Fälschungsgalerie

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9675
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 06.10.11 22:43

chinamul hat geschrieben:Wann immer ein Anbieter den potentiellen Käufer mit einer Riesenmenge irgendwo herauskopierten Textes quasi zuschüttet, ist allerhöchste Wachsamkeit geboten! Oft möchte er damit eine geschichtliche Sachkenntnis vortäuschen und so seine Seriosität herausstreichen. Und innerhalb der Textflut läßt sich dann auch an ganz unauffälliger Stelle der Hinweis unterbringen, daß es sich bei der angebotenen Münze um eine Kopie handele. ...
Da sind wir uns 100% einig!
chinamul hat geschrieben:...
Diesen Pappenheimer kennen wir ja inzwischen so gut, daß wir seine Angebote überhaupt nicht mehr näher anschauen, ...
Hier nicht! Ganz im Gegentum: Solche Angebote müssen wir uns gut anschauen, damit wir wissen, wie die Fälschungen aussehen! Und im Gegensatz zu vielen bisherigen leicht erkennbaren, schrottigen Fälschungen dieses Verkäufers wird's hier schon gefährlich - leider: Ich mußte zu meinem Entsetzen feststellen, daß ein von mir bisher recht geschätzter Sesterz aus meiner Sammlung von der Vorderseite stempelgleich und von der Patina sehr ähnlich wie dieser Hadrian-Sesterz ist. Bockmist. Ich werde ihn in mein "black cabinet" umtopfen müssen. :oops: :cry:

Seid wachsam!

Homer
Dateianhänge
rup-masterpujador-hadrian-40-a.jpg
rup-masterpujador-hadrian-40-b.jpg
1915a.JPG
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von areich » Do 06.10.11 23:09

Auf dem Bild sieht die Patina von Deinem Stück doch gut bzw. echt aus, obwohl ich mir ein größeres und weniger komprimiertes Bild wünschen würde als die Forensoftware erlaubt.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von chinamul » Do 06.10.11 23:53

Wie denn? Soll etwa der grüne Sesterz ganz unten Dein verdächtiges Stück sein? Nie im Leben liegt da doch Stempelgleichheit vor! Und selbst, wenn das so wäre: Irgendwo muß der Kopist doch den Abklatsch für seine Stempel oder Gußformen hergenommen haben. Und da hat er selbstverständlich als Patrize ein Original benutzt. Die untere Münze ist jedenfalls zweifellos echt!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nephrurus » Fr 07.10.11 10:14

also Homers Sesterz macht mir durchaus einen seriösen Eindruck.

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Mithras » Fr 07.10.11 12:58

Hm, die Vorderseite ist absolut deckungsgleich, wenn man die Bilder übereinanderlegt...

...aber nie im Leben hätte ich eine Fälschung in Homers Münze vermutet!

Möglich, dass Deine Vorderseitenstempelvariante zum Abguss gedient hat!??!
Was sagt Dein Gefühl jetzt mit diesem Verdacht zur Münze in der Hand?

Nach dem Bild zu urteilen für mich fast unmöglich, dass die gefälscht ist!

LG
Mithras
Dateianhänge
Hadrian masterfake.jpg
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2938
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von shanxi » Fr 07.10.11 13:15

Ich denke auch, dass sie echt ist weil:

a: Man an den Stellen, an denen die Patina abgeplatzt ist, erkennen kann das die Patina tief ins Metall reicht, d.h. die Buchstaben quasi nur noch aus Patina bestehen. Die Patina bei den beiden Münzen ist also keinesfalls ähnlich.

und

b: die Details bei Homers Münze bei weitem schärfer und klarer sind

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Mithras » Fr 07.10.11 13:27

Ich glaube, ich kann Entwarnung geben... Homer, schau mal da:
Dateianhänge
Hadrian masterfake 2.jpg
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1752
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von klausklage » Fr 07.10.11 14:41

Also ich halte Homers Münze eindeutig für falsch - am besten gibst Du sie mir :wink:

http://www.ebay.de/itm/370546106664?ssP ... 1423.l2649

Den hatte ich vor einiger Zeit etwas verdutzt unter Beobachtung genommen, um ihn in den Fälschungsdatenbanken zu suchen, hab es dann aber schlicht vergessen. Jetzt sehe ich, dass Lanz die Auktion selber beendet hat. Der Stil ist aber auch wirklich daneben.

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nephrurus » Fr 07.10.11 14:54

das Stück von Lanz springt einem ja förmlich ins Gesicht!
Eine Schande dass die sowas überhaupt einstellen!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9675
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 07.10.11 18:08

Beim Einstellen des Trajan-Denars hatte einer 'nen schlechten Tag - der hat ja sogar ein R für Replica auf der Rückseite.
Meinen Sesterz bringe ich mal zur nächsten Numismata mit, da können wir ihn ja mal genau beäugen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von areich » Mi 12.10.11 19:39

Hier mal was vom 'Fachhandel':

Ich habe ihn darauf hingewiesen daß diese:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0868490909

und einige andere seiner Antiken falsch sind, er hat sich freundlich bedankt und nichts weiter getan. Auf weitere Nachfrage hat er nicht reagiert.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1752
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von klausklage » Mi 12.10.11 21:57

Naja, wenn er sonst nur mit Fächern handelt, hat er von Münzen halt nicht so viel Ahnung. Oder werden auch Fächer gefälscht?
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von nephrurus » Mi 12.10.11 22:08

Er ist Händler- das macht die Sache nicht angenehmer ,
da sollte man sich durchaus auch mal mit Haftungsfragen
beschäftigen.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1752
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von klausklage » Fr 14.10.11 20:37

http://www.ebay.de/itm/110754773421?ssP ... 1423.l2648

Von dem Geld hätte man sich so viele schöne Sachen kaufen können... :roll:

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9675
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Fälschungsgalerie

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 14.10.11 21:14

Na, ich hatte Schlimmeres befürchtet. Aber wenn die Münze nicht von einem bekannten Fälschungsverkäufer wäre, wäre sie ganz schön gefährlich, oder?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 2 Gäste