As des Augustus

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Titus
Beiträge: 12
Registriert: Mo 17.03.14 10:05

As des Augustus

Beitrag von Titus » Mi 19.03.14 08:49

Morgen zusammen, ich habe ein As des Augustus ersteigert und bin etwas skeptische da die Münze doch sehr Kupferfarbend/Bronzefarbend ist. Könnte es sich hier um eine Fälschung handeln oder wurde die Münze nur massiv gereinigt?
Titus

Gewicht: 9,74g
Durchmesser: 27 mm

[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Andechser
Beiträge: 798
Registriert: Sa 17.09.11 16:07

Re: As des Augustus

Beitrag von Andechser » Mi 19.03.14 09:05

Also die Kupferfarbe würde mich bei einer Kupfermünze wie dem As nicht irritieren. Wieso denkst du an eine Fälschung?

Viele Grüße
Andechser

Benutzeravatar
Titus
Beiträge: 12
Registriert: Mo 17.03.14 10:05

Re: As des Augustus

Beitrag von Titus » Mi 19.03.14 09:14

Andechser hat geschrieben:Also die Kupferfarbe würde mich bei einer Kupfermünze wie dem As nicht irritieren. Wieso denkst du an eine Fälschung?

Viele Grüße
Andechser
Hallo Andechser,

bin noch nicht solange dabei und mich hat nur gewundert das die Münze von der Farbe her doch recht an eine moderne Münzen erinnert und das Bild vom Verkäufer dieses überhaupt nicht widergespiegelt hat.

Gruß
Titus

[ externes Bild ]

Andechser
Beiträge: 798
Registriert: Sa 17.09.11 16:07

Re: As des Augustus

Beitrag von Andechser » Mi 19.03.14 09:22

Für mich sieht das Bild des Verkäufers so aus, als wäre es vor der Reinigung aufgenommen worden und du hast dann das eher unsachgemäß gereinigte Stück bekommen. Hast du die Münze bei einem Händler gekauft?

Viele Grüße
Andechser

Benutzeravatar
Titus
Beiträge: 12
Registriert: Mo 17.03.14 10:05

Re: As des Augustus

Beitrag von Titus » Mi 19.03.14 09:29

Nee von einer Privatperson.

Gruß
Titus

Andechser
Beiträge: 798
Registriert: Sa 17.09.11 16:07

Re: As des Augustus

Beitrag von Andechser » Mi 19.03.14 09:34

Dann hoffe ich nur, dass du nicht allzuviel für das Stück bezahlt hast. Es scheint nämlich Opfer einer Reinigung mit Säure geworden zu sein, aber vielleicht kann sich da auch noch einer der Experten äußern.

Viele Grüße
Andechser

Benutzeravatar
Titus
Beiträge: 12
Registriert: Mo 17.03.14 10:05

Re: As des Augustus

Beitrag von Titus » Mi 19.03.14 09:40

Andechser hat geschrieben:Dann hoffe ich nur, dass du nicht allzuviel für das Stück bezahlt hast. Es scheint nämlich Opfer einer Reinigung mit Säure geworden zu sein, aber vielleicht kann sich da auch noch einer der Experten äußern.

Viele Grüße
Andechser
Zum Glück hat mich die Münze nicht so viel gekostet.

Danke für deine schnelle Hilfe.

Gruß
Titus

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11796
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: As des Augustus

Beitrag von Numis-Student » Mi 19.03.14 10:11

ja, eindeutig ein VOR der Reinigung fotografiertes und NACH der Reinigung verschicktes Exemplar. Das wäre für mich ein Grund, den Verkäufer zu meiden bzw auch eine entsprechende Bewertung zu hinterlassen.

Mit Patina war die Münze zwar auch kein vorzügliches Prachtexemplar, aber doch deutlich angenehmer.

Aber: irgendwann (vermutlich in ein bis zehn Jahren) wird das Stück zumindest nachdunkeln.

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Titus
Beiträge: 12
Registriert: Mo 17.03.14 10:05

Re: As des Augustus

Beitrag von Titus » Mi 19.03.14 15:20

Numis-Student hat geschrieben:ja, eindeutig ein VOR der Reinigung fotografiertes und NACH der Reinigung verschicktes Exemplar. Das wäre für mich ein Grund, den Verkäufer zu meiden bzw auch eine entsprechende Bewertung zu hinterlassen.

Mit Patina war die Münze zwar auch kein vorzügliches Prachtexemplar, aber doch deutlich angenehmer.

Aber: irgendwann (vermutlich in ein bis zehn Jahren) wird das Stück zumindest nachdunkeln.

Schöne Grüße,
MR
Wie gesagt, habe nicht viel bezahlt. Rund 35 Euro zwar ärgerlich mit der aggressiven Reinigung, aber Hauptsache die Münze ist echt. In ein paar Jahren hat sich der Kauf für den Preis dann evtl. doch gelohnt, wenn sich eine kleine Patina gebildet hat. Sonst haben halt meine Enkel was davon ^^

Gruß
Titus

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 939
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause

Re: As des Augustus

Beitrag von Arminius » Sa 22.03.14 19:23

Die Säurebehandlung kann auch zu einer Bronzepest-Zeitbombe werden.

Koche das Stück zur Sicherheit kurz mit einer Soda-Lösung in destilliertem Wasser (zur Not reicht auch Backpulver in salzarmem Leitungs- oder Regenwasser).
Damit werden eventuell verbliebene Säurereste in den zahlreichen Korrosions-Poren neutralisiert und es bleiben dir grüne Flecken und mehr Korrosion erspart.

Die Münze anschließend gut trocknen und mit Waffenöl einreiben.

:fadein:
Besucher und Nutzer willkommen

Ich habe nicht vor mir durch diese moderne "Ich bin ein Münzsammler und darf kriminalisiert werden" - Paranoia die Freude am Sammeln verleiden zu lassen.

Benutzeravatar
Titus
Beiträge: 12
Registriert: Mo 17.03.14 10:05

Re: As des Augustus

Beitrag von Titus » So 23.03.14 10:35

Arminius hat geschrieben:Die Säurebehandlung kann auch zu einer Bronzepest-Zeitbombe werden.

Koche das Stück zur Sicherheit kurz mit einer Soda-Lösung in destilliertem Wasser (zur Not reicht auch Backpulver in salzarmem Leitungs- oder Regenwasser).
Damit werden eventuell verbliebene Säurereste in den zahlreichen Korrosions-Poren neutralisiert und es bleiben dir grüne Flecken und mehr Korrosion erspart.

Die Münze anschließend gut trocknen und mit Waffenöl einreiben.

:fadein:
Danke für den Tipp, werde ich machen.

Gruß
Titus

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Divus Augustus
    von sarron » Mi 18.12.19 18:24 » in Römer
    1 Antworten
    118 Zugriffe
    Letzter Beitrag von alex456
    Mi 18.12.19 18:28
  • Augustus Denar
    von wotan » Sa 30.11.19 19:00 » in Römer
    2 Antworten
    175 Zugriffe
    Letzter Beitrag von wotan
    Sa 30.11.19 19:34
  • Augustus Dupondius mit Gegenstempel NG
    von HermannW » Di 19.02.19 12:17 » in Römer
    4 Antworten
    516 Zugriffe
    Letzter Beitrag von HermannW
    Mi 20.02.19 15:30
  • Münze von Kaiser Augustus gesucht
    von TheMaverick » Sa 28.07.18 14:07 » in Römer
    2 Antworten
    442 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Sa 28.07.18 14:45
  • Augustus Denar - Meinung gefragt
    von -Basti- » Sa 14.03.20 14:50 » in Römer
    7 Antworten
    335 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    Di 17.03.20 19:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lucius Aelius und 4 Gäste