Unbestimmte Kupfermünze

Rechenpfennige und Jetons

Moderator: Lutz12

EmpireCoins
Beiträge: 5
Registriert: Mi 31.10.18 09:38

Unbestimmte Kupfermünze

Beitrag von EmpireCoins » Mi 31.10.18 11:59

Hallo Münzfreunde.

Ich bin vor kurzem auf das Forum gestoßen und habe mit Freude etliche und sehr informative Beiträge gelesen.

In einem Lot, welches ich gekauft habe, befanden sich 2 Münzen die ich nicht bestimmen kann. Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen.

3.jpg
2.jpg

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6775
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Unbestimmte Kupfermünze

Beitrag von KarlAntonMartini » Mi 31.10.18 14:56

Das dürften Rechenpfennige sein. Leider komme ich aufgrund der Bildqualität nicht weiter. Grüße, KarlAntonMartini (ich verschiebe mal)
Tokens forever!

EmpireCoins
Beiträge: 5
Registriert: Mi 31.10.18 09:38

Re: Unbestimmte Kupfermünze

Beitrag von EmpireCoins » Mi 31.10.18 15:53

Durchmesser: 23,4mm
PA311834.JPG
PA311835.JPG
PA311836.JPG
PA311837.JPG

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1701
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Unbestimmte Kupfermünze

Beitrag von QVINTVS » Do 01.11.18 17:44

Grüß Dich,

die Bilder sind jetzt besser, versuch es mal mit mehr Seitenlicht oder/und versuch das was Du von der Legende lesen kannst hier einzustellen. Ich denke auch, dass es Rechenpfennige sind. Die Motive dieser Stücke sind mir nicht bekannt, deshalb wäre die Lesung der Buchstaben wichtig.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4379
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Unbestimmte Kupfermünze

Beitrag von Zwerg » Do 01.11.18 18:02

Vorbild sind wohl Goldgulden aus dem 15. Jhd.
Es besteht auch die Möglichkeit, daß es ehemalige Fälschungen waren, denen die Vergoldung verlustig gegangen ist.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

EmpireCoins
Beiträge: 5
Registriert: Mi 31.10.18 09:38

Re: Unbestimmte Kupfermünze

Beitrag von EmpireCoins » Mi 14.11.18 21:32

Leider gelingen mir keine besseren Bilder. Ich stelle noch 2 Fotos von Münzen ein, welche mit in dem Lot waren, vielleicht kann man dann Rückschlüsse ziehen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbestimmte christliche Kupfermünze
    von TorWil » Mo 17.08.20 18:15 » in Mittelalter
    14 Antworten
    200 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 17.08.20 22:37
  • Kupfermünze
    1 Antworten
    836 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sigistenz
    Do 06.12.18 21:45
  • Kupfermünze gefunden
    von stfisc » So 02.12.18 13:35 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    778 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stfisc
    Do 13.12.18 16:53
  • Unbekannte Kupfermünze
    von Gorme » Di 15.09.20 20:22 » in Mittelalter
    2 Antworten
    114 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
    Mi 16.09.20 14:33
  • Hilfe bei Kupfermünze
    von marcelak » Sa 20.06.20 17:37 » in Rechenpfennige und Jetons
    3 Antworten
    135 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marcelak
    Sa 20.06.20 18:29

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste