Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 262
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Mi 06.11.19 11:09

Ein paar neue Slavei Fälschungen
Dateianhänge
DSC_5689.JPG
Slavei.jpg

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 262
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Mi 06.11.19 11:10

Weiß jemand , wann die Silber- und Zinnabschläge von den Cavino Stempeln gemacht wurden ?
Ich befürchte, dass das erst in der Neuzeit erfolgt ist.
Das betreffende Stempelpaar 42 + 42.1 befindet sich mit weiteren Cavino Stempeln in Paris.
In "All'antica: Die Paduaner und die Faszination der Antike" sind die Cavino Stempel die sich in Paris befinden abgebildet.
Die meisten Cavino Stempel befinden sich in Paris im Museum, wobei dort leider ein paar Stempel im Laufe der Zeit verloren gegangen sind. Kann das Buch All'antica nur wärmstens empfehlen.
Dateianhänge
Stempel Paris 42 + 42.1.jpg
Stempel Paris.jpg
cavino (2).jpg
Cavino (3).JPG
Zuletzt geändert von Amentia am Mi 06.11.19 14:26, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 262
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Mi 06.11.19 11:29

Hier einmal ein falscher Theodosius von modernen handgeschnittenen Stempeln, flascher Stil, gepresst etc.

https://www.ma-shops.de/raffler/item.php?id=12054

http://forgerynetwork.com/asset.aspx?id=e0jCysfWEKg=

Roma Stück stempelgleich wurde als Fälschung zurückgezogen

Benutzeravatar
Pegasvs
Beiträge: 16
Registriert: So 29.07.18 23:17
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Pegasvs » Mi 06.11.19 12:55

Ich habe den Verkäufer bereits vor einem halben Jahr darauf hingewiesen. Er meint die Münze stammt aus einer namhaften Quelle und alles sei in Ordnung. Zum Glück hat noch niemand gekauft.

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 262
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Mi 06.11.19 14:35

Habe eine stempelgleiche Zinn-Blei-Fälschung, die ist leider oxidiert, wurde aber von bulgarischem Fälschungsverkäufer als Museumskopie verkauft, ist aber ein Fälschung und wurde wohl nie von Museen verkauft.
Ist auch auf dem Bild des Fälschungsverkäufers mit den Fälschungen zu sehen, da war sie noch nicht oxidiert.
Meinen Fälschung ist eine original Fälschung gibt ja leider in letzter Zeit häufiger Fälschungen von Fälschungen!!! :(

Finde es immer wieder interessant, dass selbst Fälschungen angeblich sehr gute Provenienzen haben können ^^
Dateianhänge
Theodosius.jpg
Fake lot.JPG
fake lot f.JPG

Benutzeravatar
Pegasvs
Beiträge: 16
Registriert: So 29.07.18 23:17
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Pegasvs » Mi 06.11.19 15:00

Eine hübsche Sammlung. Ich finde 2 Stücke davon sind auf den ersten Blick recht gefährlich.


Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9570
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 14.11.19 20:11

Ich hoffe, das war keiner von Euch:
https://www.ebay.de/itm/LANZ-ROM-ANONYM ... 3348394435

Stempelgleich:
http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... pos=-17599
Es sollte einem aber eigentlich auffallen, wie sehr der Stil daneben ist - und doch haben sechs Leute über 100 Euro geboten!

Homer
Dateianhänge
annius-verus-vs.jpg
annius-verus-rs.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
josipvs
Beiträge: 157
Registriert: Mo 06.10.08 21:23
Wohnort: panonia

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von josipvs » Fr 15.11.19 13:58

Guten Tag

Weiss vielleicht jemand wieso diese Auktion von Lanz beendet wurde? Evtl. eine Fälschung?


https://www.ebay.de/itm/LANZ-ROM-ANTONI ... true&rt=nc

Gruss

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2810
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von shanxi » Fr 15.11.19 14:08

siehe:

viewtopic.php?f=89&p=509362#p509362

ab dem Beitrag von alex456 vom 13. Nov. 19

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9570
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 03.12.19 23:42

Schaut Euch das mal an:
https://www.ebay.fr/itm/ANCIENT-GREEK-C ... 2552634091

Entweder der Slab ist gefälscht, oder die Dinger sind ja überhaupt nichts wert, so schreiend falsch wie die Münze ist. Im übrigen garantiert NGC bei antiken Münzen - im Gegensatz zu modernen Münzen - NICHT für die Echtheit.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1357
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von alex456 » Mi 04.12.19 07:28

Moin,
ich gehe davon aus, dass da der Slab gefälscht ist. Ich hatte vor kurzem gelesen, dass das z.Z. in Südostasien ein neues „Geschäftsmodell“ sei.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2810
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von shanxi » Mi 04.12.19 09:20

Das lässt sich immer leicht überprüfen.

Bei NGC kann man die Nummer eingeben, und bekommt dann ein Bild und die Daten.

Für die in der ebay Auktion verwendete Nummer wir mir eine andere Münze angezeigt.

https://www.ngccoin.de/certlookup/46311 ... CAncients/

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1320
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von klunch » Mi 04.12.19 13:04

Reproduktuionen in gefälschten Slabs - da bleibt nur zu hoffen, daß die Fälscher handwerklich so schlecht bleiben! Wobei die Lernkurve in Südostasien nicht wirklich flach ist. Es könnte durchaus sein, daß in ein paar Jahren in den falschen Slabs gute Fälschungen stecken.

Gruß klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 262
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Amentia » Mi 04.12.19 17:07

Die NGC Kapsel ist nicht gefälscht und die Fälschung ist auch nicht eingekaselt!
Da hat jemand die Münze mit Photoshop oder Paint.net oder mit einem ähnlichem Programm freigestellt (z.B. mit Zauberstab) und dann in das Bild mit der echten eingekaselten Münze eingefügt und die echt Münze mit der falschen verdeckt. Geht ganz leicht ^^

Die echte Münze steht hier zum Verkauf und da hat der Verkäufer auch das Bild gestohlen und dann manipuliert indem er die falsche Münze in das Bild eingefügt hat.

https://www.ma-shops.de/parkavenumis/item.php?id=29950

Ich halte zwar gar nichts von NGC aber so schlecht sind die auch wieder nicht :fadein:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste