Begleitband "Roms fließende Grenzen"

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Wacke
Beiträge: 43
Registriert: So 13.02.22 15:22
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Begleitband "Roms fließende Grenzen"

Beitrag von Wacke » Di 05.07.22 11:37

Hallo zusammen,

kürzlich war ich in Köln in der Ausstellung Rom am Rhein. Die Ausstellung ist Teil von: Roms fließende Grenzen. Archäologische Landesausstellung Nordrhein-Westfalen in 5 Museen. Ich glaube Perinawa hatte letztes Jahr schon darauf hingewiesen.

Die Ausstellung selber fand ich interessant, aber nicht spektakulär. Von dem Begleitband bin ich aber wirklich begeistert. Ein großformatiger Wälzer mit 584 Seiten, der eine Vielzahl an Themen, Kartenmaterial, Bildern von Fundstücken etc. bietet. Schwerpunkt sind die Gebiete entlang von Rhein und Limes.

Auf der Seite von amazon gibt es das Inhaltsverzeichnis und einige ausgewählte Seiten zu sehen.

https://www.amazon.de/Arch%C3%A4ologisc ... 104&sr=8-1


Und wer in der Nähe wohnt, bekommt das Buch im Museumsshop sogar noch günstiger für schlanke 29,90 EUR! Die gesparten 10 EUR kann man dann direkt nebenan in der Puszta Hütte für einen leckeren Gulsch + Kölsch ausgeben...



Viele Grüße

Wacke

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 913
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3275 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Begleitband "Roms fließende Grenzen"

Beitrag von chevalier » Mi 06.07.22 17:57

Perinawa hat geschrieben:
Di 03.05.22 12:47
Liebe Freunde,

der Titel ist Programm.

Im August werde ich ein Forumstreffen der Rom-Fans in Trier organisieren, wobei die Sonderausstellung im RLM Trier ganz oben auf der to-do-Liste steht.

Hat vielleicht jemand hier gute Kontakte zu den Leuten dort. Wir wären an einer intensiven Führung, die sich dann auch näher mit der Sonderaustellung beschäftigt, sehr interessiert.

Vielen Dank (auch im Namen von "Roma Antiqua")
Grüsse
Rainer
Das gleiche gilt auch für die gleichzeitig stattfindende Sonderausstellung im RLM Trier „Der Untergang des Römischen Reiches“ vom 25. Juni bis 27. November 2022.

https://www.landesmuseum-trier.de/de/ho ... rgang.html

Flyer: https://www.landesmuseum-trier.de/lib/0 ... d-2020.pdf

https://www.amazon.de/Untergang-R%C3%B6 ... t=&hvdev=c&
Dateianhänge
61a5mdpNxAL.jpg
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"
Cessante causa cessat effectus.

Wacke
Beiträge: 43
Registriert: So 13.02.22 15:22
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Begleitband "Roms fließende Grenzen"

Beitrag von Wacke » Do 07.07.22 10:49

Hallo Chevalier,

besten Dank für den Tipp! Sieht für mich nach einem Pflichtkauf aus! Auch wenn ich langsam keine Idee mehr habe, wo ich die ganzen Bücher und Kataloge unterbringen soll... :lol:


LG

Wacke

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 913
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3275 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Begleitband "Roms fließende Grenzen"

Beitrag von chevalier » Do 07.07.22 13:54

Wacke hat geschrieben:
Do 07.07.22 10:49
Hallo Chevalier,

besten Dank für den Tipp! Sieht für mich nach einem Pflichtkauf aus! Auch wenn ich langsam keine Idee mehr habe, wo ich die ganzen Bücher und Kataloge unterbringen soll... :lol:


LG

Wacke
Das ist absolut nachvollziehbar. Insbesondere wer sich für spätrömische Münzen und Geschichte interessiert, für den ist quasi so etwas wie eine Pflichtlektüre. Die Aufsätze decken wohl fast alle Bereiche des späten Roms und bzw. Endes des weströmischen Reiches ab. Werde mir das Buch vermutlich auch anschaffen.
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"
Cessante causa cessat effectus.

bajor69
Beiträge: 957
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Begleitband "Roms fließende Grenzen"

Beitrag von bajor69 » Do 07.07.22 15:26

Servus Wacke,
danke für den Hinweis. Habe mir das Buch schon bei Amazon bestellt. Ist, wie Chevalier schreibt, so etwas wie eine Pflichtlektüre für uns "Römer". Übrigens habe ich dasselbe Problem mit dem Platz. Aber irgendwo findet sich doch immer eine Lücke. :D
Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 964
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 366 Mal
Danksagung erhalten: 540 Mal

Re: Begleitband "Roms fließende Grenzen"

Beitrag von Lucius Aelius » Do 07.07.22 20:48

Dass die Kataloge vor Ort immer noch so günstig zu bekommen sind ...
Der Band zur Nero-Ausstellung im RGZM vor 6 Jahren kam auch 29,90. Auch ein dicker Brummer, den man bedenkenlos empfehlen kann.
Echt erstaunlich, wie die Museen diese Preise halten können.
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10970
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 809 Mal

Re: Begleitband "Roms fließende Grenzen"

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 07.07.22 22:41

Lucius Aelius hat geschrieben:
Do 07.07.22 20:48
...
Echt erstaunlich, wie die Museen diese Preise halten können.
Bring' sie nicht auf Ideen... ;-)

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Die Bauten Roms - Danksagungen, Likes, Daumen rauf...
    von alex456 » » in Römer
    22 Antworten
    545 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste