Unbekannter Caracalla mit Poseidon

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2172
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Unbekannter Caracalla mit Poseidon

Beitrag von kijach » Mo 07.03.22 14:19

Moin Leute,

Habe hier eine unbekannte Provinzmünze des Caracalla in einem Lot gehabt. Ich finde ihn leider nirgends auf acsearch oder wildwinds.
Zu sehen ist eindeutig Poseidon mit Delfin. Die Provinz kann ich nicht ganz lesen. Die Legende beginnt mit ΓΑΒΩ?
Bei dem AB bin ich mir aber unsicher.
26mm und 10,26gr

Hat jemand eine Idee?
Dateianhänge
20220307_141536_copy_432x411.jpg
20220307_141544_copy_432x397.jpg
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Altamura2
Beiträge: 4245
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 507 Mal

Re: Unbekannter Caracalla mit Poseidon

Beitrag von Altamura2 » Mo 07.03.22 18:37

kijach hat geschrieben:
Mo 07.03.22 14:19
... Die Legende beginnt mit ΓΑΒΩ? ...
Das könnte auch ΓΑΒA sein, was zu Gabala in Phönizien passen würde. Das war eine Hafenstadt, in der ein Poseidon nicht falsch wäre :D .
Nur hab' ich leider keine passende Münze dazu gefunden :? .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2172
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Unbekannter Caracalla mit Poseidon

Beitrag von kijach » Mo 07.03.22 19:45

Danke das kann gut sein. Wundert mich nur dass das erste A sehr eckig ist und das zweite dann sehr rundlich wirkt
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 919
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 319 Mal
Danksagung erhalten: 488 Mal

Re: Unbekannter Caracalla mit Poseidon

Beitrag von Lucius Aelius » Mo 07.03.22 22:15

Revers ΤΙΑ - ΝΩΝ ☻ = Tium / Bithynia. Die hatten dort auch die Angewohnheit, den Delfin in Poseidons Hand steil aufgerichtet zu schneiden
Gruss
Lucius Aelius

Altamura2
Beiträge: 4245
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 507 Mal

Re: Unbekannter Caracalla mit Poseidon

Beitrag von Altamura2 » Di 08.03.22 08:54

Lucius Aelius hat geschrieben:
Mo 07.03.22 22:15
... Revers ΤΙΑ - ΝΩΝ ☻ = Tium / Bithynia. ...
Und wo bleibt dann das B auf dem Revers? Oder ist das nur ein Korrosionsphantom 8O ?

Aus Tium finde ich auch keine Münze mit Caracalla und Poseidon :? .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1255
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 898 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Unbekannter Caracalla mit Poseidon

Beitrag von didius » Di 08.03.22 09:40

Das Revers ich bei folgenden zwei Münzen aus Tium schon sehr ähnlich (einmal links und einmal rechts), aber wenn man den Umhang betrachtet dann doch anders, und du hast recht, die Legende will nicht so richtig passen...

https://www.acsearch.info/search.html?id=5388553
https://www.acsearch.info/search.html?id=4765906

Für das oben ins Spiel gebrachte Gabala, konnte ich aber gar keine auch nur annähernd ähnliche Reversdarstellung finden.

Altamura2
Beiträge: 4245
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 507 Mal

Re: Unbekannter Caracalla mit Poseidon

Beitrag von Altamura2 » Di 08.03.22 10:15

Ich hab' jetzt noch eine Idee: Rabbathmoba in Arabien.

Von dort gibt es Münzen mit einem solchen Poseidon (allerdings nach links stehend)
https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b84989071

und der Legende ΡΑΒΑΘΜΩΒA, die halbwegs passen würde:
https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b8474318z
https://www.ikmk.uni-tuebingen.de/objec ... 97&view=rs

Passt alles nicht exakt zur Münze hier :? , ist aber vielleicht dichter dran, als die bisherigen Vorschläge.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4277
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 983 Mal
Danksagung erhalten: 1741 Mal

Re: Unbekannter Caracalla mit Poseidon

Beitrag von shanxi » Di 08.03.22 11:21

Diese die Gabala zugeordnet ist passt recht gut:

https://www.forumancientcoins.com/board ... #msg466777

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2172
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Unbekannter Caracalla mit Poseidon

Beitrag von kijach » Di 08.03.22 11:51

Cool danke shanxi die sollte passen!
Den anderen auch vielen Dank für die Mühe und Suche
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2172
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Unbekannter Caracalla mit Poseidon

Beitrag von kijach » Di 08.03.22 11:53

Rückseite scheint stempelgleich zu sein
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Altamura2
Beiträge: 4245
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 507 Mal

Re: Unbekannter Caracalla mit Poseidon

Beitrag von Altamura2 » Di 08.03.22 12:35

shanxi hat geschrieben:
Di 08.03.22 11:21
Diese die Gabala zugeordnet ist passt recht gut:

https://www.forumancientcoins.com/board ... #msg466777
Das liefert dann zu meinem ΓΑΒA oben jetzt auch das ΛΕΩΝ für die Rückseite, das scheint es dann zu sein :D .

Jetzt haben wir zwar eine zweite Münze, die genauso aussieht, aber immer noch keine vernünftige Referenz. "I found this coin" ist da ein bisschen unspezifisch :? .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4277
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 983 Mal
Danksagung erhalten: 1741 Mal

Re: Unbekannter Caracalla mit Poseidon

Beitrag von shanxi » Di 08.03.22 12:48

Die richtige Zuordnung der Münze ist doch viel wichtiger als eine Referenz. Diese ganzen Referenznummern sind IMHO überbewertet.

Altamura2
Beiträge: 4245
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 507 Mal

Re: Unbekannter Caracalla mit Poseidon

Beitrag von Altamura2 » Di 08.03.22 13:13

shanxi hat geschrieben:
Di 08.03.22 12:48
... Diese ganzen Referenznummern sind IMHO überbewertet. ...
Die schaffen aber eine gewisse Ordnung und ermöglichen oft Zugang zu weiteren Informationen. Ich möchte die nicht missen.

Aber wenn Du meinst :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4277
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 983 Mal
Danksagung erhalten: 1741 Mal

Re: Unbekannter Caracalla mit Poseidon

Beitrag von shanxi » Di 08.03.22 13:58

Altamura2 hat geschrieben:
Di 08.03.22 13:13
Ich möchte die nicht missen.

Aber wenn Du meinst :D .
überbewertet heißt nicht nutzlos

Altamura2 hat geschrieben:
Di 08.03.22 13:13
Die schaffen aber eine gewisse Ordnung und ermöglichen oft Zugang zu weiteren Informationen.

Dann sind sie aber Mittel zum Zweck, und nicht Selbstzweck. Oft ist es leider nur letzteres.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Caracalla
    von CAROLUS REX » » in Römer
    1 Antworten
    240 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
  • Caracalla – LIBERALITAS VI
    von Petronius » » in Römer
    8 Antworten
    519 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
  • Caracalla - Athena(?)
    von cmetzner » » in Römer
    10 Antworten
    676 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
  • Caracalla Deultum
    von Schwarzschaf » » in Römer
    3 Antworten
    243 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Schwarzschaf
  • Caracalla echt oder falsch ?
    von Steng79 » » in Römer
    7 Antworten
    680 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 1 Gast