollte ja wohl in keinem land ein problem sein, solange es sich nicht um exemplare aus ländern handelt, die sonderbestimmungen vereinbart haben. solche abkommmen gibt's aber nur mit den USA!
grüsse
frank

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Laurentius und 4 Gäste