Bestimmungsfrage betreffs eine Halb Follis von Maurice-Tiberius

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

mcieluch
Beiträge: 6
Registriert: Mo 25.04.22 15:05

Bestimmungsfrage betreffs eine Halb Follis von Maurice-Tiberius

Beitrag von mcieluch » Mo 25.04.22 15:44

Hallo liebes Forum,
ich bin hier neu und würde mich freuen wenn mir jemand bei der Bestimmung dieses Halb Folis helfen könnte.
Eigentlich müsste es ja ganz einfach sein da alles gut zu lesen ist, aber im Sears finde ich nicht die gleiche Beschriftung, den da steht nur Tib. MAVRC
und nicht TibЄR MAVR.
Meine Vermutung ist, dass es eine Variante von Sear 508 ist.

Vielen Dank für Hilfe.
Dateianhänge
Maurice-Tiberius_Thessalonica_Half-Follis_Sear 508var.jpg

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4688
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1131 Mal
Danksagung erhalten: 2416 Mal

Re: Bestimmungsfrage betreffs eine Halb Follis von Maurice-Tiberius

Beitrag von ischbierra » Mo 25.04.22 18:23

Hallo mcieluch,
willkommen im Forum. Dein Typ ist bei Hahn unter 112B gelistet, dort auch als TIBER...
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3797
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Bestimmungsfrage betreffs eine Halb Follis von Maurice-Tiberius

Beitrag von Wurzel » Mo 25.04.22 19:07

mcieluch hat geschrieben:
Mo 25.04.22 15:44
Hallo liebes Forum,
ich bin hier neu und würde mich freuen wenn mir jemand bei der Bestimmung dieses Halb Folis helfen könnte.
Eigentlich müsste es ja ganz einfach sein da alles gut zu lesen ist, aber im Sears finde ich nicht die gleiche Beschriftung, den da steht nur Tib. MAVRC
und nicht TibЄR MAVR.
Meine Vermutung ist, dass es eine Variante von Sear 508 ist.

Vielen Dank für Hilfe.
Hallo, und willkommen im Forum.

Ich sehe da einen Sear 508, Sommer 7.37 Regierungsjahr 1 geprägt in Tessaloniki. Bei Maurice Tiberius kommen oft Legendenvariationen vor. Das ist bei weitem nicht ungewöhnlich. Gerade zu Beginn seiner Herrschaft wurde auch schon mal Legendenteile seines Vorgängers mit verwendet.

Im Sear steht deswegen oft "Or Similiar" als verweis auf verschiedene Legendenvarianten.

Schönes Stück hast du uns da gezeigt!

Danke

LG

Michael
http://www.wuppertaler-muenzfreunde.de/

andi89
Beiträge: 1380
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Bestimmungsfrage betreffs eine Halb Follis von Maurice-Tiberius

Beitrag von andi89 » Mo 25.04.22 19:08

mcieluch hat geschrieben:
Mo 25.04.22 15:44
... aber im Sears finde ich nicht die gleiche Beschriftung, den da steht nur Tib. MAVRC
und nicht TibЄR MAVR.
Meine Vermutung ist, dass es eine Variante von Sear 508 ist.
...
Egal, ob du sie nun gefunden hast oder nicht, auch deine Legende findet sich im Sear. Das Geheimnis liegt in den beiden Worten or similar. Damit "erschlägt" Sear quasi alle Variationen, die man sich so vorstellen kann und die noch irgendwie das meinen können, was beabsichtigt war. Somit ist dein Halbfollis Sear 508 und KEINE Variante davon.

Beste Grüße
Andreas

Wurzel war eine Minute schneller, aber mit dem selben Ergebnis ... :)
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3797
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Bestimmungsfrage betreffs eine Halb Follis von Maurice-Tiberius

Beitrag von Wurzel » Mo 25.04.22 19:12

andi89 hat geschrieben:
Mo 25.04.22 19:08


Wurzel war eine Minute schneller, aber mit dem selben Ergebnis ... :)
Ist kein Wettrennen hier :-) hauptsache dem Fragenden wird geholfen, besser doppelt als garnicht

Lierbe Grüße

Micha
http://www.wuppertaler-muenzfreunde.de/

mcieluch
Beiträge: 6
Registriert: Mo 25.04.22 15:05

Re: Bestimmungsfrage betreffs eine Halb Follis von Maurice-Tiberius

Beitrag von mcieluch » Mo 25.04.22 19:52

Vielen Dank für die Antworten.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe (Halb)-Follis
    von mcieluch » » in Byzanz
    2 Antworten
    90 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mcieluch
  • HALB REICHSORTH 1622 ROSTOCK
    von Miska Schmidt » » in Altdeutschland
    4 Antworten
    293 Zugriffe
    Letzter Beitrag von arnold_hille
  • Halb Marck 1573 silber original?
    von raphael007 » » in Sonstige
    2 Antworten
    358 Zugriffe
    Letzter Beitrag von friedberg
  • Follis
    von Gorme » » in Römer
    2 Antworten
    164 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Follis
    von Gorme » » in Römer
    6 Antworten
    306 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste