Bitte um Bestimmunghilfe

Deutsches Mittelalter
Benutzeravatar
Brakti1
Beiträge: 493
Registriert: Di 15.05.12 22:05
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Bitte um Bestimmunghilfe

Beitrag von Brakti1 » Do 13.01.22 04:27

Hallo,

für die folgende Münze benötige ich Bestimmungshilfe.

Gewicht: 0,66 g

Durchmesser: 17-18 mm

Vielen Dank und viele Grüße
Dateianhänge
IMG_0005.jpg
IMG_0006.jpg

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 2683
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 701 Mal
Danksagung erhalten: 509 Mal

Re: Bitte um Bestimmunghilfe

Beitrag von QVINTVS » Do 13.01.22 19:21

Ist "komisch" rund. Das kenne ich nur von Ungarn so. Aber solch ein Bild meine ich auch unter Österreich im CNA I schon gesehen zu haben, aber halt mit Vierschlag und nicht so rund.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Ebay-Alternative nutzen: https://www.muenzauktion.info

desetnik10
Beiträge: 65
Registriert: Fr 17.11.06 15:20
Wohnort: Moravia Magna
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bitte um Bestimmunghilfe

Beitrag von desetnik10 » Fr 14.01.22 19:14

Hallo,
Böhmen, Přemysl Otakar II. (1253-1278), Denar Cach 819.
viele Grüsse
Jan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor desetnik10 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Numis-Student (Fr 14.01.22 20:42) • Brakti1 (Mo 17.01.22 18:48)

Benutzeravatar
Brakti1
Beiträge: 493
Registriert: Di 15.05.12 22:05
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Bitte um Bestimmunghilfe

Beitrag von Brakti1 » Mo 17.01.22 18:51

Hallo,
vielen Dank für die schnelle Bestimmung. Auf ebay habe ich einen sehr ähnlichen Pfennig gesehen, der der Rechsmünzstätte Nürnberg unter Friedrich II. zugewiesen wird. Was haltet ihr von der Bestimmung (Erlanger 80)?

Viele Grüße

https://www.ebay.de/itm/154789317494?ha ... SwvUlWs5sG

Andechser
Beiträge: 1345
Registriert: Sa 17.09.11 16:07
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal

Re: Bitte um Bestimmunghilfe

Beitrag von Andechser » Mo 17.01.22 19:12

Hallo Brakti1,
da hat der Verkläufer auf ebay recht. Es handelt sich um Erlanger 80 aus der Reichsmünzstätte Nürnberg.

Beste Grüße
Andechser
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Andechser für den Beitrag:
Brakti1 (Mi 19.01.22 03:40)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bitte um Bestimmunghilfe
    von Locke80 » » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    680 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locke80
  • Wendenpfennig ??? Bitte um Bestimmunghilfe.
    von Locke80 » » in Deutsches Mittelalter
    6 Antworten
    831 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locke80

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast