Auktionskatalog TRITON III vom September 1999

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12848
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 1671 Mal

Auktionskatalog TRITON III vom September 1999

Beitrag von Peter43 » Mo 24.01.22 18:31

Liebe Münzfreunde!

Ich suche dringend den Katalog zur Auktion TRITON III von 1999. Wenn jemand ihn besitzt und bereit ist, sich von ihm zu trennen, soll er mir eine PN senden mit seiner Preisvorstellung.

Mit Dank im Voraus
Jochen
Zuletzt geändert von Peter43 am Mo 24.01.22 21:42, insgesamt 1-mal geändert.
Omnes vulnerant, ultima necat.

shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1745 Mal

Re: Auktionskatalog TRITON III 1999

Beitrag von shanxi » Mo 24.01.22 18:33

Kuckst du hier:

https://issuu.com/cngcoins/docs/triton_iii

Da gibt es auch einen Download Button der zu einem 75MB pdf mit sehr guter Qualität führt.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12848
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 1671 Mal

Re: Auktionskatalog TRITON III 1999

Beitrag von Peter43 » Mo 24.01.22 21:42

Herzlichen Dank für diesen schönen Link. Aber jetzt habe ich genauer hingesehen und es muß der Katalog vom September 1999 sein. Ich habe den Titel korrigiert. Aber den Katalog scheint es wohl gar nicht zu geben.


Liebe Grüße
Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 519
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Re: Auktionskatalog TRITON III vom September 1999

Beitrag von friedberg » Mo 24.01.22 21:57

Hallo,

der hier war 15.09.99 : https://issuu.com/cngcoins/docs/cng_51

Mit freundlichen Grüßen

Altamura2
Beiträge: 4614
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 703 Mal

Re: Auktionskatalog TRITON III vom September 1999

Beitrag von Altamura2 » Di 25.01.22 08:05

Peter43 hat geschrieben:
Mo 24.01.22 21:42
... es muß der Katalog vom September 1999 sein. Ich habe den Titel korrigiert. Aber den Katalog scheint es wohl gar nicht zu geben. ...
Wenn ich das recht verstanden habe, dann ist Triton eine Auktionsserie, die CNG, manchmal zusammen mit anderen, einmal im Jahr im Rahmen der New York International Numismatic Convention veranstaltet. Diese Auktionen werden durchnummeriert, wenn es also im September 1999 gewesen sein soll, dann war es nicht Triton III, nicht einmal Triton :? .

Woher stammt denn die Referenz zu Triton III? Um welche Münze geht es? Vielleicht hilft uns das weiter :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12848
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 1671 Mal

Re: Auktionskatalog TRITON III vom September 1999

Beitrag von Peter43 » Di 25.01.22 14:10

Es geht um die Goldmünzen (Kosonstater und Lysimachus-Typen), die 1998 in Sarmizetegusa gefunden und illegal ausgegraben worden sind. Sie sollen zuerst im Katalog Triton III der Classical Numismatic Group (15. September 1999) beschrieben worden sein (EMANUEL PETAC, About the Sarmizegetusa Hoard from 1998 and the Possible Chronology of Burebista’s Campaign to the Black Sea Border, 2018).

Bei Petac findet sich auch die genaue Geschichte dieses größten Münzdiebstahls der Jetztzeit.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Altamura2
Beiträge: 4614
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 703 Mal

Re: Auktionskatalog TRITON III vom September 1999

Beitrag von Altamura2 » Di 25.01.22 14:32

Peter43 hat geschrieben:
Di 25.01.22 14:10
... EMANUEL PETAC, About the Sarmizegetusa Hoard from 1998 and the Possible Chronology of Burebista’s Campaign to the Black Sea Border, 2018 ...
In diesem Artikel zitiert Petac aus dem Triton III Katalog auch einen Satz, der sich dort aber nicht wiederfindet :? :
"extraordinary trove of Greek gold staters from the time of the First Mithridatic war”.

In seinem Artikel "Again about Mithridates VI Eupator and the Western coast of the Black Sea. About Istrian Lysimachus type staters with monograms HP and ME" (https://www.academia.edu/38200555/Again ... _HP_and_ME) zitiert er genau diesen Satz ebenfalls, sagt dann aber auch, dass der Lysimachos-Stater, um den es in diesem anderen Artikel geht, im Triton III Katalog "on the front cover" sei. Und das stimmt nicht, den Link zu Triton III hat shanki oben ja angegeben.

Da hat sich Petac mit seiner Referenz wohl irgendwie vertan :? .

Jetzt könnte man noch suchen, auf welchem Triton-Katalog ein Lysimachos-Stater auf dem Titelbild ist.

Gruß

Altamura

shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1745 Mal

Re: Auktionskatalog TRITON III vom September 1999

Beitrag von shanxi » Di 25.01.22 14:41

Das ganze Zitat lautet:

"The treasure hunters responsible for illegally extracting the find from the ground
made reference to the Triton III catalogue from the Classical Numismatic Group (September 15, 1999)"


Das verstehe ich eigentlich so, dass die Schatzräuberr Triton III zitiert haben und nicht das die geraubten Koson Stater im Katalog beschrieben wären.

In Triton III wird auf Seite 95 über einen Schatzfund berichtet, aber nicht Koson sonder Lysimachios.

"Over the summer of 1999, two important groups of gold staters, presumably
from recent finds, came onto the market. One contained
Posthumous Lysimachos staters and the other was a small group of
Pharnakes II and Asander staters. No find spot is known, nor do we
know if the coins represent one hoard, two hoards or more."

Altamura2
Beiträge: 4614
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 703 Mal

Re: Auktionskatalog TRITON III vom September 1999

Beitrag von Altamura2 » Di 25.01.22 14:47

Jetzt hab' ich nochmal genauer reingeschaut. Der Lysimachos-Stater, um den es im zweiten (von mir zitierten) Artikel von Petac geht, ist Triton III Los 471, den findet man auch im Katalog. Dort steht auch was von neuen Funden (siehe shanxi eben), aber eben nicht der von Petac zitierte Satz und auf dem Umschlagbild ist diese Münze auch nicht abgebildet. Da wurde was durcheinandergebracht :? .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12848
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 1671 Mal

Re: Auktionskatalog TRITON III vom September 1999

Beitrag von Peter43 » Di 25.01.22 16:14

Herzlichen Dank für eure Bemühungen. Jetzt ist endlich Klarheit in dieses Durcheinander gekommen.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste