Valerianus

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Theo
Beiträge: 634
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Re: Valerianus

Beitrag von Theo » Sa 12.03.16 11:17

Ich habe ihn vor kurzem bei ebay endeckt.

Vom Porträt ist er wirklich hübsch, allerdings konnte ich ihn nicht bestimmen.

http://m.ebay.de/itm/361501484978

Hat jemand eine Idee?

Grüße
Theo

Benutzeravatar
Redditor Lucis
Beiträge: 393
Registriert: Fr 14.02.14 21:00
Wohnort: nahe Colonia Ulpia Traiana

Re: Valerianus

Beitrag von Redditor Lucis » Sa 12.03.16 11:41

Hallo Theo,

hier ein Vergleichsstück:
http://www.acsearch.info/search.html?id=1845197

28,50 € ist ein für den Käufer echt guter Preis!


Viele Grüße

Stefan

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10258
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Valerianus

Beitrag von beachcomber » Sa 12.03.16 14:50

und wirklich ein klasse porträt aus viminacium! mit MIR/Göbl 811 d ist sie übrigens korrekt bestimmt, was bei roma nicht immer der fall ist! :wink:
grüsse
frank

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 766
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: Valerianus

Beitrag von bajor69 » Sa 12.03.16 17:50

Da hätte ich auch noch einen aus Viminacium.
RIC V 245 (C) / Göbl?
Dateianhänge
Unbenannt - 112.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 766
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: Valerianus

Beitrag von bajor69 » Sa 12.03.16 17:53

Noch einen Sesterz und das wars von Valerianus.
RIC 161
Dateianhänge
Unbenannt - 212.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10258
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Valerianus

Beitrag von beachcomber » Sa 12.03.16 18:26

der sesterz ist Göbl 22k, aber geprägt in rom, nicht in viminacium!
grüsse
frank

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 766
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: Valerianus

Beitrag von bajor69 » Sa 12.03.16 19:07

Hallo Frank.
Sorry, war wohl mißverständlich :? , aber mit Viminacium meinte ich nur den Antoninian, nicht den Sesterz. Aber trotzdem danke für die Göblnummer.
Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Theo
Beiträge: 634
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Re: Valerianus

Beitrag von Theo » Sa 12.03.16 23:24

Redditor Lucis hat geschrieben:Hallo Theo,

hier ein Vergleichsstück:
http://www.acsearch.info/search.html?id=1845197

28,50 € ist ein für den Käufer echt guter Preis!


Viele Grüße

Stefan


Danke Stefan! Ich finde die Münze bei eBay sogar schöner.. Aber das ist sekundäres. Ich verstehe aber nicht, dass einige Prägestätten wirklich schlechte und andere,wie hier, schöne Porträts geschnitzt haben..

Grüße

Theo

black99
Beiträge: 159
Registriert: Di 13.03.12 10:07
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: Valerianus

Beitrag von black99 » Mi 06.04.16 21:56

Hallo,

ich hab auch ein Antoninian des Valerianus aus Billon bekommen. Die Erhaltung ist nicht so berauschend.
Auf der Rs. meine ich SPES PVBLICA zu lesen. Kampmann 1 und 2 Auflage kennt aber nur SPES PVBLICA - Spes n. l. gehend. Bei meiner stehen sich 2 Figuren gegenüber.
Kennt wer diesen Typ? Oder bin ich hier auf einen Holzweg?

Gruß
Olaf
Dateianhänge
IMG_0003.jpg
IMG_0004.jpg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Valerianus

Beitrag von mike h » Mi 06.04.16 22:11

Könnte auch eine Victoria (rechts) sein, die dem Kaiser einen Kranz überreicht.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1015
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Valerianus

Beitrag von gallienvs » Do 07.04.16 07:45

Es ist Spes und der junge Prinz.
Wie die Legende sagt SALON VALERIANUS NOB CAES
Die Hoffnung liegt also auf dem jungen Prinzen. :) :wink:
Die Prägung stammt aus Samosata und sollte Göbl MIR 1707p sein.
lg eric

black99
Beiträge: 159
Registriert: Di 13.03.12 10:07
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: Valerianus

Beitrag von black99 » Sa 09.04.16 00:42

Danke für die Hilfe. Nun hab ich die Münze gefunden.

Gruß
Olaf

GiulioGermanico
Beiträge: 331
Registriert: Mo 14.12.15 16:57

Re: Valerianus

Beitrag von GiulioGermanico » Mi 07.09.16 14:10

Foto 3.jpg
Foto 1 (1).jpg
Sesterz, Rom 255-258
C P LIC VALERIANUS PF AVG / FELICITAS AVGG S C
RIC 157, Sear 10011
29 mm; 16,46 g

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10258
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Valerianus

Beitrag von beachcomber » Mi 07.09.16 15:06

dann geb' ich dir ncoh die Göbl-nr: GÖBL/MIR 36, 73 g, 6 bekannte exemplare! :)
grüsse
frank

GiulioGermanico
Beiträge: 331
Registriert: Mo 14.12.15 16:57

Re: Valerianus

Beitrag von GiulioGermanico » Do 08.09.16 16:54

Vielen Dank für die Info, Frank :-D
Da scheint mir ja mal aus reinem Zufall etwas nicht alltägliches in die Hände gefallen zu sein -
ich hatte einfach nur nach einem möglichst hellen, runden und ansehnlichen Valerian-Sesterz gesucht...

Was macht denn die Göbl/MIR-Variante 73g aus? Ist es der Büstentyp? Kannst Du mitteilen, was dort genau dazu steht?
Na, dann sind es ja nun wohl mindestens 7 Exemplare :-)

VG Jens

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antoninianus, Salon Valerianus
    von cmetzner » Sa 09.12.17 23:56 » in Römer
    6 Antworten
    630 Zugriffe
    Letzter Beitrag von cmetzner
    Di 12.12.17 06:02

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste