Holländischer Löwe auf Goldmünzen als Gegenstempel

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
Benutzeravatar
pingu
Beiträge: 631
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Holländischer Löwe auf Goldmünzen als Gegenstempel

Beitrag von pingu » Di 06.09.22 17:55

Hallo,

ich bitte heute um eure Mithilfe und möchte das Schwarmwissen des Forum einen Stresstest unterziehen (komme selbst nicht weiter).:

Ich bin auf der Suche nach Bildern und Infos zu Münzen mit Gegenstempeln mit dem aufrecht stehenden Holländischem Löwen auf Goldmünzen des 17. und frühen 18. Jahrhundert. Gefunden habe ich so etwas auf japanischen Koban, gefunden habe ich auch den Hinweis, das diese Stücke in Indonesien im Geldverkehr durch holländische Händler verwendet worden sein sollen.
Gibt es dazu irgendwelche Hinweise in der Literatur, Beispiele oder wie auch immer geartetes Wissen? Warum wurden die Stücke gegengestempelt und warum, wo zum bezahlen verwendet oder gar eingeschmolzen?

Über eine Mithilfe wäre ich sehr Dankbar.

Grüße
pingu

pS: es geht um diesen Löwen (Bild Wikipedia):https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Cou ... d_Arms.svg
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....

Benutzeravatar
pingu
Beiträge: 631
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Holländischer Löwe auf Goldmünzen als Gegenstempel

Beitrag von pingu » Di 06.09.22 18:19

Hallo noch einmal,

leider habe ich mein Exemplar von: COINS OF MALAYSIA, SINGAPORE, BRUNEI von SARAN SINGH gerade letzten Sonnabend verborgt. Kann evtl. jemand nachsehen ob darin solche Stücke erwähnt sind?

vielen Dank, pingu
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16788
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5181 Mal
Danksagung erhalten: 1623 Mal

Re: Holländischer Löwe auf Goldmünzen als Gegenstempel

Beitrag von Numis-Student » Di 06.09.22 18:51

Hallo,

der Scholten, the coins of the dutch overseas territories 1601-1948 hat ein Kapitel darüber (S. 34/35).

Im Prinzip geht es darum, dass 1673 der Kurs der Koban auf 9 Rixdollar gesetzt wurde, 1681 auf 10 Rixdollars erhöht. 1687 wurden die Ichi-bu auf 2,5 Rixdollar gesetzt.
Am 8.6.1690 kommt dann eine Resolution, die die Gegenstempelung mit "a lion rampant facing to the left" vorschreibt, da Japan schlechtere Koban ausgibt mit nur 30% Goldgehalt.
Also die als gut gestempelten blieben in Umlauf, die ohne Gegenstempel wurden zu Bullion erklärt und als Bruchgold gehandelt.
Darauf wurde der Gegenstempel auch imitiert und auf die schlechten Koban geprägt... Daraufhin verloren die gegengestempelten Münzen das Vertrauen und verschwanden langsam aus dem Umlauf.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16788
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5181 Mal
Danksagung erhalten: 1623 Mal

Re: Holländischer Löwe auf Goldmünzen als Gegenstempel

Beitrag von Numis-Student » Di 06.09.22 18:56

Läuft übrigens unter "united East India Company" / Batavia.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
pingu
Beiträge: 631
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Holländischer Löwe auf Goldmünzen als Gegenstempel

Beitrag von pingu » Di 06.09.22 21:03

vielen herzlichen Dank - das hilft weiter!

Grüße pingu
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....

Benutzeravatar
rati
Beiträge: 747
Registriert: Sa 03.07.04 23:26
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Holländischer Löwe auf Goldmünzen als Gegenstempel

Beitrag von rati » Mi 07.09.22 08:12


Benutzeravatar
rati
Beiträge: 747
Registriert: Sa 03.07.04 23:26
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Holländischer Löwe auf Goldmünzen als Gegenstempel

Beitrag von rati » Do 08.09.22 07:09

Du hast eine PN

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7598
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: Holländischer Löwe auf Goldmünzen als Gegenstempel

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 10.09.22 01:18

Numis-Student hat geschrieben:
Di 06.09.22 18:51
Hallo,

der Scholten, the coins of the dutch overseas territories 1601-1948 hat ein Kapitel darüber (S. 34/35).

Im Prinzip geht es darum, dass 1673 der Kurs der Koban auf 9 Rixdollar gesetzt wurde, 1681 auf 10 Rixdollars erhöht. 1687 wurden die Ichi-bu auf 2,5 Rixdollar gesetzt.
Am 8.6.1690 kommt dann eine Resolution, die die Gegenstempelung mit "a lion rampant facing to the left" vorschreibt, da Japan schlechtere Koban ausgibt mit nur 30% Goldgehalt.
Also die als gut gestempelten blieben in Umlauf, die ohne Gegenstempel wurden zu Bullion erklärt und als Bruchgold gehandelt.
Darauf wurde der Gegenstempel auch imitiert und auf die schlechten Koban geprägt... Daraufhin verloren die gegengestempelten Münzen das Vertrauen und verschwanden langsam aus dem Umlauf.

Schöne Grüße
MR
Saran Singh schreibt in seinem Katalog (S. 84 f.) das selbe. Er hat Bilder von einem Ich-Bu und einem Koban mit Löwenstempel, bezeichnet als Sch.11 und Sch.10, also vermutlich stammen die Bilder auch aus Scholten. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Interessantes und Fragen zu Emmerig 102 - Heinrich der Löwe?
    von mjbn1977 » » in Deutsches Mittelalter
    4 Antworten
    425 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mjbn1977
  • Gegenstempel
    von tscho1 » » in Römer
    7 Antworten
    365 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tscho1
  • Lugdunum-As mit Gegenstempel
    von kiko217 » » in Römer
    8 Antworten
    581 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
  • Gegenstempel auf 6 Gröscher Preussen
    von TorWil » » in Altdeutschland
    0 Antworten
    158 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
  • Gegenstempel auf Dupondius des Nero
    von Lilienpfennigfuchser » » in Römer
    6 Antworten
    295 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste