Sponsianus

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
briac
Beiträge: 153
Registriert: Do 24.05.12 10:59
Wohnort: Chatelineau Belgium
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Sponsianus

Beitrag von briac » Fr 09.12.22 17:32

The ANS published a reaction about those tokens

https://numismatics.org/pocketchang...7 ... tNKDHx0HDs
Bild

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1517
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 890 Mal
Danksagung erhalten: 581 Mal

Re: Sponsianus

Beitrag von jschmit » Fr 09.12.22 17:42

briac hat geschrieben:
Fr 09.12.22 17:32
The ANS published a reaction about those tokens

https://numismatics.org/pocketchang...7 ... tNKDHx0HDs

"Home » Error 404: Page makes no cents"
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
briac
Beiträge: 153
Registriert: Do 24.05.12 10:59
Wohnort: Chatelineau Belgium
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Sponsianus

Beitrag von briac » Fr 09.12.22 17:47

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor briac für den Beitrag:
jschmit (Fr 09.12.22 17:48)
Bild

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6559
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 1478 Mal

Re: Sponsianus

Beitrag von Zwerg » Mo 12.12.22 15:29

Für alle, die keinen Newsletter von Academia bekommen
https://www.academia.edu/91734595/_Empe ... an_Studies

Mal wieder ein ordentlicher Beitrag von einem Fachmann

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Altamura2
Beiträge: 5394
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1279 Mal

Re: Sponsianus

Beitrag von Altamura2 » So 02.07.23 15:39

Der Wirbel um den neuen Kaiser hat sich ja nun deutlich gelegt, trotzdem gab es in der Vortragsreihe Long Table der ANS am Freitag einen Vortrag zu diesem Thema mit dem Titel "Sponsianus Gold and Its Times", der nun auch auf YouTube zur Verfügung steht: https://www.youtube.com/watch?v=Z5mqAZdbaIM

Aleksander Bursche und Kyrylo Myzgin von der Universität Warschau bekräftigen nochmal ihr Urteil, dass diese Münzen Fälschungen aus dem 18. Jahrhundert sind (wie man es im wesentlichen hier auch schon findet: https://muenzenwoche.de/ein-expertenurt ... ponsianus/

Man erfährt im Vortrag aber auch ein ganz klein wenig über die Publikationsgeschichte dieser Arbeit, sowie einiges über das Sammelumfeld im 18. Jahrhundert, für das diese Münzen hergestellt wurden.

Vielleicht interessiert es den einen oder anderen noch (in der Wartezeit bis zur nächsten Sau, die durchs Dorf getrieben wird :D ).

Gruß

Altamura
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Altamura2 für den Beitrag (Insgesamt 2):
harald (So 02.07.23 15:58) • Lucius Aelius (So 02.07.23 19:09)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Numis-Student und 3 Gäste